149 Kommentare

  1. 101

    Tanjapfeiffer

    Prof. Kernberg emphiehlt seinen schuelern sich mit kz-kommandanten
    und folterern zu identifizieren!!! Das kann man selbst auf
    http://www.oedipus-online.de nachlesen! Prof. Kernberg emphiehlt seinen
    schuelern sich mitleidslos mit kz-kommandanten und folterern
    zu identifizieren!!! Das muss man sich mal auf der zunge zergehen
    lassen. Prof. Kernberg ist ein teil des think tank des jugendamts.

    Antwort
  2. 102

    Tanjapfeiffer

    In beitrag nr. 30 weiter oben hat sich ein tippfehler eingeschlichen!
    korrekterweise lautet das datum 24.11.2010. Wie ich bei meinen
    recherchen herausfand wird der mutter-kind-wohnheim-trick
    bundesweit angewandt. Wenn der gutachter mutter-kind-wohnheim
    empfiehlt ist das kind frueher oder spaeter in einer pflegefamilie,
    wenn die junge mutter das ziel selber fuer denn unterhalt zu arbeiten
    nicht erreicht! Sogar muettern, die eigentlich eine ausbildung schaffen
    koennten wird im mutter-kind-wohnheim oft das kind weggenommen,
    weil man liebende normale muetter in der bindung zu ihren kind
    schwaechen will. Ich musste in rimbach mit schwerst gestoerten
    borderlinern leben, denen man eigentlich das kind haette wegnehmen
    muessen, weil sie sich selber schneiden/ritzen. Das kind lernt durch
    nachahmung: frauen die sich selber so hassen, dass sie sich selber
    schneiden muesste eigentlich das jugendamt die kinder sofort!!!
    wegnehmen, denn ein solches schwer gestoertes verhalten der
    muetter schaedigt die kinder in ihrer entwicklung fuers
    gesamte leben!!! Frauen, die sich selber schneiden und ritzen sind
    ja schliesslich leicht zu identifizieren!!! Wie soll soll das kind jemals
    urvertrauen entwickeln, wennn die eigene mutter sich selbst
    schneidet und die narben auf anordnung der psychologen
    auch noch offen zeigt. Das fuehrt zur ausgrenzung und das
    schadet den kindern sehr. Das man borderlinern, die sich
    selber schneiden die kinder laesst scheint nur ein weiteres
    dr. frankensteinartiges experiment der kernberg-psychologen
    zu sein. Die kinder der gestoerten borderline muetter sind
    niemals so froehlich wie normale kinder. Das konnte ich waehrend
    meiner zeit in rimbach genau beobachten. Meine rechtsanwaeltin
    wollte mir das rufschaedigende zusammenwohnen in einer
    wohnanlage mit borderlinern, die sich schneiden auch nicht ersparen
    Es sind halt viele korrupte ‚rechtsanwaelte‘ unterwegs die es nicht
    wagen gegen die vitos klinik und das diakonische werk bergstrasse
    vorzugehen!!! Dank der ungerechtfertigten mutter-kind-wohnheim
    empfehlung des vitos klinik landete ich ueberhaupt erst im mutter-
    kind-wohnheim aehnlichen betreuten wohnen in rimbach im
    odenwald. die anwohner der brunnengasse waren anfangs noch gegen
    das konzentrierte zusammenwohnen von psychisch-kranken.
    der gesunde menschenverstand war hier wohl anfangs bei den
    anwohnern aktiv. Ich wuerde mich heutzutage, da ich weis zu was zu
    nachteilen die bezeichnung psychisch-krank fuehren kann nicht mehr
    so einfach ins rufschaedigende betreute wohnen einsortieren lassen.
    Das wohnumfeld wirkt sich durch die konzentriert wohnenden psychisch
    kranken natuerlich immer negativ auf die entwicklung aller dort
    lebenden kinder aus. Mein sohn war zwar froehlich, weil ich ein
    froehlicher mensch bin. Die normale kindlich bedingte froehlichkeit
    liessen die kinder der schwer gestoerten muetter aber alle nicht
    erkennen. Das beunruhigte mich damals immer ein bisschen, ich
    dachte mir jedoch wenn es die soz.paed durchgehen lassen, soll
    es mich nicht stoeren, dass sich diese borderline muetter schaedlich
    auf die weitere entwicklung ihrer kinder auswirken. heutzutage muss
    ich aber die auffassung vertreten, dass mutter, die sich selber schneiden
    niemals gute muetter sein koennen. Auch wenn die tatsachen
    verschleiernden soz.paed. gerne was anderes erzaehlen wollen, sie
    leben ja schliesslich von den dr. frankensteinartigen
    menschenexperimenten. wenn das jugendamt schwer gestoerten
    borderlinern die kinder belaesst, muss es die normalen kinder liebender
    muetter klauen. Dann soll man doch besser den schwer gestoerten
    borderline muettern die kinder wegnehmen, das haetten die aufgrund
    der schwere der stoerung wirklich verdient. Mich hat eine liebende
    normale mutter mit normal entwickeltem kind angerufen, der das
    jugendamt borderline andichten wollte. Der wirklichen borderlinern
    laesst das jugendamt die kinder nur um diese kinder zu schaedigen
    und normalen liebenden muettern wird borderline angedichtet um die
    kinder zu klauen. Das ist alles an dreistigkeit nicht mehr zu ueberbieten.
    Die borderliner sind anhand der narben, die sich diese schwerst
    verhaltensgestoerten selbst zugefuegt haben leicht zu erkennen.
    Die meisten normalen menschen ekeln sich vor den selbstzugefuegten
    narben der borderliner, da hilft kein schoenreden wollen mehr. mit
    den gefuehlen der borderliner stimmt was nicht, sonst wuerden die
    sich niemals ritzen/schneiden! Die gestoerte gefuehlswelt der
    borderliner kann sich nur negativ auf die entwicklung der kinder
    auswirken. Wer ins mutter-kind-wohnheim gesteckt wird, obwohl er
    normal ist, macht nur noch bekanntschaft mit stark defizitaeren
    muettern. Das ganze umfeld ist dort extrem schaedlich fuer die kinder!

