99 Kommentare

  1. 52

    Tanjapfeiffer

    Beim googln im net fand ich die geschichte einer schwangeren chinesischen mutter, die vom chinesischen staat gezwungen wurde ihr gesundes kind im 8.! monat ‚abtreiben‘ zu lassen. das einzige richtige wort ist hier mord! in deutschland erfolgte kein aufschrei, weil unsere unternehmer gerne ihre hochtechnologie nach china verkaufen! und die billig ware aus china, die oft unter ausbeuterischen umständen hergestellt wird kaufen. also kritisieren viel zu wenige deutsche diese mißstände in china. in china herrscht 1-kind-politik gegen das verhungern, die wird gnadenlos durchgesetzt. ein drittes kind dürfen dort nur sehr, sehr reiche bürger haben, wenn überhaupt. die hochschwangere chinesin wurde zuhause abgeholt und in eine klinik verbracht, wo ihr unmenschliche ärzte eine injektion setzten, ein paar tage später wurde das kind schwarz und blau verfärbt todgeboren. diese unmenschliche politik wird in china von den höchsten politikern mitgetragen. von china ist also wenig einsatz für die menschenrechte zu erwarten.

    Antwort
  2. 53

    tanjapfeiffer

    Liebe stuttgarter mitbürger, wenn ihr anwalt ihren fall durch inkompetente! beratung mitverpfuscht hat, scheuen sie sich nicht den namen! des anwaltes zuveröffentlichen. frau gudrun kron aus bad cannstadt hat mich nicht vor der in staatlichen kinderhandel verstrickten vitos klinik heppenheim gewarnt und was noch viel schlimmer ist, sie hat mich in ein ‚betreutes‘ wohnen des diakonischen werkes bergstraße ziehen lassen. ich glaube, dass man sich dort nur wohl fühlt, wenn man wirklich! schwergestört ist. ich halte frau gudrun kron nun für eine sehr unfähige!!! anwältin und schlage ihr vor doch besser fürs diakonische werk als anwalt zu arbeiten. ich fühle mich von der ehemaligen anwältin verraten und verkauft!!! http://www.justizgeschaedigte.de Wenn sie jemand als ‚psychisch-krank‘ bezeichnet sollten sie sich sofort!!! mit der http://www.patverfue.de wehren. obwohl es die ‚patverfue‘ seit 2009 gibt, wies mich die schlechte!!! anwältin 2010 nicht darauf hin.

    Antwort
  3. 54

    milchkuh

    hallo zusammen,

    ich habe leider auch probleme mit dem jugendamt stuttgart, um genau zusein mit der außenstelle zuffenhausen.

    ich würde mich gerne darüber austauschen….
    gibt es hier betroffene?

    lg
    nena

    Antwort
  4. 55

    lindwurm

    Geht zu facebook.Dort gibt es die Gruppe „Finger weg von unseren Kindern“.Meldet Euch für die Sammelklge und für die Demo in Frankfurt am Main gegen die Jugendämter bei Sabine Schröter an.Macht alle mit!

    Antwort
  5. 56

    Tanjapfeiffer

    http://www.oedipus-online.de prof. Kernberg wurde von mir als teil des think tank des jugendamts identifiziert. Prof. Kernberg empfieht seinen schuelern sich mit kz-kommandanten und folterern zu identifizieren!!! Unterschreibt also fleissig die petition: auch anonym moeglich! Momentan sind es 380 unterschriften und
    man kann nur noch bis 18.04.2014 unterschreiben. Bitte auch weitersagen!

    Prof. Kernberg ueber die rockefeller stiftung studiert. Die rockefellers gehoeren zu den alten familien, die im skull and bones orden aktiv. Totenschaedel und knochenorden/studentenverbindung. Sein denken hat herr prof. Kernberg sicher bei den rockefellers gelernt, wo auch sonst? Us-kriegsminister stimson, skull and bones mitglied liess die atombomben auf hiroshima und nagasaki abwerfen. Im skull and bones-orden lernt man wie man durch manipulation kriege anzettelt. Bedienen sich die jugendaemter etwa auch der skull and bones psychologie?

    http://www.justizgeschaedigte.de
    http://www.zwangspsychiatrie.de

    Antwort
  6. 57

    Tanjapfeiffer

    Die anwaeltin frau gudrun kron nutzte die ‚offene herberge‘ in stuttgart, um auf
    kundenfang zu gehen.
    ich kann nur empfehlen sich von einrichtungen wie der ‚offenen herberge‘ sich komplett
    fern zu halten, da sich kontakte zu dieser einrichtung rufschaedigend auswirken
    koennen! Die bekannte einer bekannten erlebte die anwaeltin frau gudrun kron
    bei einem vortrag. Und da ich 2008 eine anwaeltin brauchte, wurde mir die frau gudrun kron
    empfohlen, die sich im nachhinein als voellig unfaehig herausstellte, weil sie
    in unertraglicherweise mit den taetern kooperiert hat.
    Vor solch unfaehigen ‚anwaelten‘, die einen absichtlich an seine schlimmsten feinde ausliefern
    kann man nur warnen.