    Antwort
  3. 103

    Tanjapfeiffer

    Die kernberg-psychologen moechten borderlinern, die sich selber
    schneiden die kinder lassen. Auch bevorzugen sie alkis und drogen-
    suechtige. vielen dank, herr prof. Kernberg, dass sie so ehrlich waren
    ihre thesen in ihren buechern klar verstaendlich darzulegen.
    Das wird unsere gesellschaft zerstoeren!! inzwischen bekaempfen
    manche jugendaemter normale liebe eltern mehr als sie sich um
    die wirklichen notfaelle kuemmern wuerden. Hierzu ein aktueller fall:
    Die voellig normalen eheleute nadine und thomas vorel wurden in
    rechtswidrigerweise von ihren kindern getrennt, obwohl diese
    kinder normal entwickelt waren!!! und sowas ist kein einzelfall!

    Antwort
  4. 104

    48599 Gronau

    Nach meine Meinung, werden die deutsche Volk unterdrückt von Jugendamt mit hilfe von der deutsche Staat. oder sehe ich das verkehrt? früher haben Juden angst gehabt für nazis, heute hat jeden angst für Jugendamt, was hat sich geändert? nix. ohja erst judenamt jetz Jugendamt.

    Antwort
  5. 105

    Tanjapfeiffer

    Der junge engagierte belgische anwalt laurant louis hat im fall marc
    dutroux teile der dutroux akte veroeffentlicht. Beim lesen der akte
    marc dutroux wird schnell klar, dass marc dutroux nur zulieferer fuer
    die paedophile ‚elite‘ war!!!! Diese ‚elite‘ benoetigt auch das netzwerk
    der taeterschuetzenden kernberg-psychologen. Laut prof. Kernberg
    ist ja das missbrauchsopfer immer selber schuld/mitschuld, das
    dient dem taeterschutz. Siehe http://www.oedipus-online.de mit petition
    gegen opferbeschuldigung in der psychotherapie!
    Keine kassenfnanzierte lobbyarbeit fuer kinderschaender!!!