    jugendamt als stasi-nachfolger unterwegs – jugendamt wendet stasi-methoden an!
    siehe artikel vom 13.08.2013 bei medienredaktion.wordpress.com

    Sehr erfreuliche nachrichten betreffend die zwillinge rafael und eva!
    1 bvr 2882/13 vom 22.05.2014 – Bitte selber googln!

    Antwort
  7. 58

    Tanjapfeiffer

    In aschaffenburg hat ein gerichtsgutachter!!!!!! im nov. 2013 versucht einen 12-jaehrigen
    jungen in sein auto zu zerren!!! aufmerksame nachbarn konnten das gerade noch verhindern!

    Der polizei erzaehlte der gerichtsgutachter, er habe den jungen nur retten wollen. Der junge lebt aber in geordneten verhaeltnissen.

    Der psychiater forschte ueber eine besondere form der kindesmisshandlung!!! Hahaha! Das laesst tief blicken! Wenn der psychiater zum psychiater muss!!! hahaha Der psychiater und gerichtsgutachter – hahaha! wird nun selbst begutachtet! Ein vermutlich paedophiler forscht also ueber eine besondere form der kindesmisshandlung! Hahaha!

    Was ist denn nun die besondere form der kindesmisshandlung ueber die der gerichtsgutachter forschte??? Warum macht die sueddeutsche zeitung aus der besonderen form der kindesmisshandlung ein geheimnis???

    Forschte er ueber muenchhausen-stellvertreter-syndrom??? Oder forschte gar ueber sexuellen missbrauch von kindern durch paedophile??? Hat dieser gutachter auch als ‚erziehungsfaehigkeitsgutachter‘ fuer das jugendamt gearbeitet???

    Antwort
  8. 59

    Tanjapfeiffer

    Die petition von Hannelore M. Roehl hat nun ueber 350 unterschriften erreicht!

    Siehe http://www.openpetition.de

    Mord verjaehrt nicht: ich fordere ermittlungen gegen kinderschaender und kindermoerder! Also fleissig weitersagen und moeglichst auch unterschreiben – man kann auch anonym unterschreiben!

    Konrad Krause hat eine petition bei http://www.openpetition.de erstellt, die nur noch 8 tage unterschrieben werden kann. Momentan hat er 290 unterschriften erreicht!

    Name der petition: 4-maliges kleinkind-kidnapping zukuenftig per gesetz verhindern! Bitte selber googln!

    Man kann hier auch sehr gut lernen wie das jugendamt bei gericht arbeitet!

    Antwort
  9. 60

    Tanjapfeiffer

    Meiner meinung nach kann man drogensuechtig und psychisch-krank gleichsetzen! Da manche jugendaemter aber drogensuechtige BEVORZUGEN kann man mit der drogensucht eine vorhandene psychische erkrankung kaschieren!!! ???
    Nur psychisch labile greifen meiner meinung nach zu drogen! Zu fragen bleibt warum manche jugendaemter
    drogensuechtigen die kinder lassen???
    Drogensuechtige kurbeln die wirtschaft an und werden deshalb von der fiesen ‚Elite‘ bevorzugt!!!

    Ein methadon-substituierter kindesvater aus schwaebisch hall wurde im september 2013 vom landgericht heilbronn zu 8 jahren haft wegen versuchtem totschlag verurteilt, weil er sein baby so stark in den bauch gehauen hat, dass 60 !!! operationen notwendig wurden!!! Das kleinkind benoetigt nun lebenslaenglich einen kuenstlichen notausgang!!! Dem jugendamt kuenzelsau fiel die ueberforderung
    der erst 19-jaehrigen mutter ueberhaupt nicht auf, obwohl diese waehrend der gesamten schwangerschaft nicht beim frauenarzt war und somit keinen mutterpass hatte!!!

    http://www.justizalltag-justizskandale.info

    Antwort
  10. 61

    Karin Rohmann

    Bitte unterschreibt und verteilt alle die

    P E T I T I O N

    „Endgültige Schließung der Jugendämter und völlige Abschaffung der kriminellen Jugendhilfeindustrie“

    von Karin Rohmann auf google plus („meine Beiträge“)!

    Antwort
  11. 62

    Tanjapfeiffer

    Petition:

    Endgueltige schliessung der jugendaemter und
    abschaffung der jugendhilfe!

    Bitte unterstuetzt diese petition von Karin Rohmann!

    Wer mit der arbeitsweise mancher jugendaemter
    nicht einverstanden ist, kann mit einer unterschrift
    dieses zum ausdruck bringen!

    Antwort
  12. 63

    Tanjapfeiffer

    Wem wurde auch trotz ‚beratung‘ durch die ‚rechtsanwaeltin‘ frau gudrun k. aus stuttgart das kind/kinder weggenommen?

    Diese ‚rechtsanwaeltin‘ hat mich extrem falschberaten!

    Es duerfen sich hier auch gerne andere geschaedigte von
    stuttgarter ‚rechtsanwaelten‘ melden!

    Um uns richtig zu wehren, brauchen wir die
    namen der ‚rechtsanwaelte‘ die falschberaten!

    Antwort
  13. 64

    Tanjapfeiffer

    Ich finde es unverantwortlich, dass man drogensuechtige oder
    methadon-substituierte ‚erziehen‘ laesst – das ist eine
    schwere kindeswohl-gefaehrdung!
    Es wird vom jugendamt dabei billigend in kauf genommen,
    dass immer mal wieder ein kind zu tode kommt.
    Wenn das jugendamt drogensuechtige/methadon-substituierte ‚erziehen‘ laesst,
    klaut es sich dafuer die kinder liebevoller
    alleinerziehender muetter, die von alg2 leben. Das ganze system ist absolut
    krank.
    Es gibt wohl nur noch wenige jugendaemter, die
    drogensuechtigen sofort die kinder wegnehmen!
    Wer drogensuechtig ist, soll doch erst mal clean werden
    bevor er erziehen will.

    ich finde es absolut richtig, wenn das jugendamt drogensuechtigen
    die kinder wegnimmt!

    Antwort
  14. 65

    Tanjapfeiffer

    Drogensuechtige eigentlich erziehungsunfaehige werden geschont und
    vom jugendamt BEVORZUGT behandelt, obwohl der
    drogenkonsum nachweisbar ist!!!
    Das jugendamt klaut sich wohl viel lieber die kinder
    angeblich psychisch-kranker muetter als die kinder drogensuechtiger!

    Wenn man die stellenanzeigen mit inseraten der „kinder- und
    jugendhilfe-industrie“ liest, zeigt sich dass die einen
    hohen bedarf an kindern haben – deshalb steigen
    auch jaehrlich die fallzahlen von inobhutnahmen! –

    Mit solch schlechten ‚rechtsanwaelten‘ wie der frau gudrun kron
    kann man aber niemals einen prozess gegen das jugendamt endgueltig
    gewinnen.
    Das wusste vermutlich sogar die frau ‚rechtsanwaeltin‘ gudrun kron,
    sonst haette diese ‚rechtsanwaeltin‘ mir wohl kaum
    im juli 2010 eine SOFORTIGE ADOPTION!!! der beiden kinder
    empfohlen.
    Die anwaeltin weiss vermutlich auch, dass das leben
    in pflegefamilien fuer die kinder oftmals schaedlich ist,
    waehrend eine adoption fuer kinder einen
    sozialen aufstieg bringt!
    An pflegekindern/heimkindern verdient das amt viel geld,
    folglich mag das jugendamt keine adoptionen!
    An adoptionen verdient das jugendamt naemlich nix!!!
    das jugendamt verfolgt die absicht aus deutschen
    kindern pflegekinder/heimkinder zu machen und adoptionen
    so moeglichst zu verhindern!!!
    Deutschen adoptionswilligen paaren wird dann
    empfohlen kinder z. b. aus kolumbien zu adoptieren!

    Antwort
  15. 66

    Tanjapfeiffer

    Als alg-2-empfaenger hat man beim olg stuttgart ganz schlechte karten!

    Da das jugendamt stuttgart staendig neue pflegekinder und heimkinder sucht, kann man
    alg-2-empfaengerinnen mit baby/kleinkind dann nur noch eine SOFORTIGE ADOPTION empfehlen! Bis zum
    olg zu prozessieren bringt naemlich meistens nix!!! Wenn das kind in dauerpflege geraet, verliert die
    mutter oftmals das recht auf eine sofortige adoption!!!

    Antwort
  16. 67

    Tanjapfeiffer

    Bitte unterstuetzt die petition von frau silvia poitinger zahlreich!!!
    siehe openpetition!!! Bitte selber googln!

    Wie sich aus dem petitionstext ergibt darf die frau silvia poitinger
    ihre tochter seit 3 jahren!!! nicht mehr sehen!

    frau poitinger fordert die herausgabe ihrer 4 kinder!

    Bitte zahlreich die petition unterschreiben!

    Antwort
  17. 69

    Tanjapfeiffer

    Was ist los?