    Antwort
  6. 106

    Tanjapfeiffer

    Wenn die jugendaemter drogensuechtigen, methadon-substituiertenen
    und erkennbar schwerst psychisch kranken die kinder lassen,
    nehmen sie damit die billigend die zerstoerung des kindes in kauf.
    Wenn das kind dann tod oder schwer verletzt ist, redet sich das
    jugendamt immer raus. im fall des kindes kevin aus bremen gab es
    2006/2007 einen bundesweiten aufschrei, weil das jugendamt
    bremen einem drogensuechtigen das kind gelassen hatte, obwohl
    dieser nicht einmal der leibliche vater von kevin war – nach dem tod
    von kevins mutter, liess man den kevin haarstraeubenderweise einfach
    beim als gewalttaetig bekannten vater. Damit hat das jugendamt
    bremen meiner meinung nach billigend den tod von kevin in kauf
    genommen. weil man bei drogensuechtigen wirklich damit
    rechnen muss, dass sie ihr eigenes kind toeten.
    Viele deutsche jugendaemter lassen drogensuechtigen die
    kinder, weil es den kindern dort schlecht geht.
    Die verrufene vitos-klinik bevorzugt drogensuechtige und
    sorgt mit gefaelligkeitsgutachten dafuer, das liebenden
    muttern die sich bei der kinder erziehung anstrengen die kinder
    frueher oder spaeter weggenommen werden.
    Wer drogensuechtigen und methadonsubstituierten die kinder
    laesst, will diese kinder schaedigen und zerstoeren.
    Wenn man im fall „kuenstlicher notausgang nach jugendamts-
    versagen“ der jungen mutter sofort das baby entzogen haette,
    waeren keine sechzig operationen noetig gewesen um sein
    leben zu retten. Natuerlich kann man sagen, dass es sich nur
    um eine verkettung ungluecklicher umstaende gehandelt hat
    und das ganze dummgelaufen ist. Jedoch steckt da system
    dahinter.
    Drogensuechtige werden vom jugendamt gsschuetzt, diese
    anweisung scheint von ganz ‚oben‘ zu kommen.
    Die ‚elite‘ verdient an den drogenschaeften mit, deshalb wohl
    die bevorzugung der drogensuechtigen eltern.
    Das dabei die total ueberforderten eltern ein paar tote kinder
    produzieren, nimmt man dabei meiner meinung nach
    billigend in kauf.
    Das jugendamt kuenzelsau hat mich 2009 in die vitos klinik
    geschickt, obwohl es mir gut ging.
    Die vitos klinik heppenheim ist also ein kooperationspartner
    des jugendamts kuennzelsau.
    Und was habe ich kuerzlich beim googln im internet gefunden, die
    mit kernberg psychologen reichlich besetzte vitos klinik
    setzt sich fuer drogensuechtige ein, damit diese ihre kinder
    behalten koennen.
    Dabei wird selbstverstaendlich auch biiligend in kauf genommen,
    dass die mit dem leben total ueberforderten drogensuechtigen
    die kinder misshandeln oder gar totschlagen.
    Drogensuechtige haben durch ihre probleme mit der sucht
    meist keine zeit sich liebevoll um ein kind zu kuemmern.
    Zudem sind drogensuechtige psychisch labil und sind
    oftmals auch noch wirklich psychisch krank. Eine
    wirkliche psychische erkrankung fuehrt meiner meinung naemlich
    oftmals ueberhaupt erst in die drogensucht.
    Meiner meinunug nach ist der fall „kuenstlicher notausgang
    nach jugendamtsversagen“ also gar nicht so zufaellig passiert.
    Denn drogensuechtige sind schaedlich fuer die kinder.
    Meiner meinung nach sollte das jugendamt daher drogen-
    suechtigen die kinder sofort wegnehmen.
    Waehrend meines aufenthaltes in der vitos klnik habe ich selbst
    eine eigentlich erziehungsunfaehige drogensuechtige erlebt,
    die aber von jugendamt und vitos klinik geschuetzt wurde.
    Somit zuechtet das jugendamt faelle wie „kuenstlicher notausgang
    nach jugendamtsversagen“ selbst. Die ‚elite‘ scheint sich insgeheim
    gar solche faelle zu wuenschen, denn sonst wuerden sie staerker
    gegen drogensuechtige vorgehen und denen erst nach einer
    nachweisbar erfolgreichen entziehungskur die kinder lassen!
    Und so ist es nur eine frage der zeit bis im hohenlohe kreis das
    erste kind durch seine drogensuechtigen eltern ums leben kommen
    wird.