    Vor 14 tagen habe ich hier veroeffentlicht, dass
    die frau Silvia Poitinger eine petition bei openpetition
    hat, die man problemlos bei openpetition unterschreiben
    koennte, wenn man dieses wollte.
    Man muss auch nur googln:
    Silvia poitinger und petition, dann wird man sofort
    bei google fuendig!!!

    Es haben aber bisher nur sehr wenige stuttgarter die
    petition gezeichnet!!!

    Niemand hier will also seine solidaritaet fuer die
    leidgepruefte familie poitinger zum ausdruck bringen!!!

    Es scheint als haette man als jugendamtsopfer einfach
    die arschkarte gezogen!

    Frau poitinger ist eine engagierte mutter und das sollte
    von den Lesern hier auch durch eine unterschrift der
    Petition belohnt werden!

    Da sich hier bisher nur sehr wenige mitbuerger mit
    der leidgeprueften frau poitinger solidarisch erklaert haben
    empfehle ich immer noch weniger kampfeslustigen
    muettern eine SOFORTIGE ADOPTION! – wenn das
    jugendamt ans gericht rennt! Bei gericht mit gutachten –
    aehh Schlecht-achten verliert ihr obwohl vielleicht
    im recht zu 80 – 90 Prozent. Und oftmals lassen
    die richter dann auch noch die wirklich kaputten
    drogensuechtigen durchkommen.
    Soviel zur gerechtigkeit bei gericht.
    Der gustl mollath kann hierzu einiges erzaehlen!
    Der gutachter -aehh schlechtachter wird mittlerweile
    in betroffenen leidgeprueften kreisen als der ‚henker‘
    des richters bezeichnet. Es wird zwar niemand
    direkt an die guillotine gelierft, der gutachter ist
    aber leider sehr oft nur ein meister des rufmords!!!

    Der gustl mollath hat von anfang an alle gutachten verweigert,
    weil er wusste auf was so ein gutachten hinauslaeuft!
    Auf die totale entrechtung in vermutlich ueber 80 % der begutachteten faelle.

    Antwort
  18. 70

    Tanjapfeiffer

    Ich darf auch an die petition von frau Karin Rohmann
    erinnern!

    Die frau Rohmann hat auch hier einen link augebracht!

    Naechstes Jahr wird das Jugendamt noch unmenschlicher
    werden!!! – darauf deutet eine gesetzesaenderung im
    Bgb 73. auflage hin! Also darf ich hier alle bereits
    jugendamtsgeschaedigten bitten die petition von frau
    Karin Rohmann zu unterschreiben!

    Die ‚oben‘ sollen sehen, das wir mit der arbeitsweise
    des jugendamtes nicht einverstanden sind – wir
    sind so unzufrieden mit dem jugendamt, dass wir es am
    liebsten SOFORT abschaffen wuerden, wenn wir
    nur die macht dazu haetten!!!

    Unterschreibt also zahlreich!

    Bald sind 200 Unterschriften erreicht!!!

    Wenn ihr nicht in die gaenge kommt, wird das
    jugendamt naechtes jahr noch schaerfer zu schlagen,
    dass ist sicher!

    Antwort
  19. 71

    Tanjapfeiffer

    Das ist teil des nwo – new world order!!!

    Frueher hatten die aegyptischen hebammen die kinder
    der hebraeischen muetter sofort nach der geburt getoetet!

    Die mutter von moses konnte den moses nur durch
    retten, indem sie dafuer sorgte, dass der mose bei
    der oberschicht aufwachsen konnte.

    Wie uns der historiker dr. Sean Hross glaubhaft
    versichert sind die pharaonen jedoch damals
    leider nicht im meer ertrunken so wie es in der bibel
    steht, sondern sie sind im voelkermeer verschwunden!
    Die meinung von dr. Sean Hross beruht auf
    argumentation!!!
    Die handschrift der unmenschlichen, empathielosen
    Pharaonen zieht sich durch die gesichte wie ein
    blutroter faden.
    Ich hatte jahrelang eine 1 in geschichte und habe
    geglaubt was in den geschichtsbuechern stand.

    Konnte mir aber mit dem schulwissen niemals
    erklaeren wie ueber jahrtausensende hindurch
    immer wieder zu sehr blutigen kriegen kommen konnte.

    Nachdem ich mit den youtube video von dr.
    sean hross beschaefftigt hatte, ist mir einiges klar
    geworden.

    die pharaonen neigen aufgrund ihrer genetik zur
    empathielosigkeit!!! Diese leute reden nicht – sie
    handeln! Sie sind im wahrsten sinne des wortes
    nicht menschlich!

    Und die politik betreffend das deutsche jugendamt
    wird auch heute noch von den pharaonen diktiert!
    Daher auch der kinderklau bei muettern, die ihre
    kinder sehr wohl erziehen koennten!

    Die jugendamtsmitarbeiter werden von den empathielosen
    pharaonen – die gerne im hintergrund bleiben – dafuer
    gelobt, dass sie moeglichst viele muetter und kinder
    ungluecklich machen. Die pharaonen waren und
    sind energie-vampire!

    Antwort
  20. 72

    Tanjapfeiffer

    Wer verstehen will wie so ein erziehungsfaehigkeits-gutachter, aehh schlechtachter
    arbeitet, der sollte einfach mal Gustl Mollath googln.

    Diese gutachter leben davon, dass sich manche muetter
    absolut sicher sind so ein gutachten als erziehungsfaehig
    zu bestehen – so dachten mittlerweile viele als
    ‚erziehungsunfaehig‘ abgestempelte!!!

    Hat man erst mal erziehungs-unfaehigkeit durch einen
    gutachter bescheinigt bekommen, kommt man
    nur noch durch ein weiteres gutachten aus dieser
    misslichen situation wieder heraus.
    Wenn man es aber dann immer noch nicht geschafft
    hat sich selbst zu ernaehren, wird auch dieses gutachten
    sicher zu ueber 90 % wieder negativ ausfallen.

    In deutschland herrscht eine meinung vor,
    die es als richtig betrachtet, dass man alg-2-empfaengerinnen
    sofort die kinder wegnimmt!
    Das verstoesst zwar nur gegen das grundgesetz,
    wird aber von viel zu vielen deutschen als korrekt
    bezeichnet!

    Wer unter alg-2-bezug schwanger wird und keinen mann
    hat, der fuer alles bezahlen kann, der ist bald seine kinder los.
    An arbeitslose auslaendische alg-2-empfaenger
    traut sich das jugendamt aber nicht ran – die
    sind ja auch nicht lebensmuede.
    Man versuche mal einem arbeitslosen tuerken oder
    araber das kind wegzunehmen… das koennte toedlich
    fuer die sachbearbeiter enden. Die ehre geht in
    diesem kulturkreis ueber alles!!! Das sieht man
    an den in deutschland zahlreich veruebten ehrenmorden.

    Manche tuerken und araber wuerden sich nicht soviel wie
    deutsche gefallen lassen!

    Antwort
  21. 73

    Tanjapfeiffer

    Wenn nicht mehr stuttgarter die petition von
    frau silvia poitinger unterschreiben,
    dann empfehle ich den neuen jugendamts-opfern
    sofortige adoption, wenn das jugendamt zum gericht rennt!

    Denn das die poitinger kinder nun vom jugendamt
    geschaedigt wurden, das wird hier niemand bestreiten
    wollen!
    Und die sachbearbeiter suchen neue opfer.

    Lasst nicht zu, dass sie ein pflegekind aus euren kindern
    machen, ihr habt bis das kind in dauerpflege geraet das
    adoptionsrecht, ihr koennt die adoptionsvermittlungsstelle
    in ganz deutschland frei waehlen. Wenn euch also das
    stuttgarter jugendamt zu stark schikaniert, dann gebt eure
    kinder zur adoption nach muenchen frei. Wenn
    ihr geschickt verhandelt bekommt ihr sogar eine offene
    adoption.

    Antwort
  22. 74

    Tanjapfeiffer

    Bitte googlt mal bei Wikipedia Steve Jobs von Apple!

    Steve Jobs war ein glückliches Adoptivkind!

    Wer sich auf zermürbende oftmals aussichtslose Kämpfe gegen das Jugendamt nicht einlassen will, dem sei eine offene Adoption empfohlen!

    Überhaupt sollte das Adoptionsrecht mehr offene Adoptionen zu lassen!

    Antwort
  23. 75

    Tanjapfeiffer

    Ich empfehle die buecher von ludwig-eugen vogt!
    Bitte googlt selbst!
    Was in muenster in westfalen vor sich geht ist unglaublich,
    aber wahr! Herr ludwig-eugen vogt hat eine tauschboerse fuer missbrauchs-
    opfer enttarnt!

    Und fuer den globalen zusammenhang sei
    http://www.itccs.org empfohlen! Bitte lesen sie selbst
    was der pastor kevin annett zu sagen hat, es gibt
    auch videos bei youtube!

    Liebe mitbuerger,

    in deutschland herrscht meinungsfreiheit gemaess artikel 5
    GG bitte informieren sie sich!