    Antwort
  7. 107

    Tanjapfeiffer

    Wieso wurde im fall „kuenstlicher notausgang nach jugendamtsversagen“
    eigentlich die 20-jaehrige mutter nicht wegen
    fahrlaessiger toetung und unterlassener hilfeleistung angeklagt???
    Meiner meinung nach handelt grob fahrlaessig wer sein baby/kind
    von einem drogensuechtigen/methadon-substiuierten betreuen
    laesst!!!
    Merke: in deutschland duerfen muetter/eltern ihre kinder/babys von
    drogensuechtigen/methadon-substituierten betreuen lassen!
    Wenn dann das baby/kind dabei zu tote kommt, geht die person, die
    das kind dem drogensuechtigen ueberlassen hat straffrei aus.
    Das kann doch alles gar nicht wahr sein.
    Das jugendamt zuechtet die schlimmen faelle selbst!!!

    Antwort
  8. 108

    Tanjapfeiffer

    beim googln im internet fand ich folgenden fall:
    Mutter toetet baby nach entlassung aus der psychiatrie! in
    Wochenzeitschrift WELT vom 28.10.2013.
    Da wurde eine junge mutter von, die sich mit
    zwangsgedanken und borderline an die psychiatrie
    gewandt hatte, bereits nach kurzer zeit wieder
    aus der klinik entlassen. Das geschilderte
    krankheitsbild haette vermutlich eine
    lange behandlungsdauer mit sofortiger trennung
    vom kind erfordert. Aber wo war hier das jugendamt???
    wie oben schon gesagt werden borderliner, die sich
    schneiden durch psychiatrie und jugendamt geschuetzt!!!
    Liebe jugendamtsmitarbeiter, passen sie gefaelligst besser
    auf kinder auf!!! Vergleichbare faelle mag ich in zukunft
    nicht mehr in der zeitung lesen, denn sie sind leicht zu
    verhindern!!!

    Antwort
  9. 109

    Tanjapfeiffer

    Psychologen aus teufelskueche??? http://www.oedipus-online.de
    Prof. Otto f. Kernberg – das contergan der psychotherapie.
    Prof. Kernberg hat ueber die rockefeller stiftung studiert!!!
    Der schlaue buerger moege sich gefaelligst selbst ueber die
    mitgliedschaften der rockefeller in geheimbuenden informieren
    und sich selbst eine meinung darueber bilden wo prof. Kernberg
    seine voellig unsinnige, manipulative denkweise gelernt
    haben koennte???

    Antwort
  10. 110

    Tanjapfeiffer

    das jugendamt kuenzelsau misst mit zweierlei mass!!! das merkt man auch daran, dass drogensuechtige und
    muetter, die waehrend der gesamten schwangerschaft nicht beim frauenarzt waren geschont werden. Das jugendamt kuenzelsau ist vermutlich mit fans der methode prof. kernberg reichlich besetzt!!!

    Antwort
  11. 111

    Tanjapfeiffer

    In spiegel nr. 7/2014 gibt es ein interview mit prof. Kernberg. Besonders die ‚lustig‘ ist die geschichte vom orgasmus-schrei, der in einen todes-schrei uebergeht! wirklich filmreif! horror-filmreif. Man kann nur empfehlen das spiegelinterview selbst zu lesen!!! Der spiegel berichtet nicht ueber die petition gegen prof. Kernbergs thesen!!! unglaublich!