    Antwort
  24. 76

    Redaktion

    NEWSFLASH ZUM JUGENDAMT STUTTGART – 15.06.2014 – Eine Mutter streitet um ihr Baby

    Melanie Damme (Namen geändert) zeigt Handybilder ihrer Tochter Sophie. Ein Baby mit Pausbäckchen strahlt einen darauf an. „Sehen Sie, wie süß sie lacht und wie hübsch sie ist?“ Die 27-Jährige wischt sich die Augen. Sophie lebt nicht mehr bei ihr. weiterlesen…

    Quelle: stuttgarter-zeitung.de – Viola Volland – 15.06.2014

    Antwort
  25. 77

    48599 Gronau

    Wollt ihr wirklich behaupten das wir in Deutschland als Freie Mensch Leben ?? Wir Sind die Sklaven, Jugendamt kann uns (Kinder) Verkaufen, an jeden die Interesse hat. Der Staat Zahlt, Jeden Verdient ihre Teil. Der Jenige die Hoch obenm sitzt schreit Deutschland ist ein Freiesland mit Menschenrechten, Frag dochmal die Menschen was für Rechten die haben.?

    Antwort
  26. 78

    Tanjapfeiffer

    Bitte die Petition von Kristina und Daria Becker (7 Jahre) unterstützen!

    Bitte weitersagen! Sie können auch anonym unterschreiben – das ist
    besser als gar nicht!

    bei openpetition

    Hilferuf aus dem Iran! Nicht ohne meine Tochter! Bitte googln!

    Der Petitionstext ist sehr interessant!

    Weil sie wußte wie schlimm in Deutschland Anhörungen verlaufen, wenn
    das Jugendamt der Gegner ist, flüchtete die gebildete Frau Becker
    in den Iran.

    Bitte unterstützen sie die studierte und gebildete Frau Becker mit einer Unterschrift der Petition die freundlicherweise von Herrn Hardy
    Kaiser gestattet wurde!

    Frau Becker ist eine anständige, sehr gebildete und wirklich liebevolle Mutter, das sollte es uns wert sein die Petition zu unterschreiben!

    Der Fall ist filmreif! Wirklich filmreif!

    Natürlich ist auch der Fall Veronica S. aus Münster, die sich auch schon hier geäußert hat, wirklich filmreif!

    Das Jugendamt verfolgt neuerdings studierte Frauen mit Kind!

    Antwort
  27. 79

    Tanjapfeiffer

    Wer immer noch meint er könne einfach so mal gegen das Jugendamt
    los prozessieren, dem sei das Buch: Vorsicht Rechtsanwalt! von Joachim
    Wagner empfohlen!
    Das Jugendamt empfiehlt einem ja heutzutage schon sich einen Anwalt
    zu nehmen, weil die sich sicher sein können, das man zu 80% bei Gericht gegen das Jugendamt verliert!
    Vielleicht sollte ich ein Buch schreiben:

    Vorsicht Familiengericht! Cave canem!

    Ich könnte dann die Fälle Kristina Becker und Veronika S. verwenden,
    das würde die Seiten bestimmt füllen!

    ich darf auch noch mal an die Petition von Frau Silvia Poitinger erinnern! auch bei openpetition
    Frau Poitinger hat zwar nicht studiert, ist deshalb aber bestimmt keine schlechte Mutter!

    Antwort
  28. 80

    Tanjapfeiffer

    Wenn das jugendamt zum gericht geht wegen § 1666 bgb ist das kind zu 80 – 90 % erst mal weg.
    Denn das jugendamt hat laut meinung der richter immer recht!!!
    Es stellt sich hier die frage, wer schlimmer ist, das jugendamt oder die richter???

    Ohne einen inkompetenten und unfaehigen richter funktioniert eine
    rechtswidrige kindeswegnahme niemals!!!

    Also sind die juristen schlimmer als das jugendamt!

    Antwort
  29. 81

    Tanjapfeiffer

    Es ist schon verwunderlich warum sich die stuttgarter zeitung ueberhaupt die
    muehe macht ueber eine methadon-subsituierte mutter,
    der das jugendamt das kind weggenommen hat zu berichten???

    Das war frueher der klassische personenkreis, der
    niemals erziehen durfte. Drogensuechtig ist eigentlich
    bei der kindererzuehung! Und wer methadon nehmen
    muss steht auch unter einer droge!

    Heutzutage leben wir aber in der nwo new world order –
    diese beguenstigt drogensuechtige! Drogensuechtige
    egal wie gestoert diese auch sein moegen, haben laut
    nwo nicht auch noch psychisch-krank zu sein.
    Demnach waeren psychisch-kranke gegenueber drogensuechtigen
    vor dem familiengericht benachteiligt – selbst wenn es sich
    nur um eine leichte depression handelt. Es wurden
    schliesslich schon vielen nicht drogensuechtigen und nicht
    psychisch-kranken die kinder weggenommen!!!

    Allerdings wuerde ich mal sagen, dass es in stuttgart ueberhaupt
    zu wenige kinder von alleinerziehenden alg-2-empfaengern
    gibt, die sich das jugendamt schnappen koennt.
    Also kann die methadon-substituierte mutter in stuttgart
    nicht dauerhaft von der nwo profitieren, weil es durch die
    zu hohen mietpreise in stuttgart einfach zu wenige „assi“ kinder gibt!

    Es werden aber in stuttgart viele kinderheime betrieben,
    die dann natuerlich mit den kindern defizitaerer drogensuechtiger und
    methadon-substituierter eltern belegt werden.

    Ich finde das handeln des jugendamtes stuttgart im fall
    der methadon-substituierten mutter aus der stuttgarter zeitung
    nachvollziehbar und auch begruendet, fuer solche faelle
    sind schliesslich pflegefamilien da.

    Es duerfen ja neuerdings sogar schwer gestoerte muetter

    Antwort
  30. 82

    Tanjapfeiffer

    Sorry, es ist schwierig mit dem handy texte zu korrigieren.
    Der satz oben soll heissen:
    Drogensuechtig ist eigentlich bei der kindererziehung
    ein no-go!!!

    Antwort
  31. 83

    Tanjapfeiffer

    Es duerfen ja neuerdings sogar schwer gestoerte muetter erziehen,
    die nach der geburt des babys aeussern, dass sie
    wenn sie ein messer sehen, befuerchten sie koennten
    damit ihr baby erstechen.
    Ironie on: is ja gar nich schlimm!!!
    Ironie off: die nwo-psychologen werden
    sicher schadenfreude empfinden falls dann was
    schief geht.
    Artikel in der welt von 28.10.2013
    Mutter toetet baby nach entlassung
    aus der psychiatrie!
    War ja auch gar nicht ab zu sehen!

    Es gibt in deutschland keine gleichheit im unrecht,
    es herrscht willkuer pur.

    Wie auch das neue buch „gekaufte journalisten“ von
    herrn udo ulfkotte berichtet, schaffen es die journalisten
    nicht mehr korrekte artikel zu schreiben, da sie
    ja nur schreiben duerfen was der nwo-verleger will!

    Antwort
  32. 84

    48599 Gronau

    @ Tanjapfeiffer .
    Dann sind also die ganze bande Korrupt. oder siehe ich das Falsch.
    Jugendamt, Richter , Anwölte, Gutachters, und und und.
    Na Dann…..Prost Mahlzeit Deutschland.!!!!

    Antwort
  33. 85

    48599 Gronau

    Oh ja. Nicht Vergessen he! Dies sind die selber Leute die das Leiden von Kinder in Ausland weit weit weg von hier bekämpfen wollen. Deutschland kann sein eigene scheiss nicht weg machen will aber wo anders Veränderung bringen. Mann sagt, wenn mann das welt veränderen will, fang erst bei dir selber an…!

    Antwort
  34. 86

    Tanjapfeiffer

    Die neuen opfer des ja stuttgarts schweigen und machen es
    so dem amt genauso leicht wie die alten opfer!!! Lediglich wirklich defizitaere
    drogensuechtige schaffen es, dass die stuttgarter zeitung ueber sie berichtet!!! Unglaublich! Wenn
    es stark defizitaere muetter in die zeitung schaffen, denkt
    der durchschnittsbuerger, die wirklichen!!! jugendamtsgeschaedigten
    seien genauso schwach.

    Antwort
  35. 87

    Tanjapfeiffer

    Geschaedigte von kinderklau der jahre 2007-2014, die
    ihre kinder immer noch nicht zurueck haben, sollten doch
    hier mal die moeglichkeit nutzen ihren fall darzustellen!!!

    Antwort
  36. 88

    Tanjapfeiffer

    Die Petition von Kristina und Daria Becker bei OPENPETITIION hat mittlerweile über 600 Unterschriften. Der Bürger erkennt, dass hier sehr ungerecht gehandelt wird. Das Jugendamt ist so verrufen wie seit langem nicht mehr!!!

    Antwort
  37. 89

    F. Mahler

    Tja, mein lieber Oh-Jojo, außer Argumenti ad hominem et ad personam fällt Dir offenbar nichts ein. Reine Pseudospekulationen weit unterhalb der Gürtellinie.
    Somit bleibt nicht vel zu beantworten, außer ein paar absolut falsche Angaben.
    Zunächst ist es mehr als ignorant zu behaupten, daß die Verwaltungssachbearbeiter der AsD etc. also ganz normale Angestellte des Bürgermeister- o. Landratsamts alle erfolgreich abgeschlossene Studien hätten.
    Das ist schlichtweg Unsinn.
    Ein Großteil haben, wie die anderer Ämter, etwa der JobCenter, Zeitverträge und sind angelernt, nichts weiter.

    Und wo das Geld bleibt, das in der Branche umgesetzt wird und das keineswegs nur aus den Kostenstellen der JÄ stammt, ist einfach erklärt. In den Portemonaies und auf den Konten der davon Profitierenden. Also bspw. in den Kassen der Kirchen, der Vereine, gGmbHs, der RAe, der „Sachverständigen“, der Fremdunterbringungsholdings und derer Subunternehmer, u.s.w. u.s.f..
    Logisch, oder?
    Woher Deine seltsamen Theorien stammen, kann ich natürlich nicht wissen, aber eine Verschwörung betroffener Eltern, wie Du sie hier unterstellst, ist lächerlich, es gibt keine solche.
    Meine Zahlen kannst Du mit etwas Recherche bei Destatis.de nachlesen und in den Hochrechnungen und Einschätzungen interessierter und involvierter Fachleute, resp. deren Organisationen.
    So einfach geht das.
    Um die zahlreichen Werbefeldzüge der JÄ zu betrachten, brauchst Du nur die gängigen Medien zu konsumieren, von der „Rheinischen Post“, über ARD u. ZDF, bis hin zu FAZ-online o.ä.
    Alles wohl bekannte Anbieter, die man nur übersehen kann, wenn man das will.
    Die abstruse Theorie, daß „die Politik“ ( wen immer Du damit meinst ), dem Steuerzahler gar kein Geld abknöpfen möchte, ist schon extrem wirr. Ich vermute mal Du zahlst, außer Konsumsteuern, nichts ein, sonst wüßtest Du es besser. Frage irgendeinen Arbeiter o. in der Privatwirtschaft Angestellten und er wird Dich eines besseren belehren.
    Die öffentlichen Dienstbereiche und ihre privaten Kooperationspartner ( der vielbeschworene Wasserkopf und sein Umfald ) sind wohl jedem einigermaßen in der Realität verhafteten Menschen schmerzhaft bewußt. Warum scheinbar Dir nicht? Selbst Teil davon?

    Woher Du schließt, daß ich ein von Fremdunterbringung betroffener Mensch sein sollte, erkläre doch mal genauer und vor allem sachlich. Sofern Du dazu ( Sachlichkeit ) in der Lage bist. Zitiere dazu gern wortgenau aus meinen Kommentaren.

    Mit Deinen Beschimpfungen rückst Du Dich nur selbst in ein ziemlich schlechtes Bild.

    Daß Menschen, die in Blockwartmanier, weit überzogene und unkontrollierte Macht willkürlich Kindern und ihren Familien austoben, dies aus „idealistischen Gründen“ tun, glaubst Du sicherlich selbst nicht, oder?

    Nur mal als kleine Bestätigung, daß sich schon die Ärzteschaft darüber aufregt, daß in 2013 die Expansionsrate der Kinder- u. Sorgehandelsindustrie sogar um über 10% gestiegen ist, hier die dazugehörige Pressemeldung aus dem deutschen Ärzteblatt:
    http://www.aerzteblatt.de/nachrichten/61560

    Gruß….F. Mahler

    Antwort
  38. 90

    Redaktion

    NEWSFLASH ZUM JUGENDAMT STUTTGART – 16.05.2015 – Mutter erkämpft Sorgerecht gegen Amt

    Sieben Monate hat ein Kind in einer Pflegefamilie gelebt. Dann kam sie auf richterlichen Beschluss zurück zur Mutter. Deren Anwälte erheben nun Vorwürfe gegen das Jugendamt. weiterlesen…

    Quelle: stuttgarter-zeitung.de – 01.03.2015 – von vv

    Antwort
  39. 91

    Eberlen

    Im Gegensatz zum Jugendamt Böblingen scheinen einzelne Mitarbeiter im Jugendamt Stuttgart mit Unterlagen per email vollkommen überfordert zu sein und sind nicht in der Lage, allgemein übliche Standardformate zu drucken. Hierdurch verschleppt sich die Bearbeitung von Unterhaltsansprüchen zum Nachteil des Kindes und zum Nachteil eines Elternteiles! Eine Zusammenarbeit zweier Jugendämter mit einer Entfernung von 20 km wurde ebenfalls vom Jugendamt Stuttgart nicht genutzt, sodass unterschiedliche Berechnungen der Einkommen zu weiteren unnötigen Verzögerungen führen. Hier bestehen auf einfache Weise Optimierungsmöglichkeiten!

    Antwort
    1. 91.1

      M.

      Hallo „Eberlein“,

      Die allermeisten Jugendämter sind personell unterbesetzt.
      Meine Empfehlung:
      Schreiben Sie hierzu den Bürgermeister an

      Antwort

Hinterlasse ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

© 2008-2016 Jugendaemter.com - Alle Angaben ohne Gewähr