    Antwort
  12. 112

    Tanjapfeiffer

    Die petition gegen opferbeschuldigung in der psychotherapie hat knapp 500 unterschriften erreicht!!!
    siehe: http://www.oedipus-online.de

    Antwort
  13. 113

    Tanjapfeiffer

    und immer dran denken: wer andern eine grube graebt, faellt selbst hinein!!! Prof. Kernberg hat ueber die rockefeller stiftung studiert! es gibt ein buch: Die 13 satanischen blutlinien. Laut diesem buch sollen die rockefeller eine dieser blutlinien sein!!!
    Die opferbeschuldiger sind diesmal in die grube gefallen, die sie eigentlich den opfern graben wollten!!! Entlarvt und enttarnt!!! Alles kommt ans licht!!!

    Antwort
  14. 114

    Tanjapfeiffer

    prof. kernberg betont in seinen werken, das borderliner maengelwesen! seinen. trotzdem setzt sich die verrufene vitos klinik dafuer ein frauen, die am ganzen koerper zerschnitten sind die kinder zu belassen. es handelt sich hier meiner meinung nach um dr. frankenstein-artiges menschenexperiment, bei dem es nur darum geht zu erforschen wie sich die traumas der muetter auf die kinder auswirken. Diese schwer-gestoerten muetter mit stark gestoerter gefuehlswelt uebertragen anscheinend ihre traumata auf die kinder, die hierdurch immer geschaedigt werden. Viele muetter, die sehr schaedlich fuer ihre kinder sind werden von den kernberg-psychologen geschont!!! und ich kenne mittlerweile viele gerichtsakten, die sich dadurch auszeichen, dass das jugendamt normalen muettern zum kindeszug borderline-merkmale andichtet. waehrend, dass
    jugendamt oft mit wirklichen borderlinern den gang zum gericht vermeidet!!! Das ganze system ist total fies!
    Wer am ganzen koerper durch selbstzugefuegte narben gezeichnet ist, der sollte meiner ueberzeugung nach nicht erziehen duerfen!

    Antwort
  15. 115

    Tanjapfeiffer

    Wenn der psychiater zum psychiater muss!!!

    In aschaffenburg hat ein gerichts-gutachter im november 13 versucht ein ihm fremdes kind in ein auto zu zerren!!! Das kind war dem gerichts-gutachter zuvor unbekannt. Wenn die grosseltern des kindes den fremden mann, der versucht hat ihr enkelkind in sein auto zu zerren nicht abgewehrt haetten, waere vermutlich schlimmeres passiert!!! Der psychiater ist nun anscheinend nur wegen versuchtem kindesentzug angeklagt. Da der psychiater zahlreiche strafrechtliche gerichts-gutachten erstellt hat, stellt sich nun die frage, ob diese gutachten ueberhaupt gueltig sein koennen. Der psychiater ist vermutlich selbst schwer gestoert. Vermutlich leidet der psychiater an paedophilie!!! – einen andern grund fuer sein handeln wird es vermutlich nicht geben!!!

    Antwort
  16. 116

    Tanjapfeiffer

    Der gerichtsgutachter aus kommentar 127. forschte ueber eine besondere form der kindesmisshandlung!
    Vermutlich gibt es deshalb auch kontakte zum jugendamt? vermutlich hat der psychiater zum thema muenchhausen-by proxy muenchhausen-stellvertreter-syndrom ‚geforscht‘? Dann ist abzunehmen, dass es in nord-bayern nun einige muetter geben wird, denen das jugendamt und das gericht das kind mit der ‚begruendung‘ muenchhausen by proxy geklaut hat? Der psychiater aus kommentar 127. hat dann vermutlich auch als gefaelligkeitsgutachter fuers jugendamt gearbeitet!!!

    Antwort
  17. 117

    Tanjapfeiffer

    Ich empfehle das kostenlos bei youtube
    erhaeltliche video: die pharonen-show von dr.
    sean hross, dr. sdf. hross ist historiker und hat geheimwissen
    oeffentlich gemacht!
    Der biblische mose sollte von den pharaonen sogar
    ermordet werden, der kindermord war damals
    strategie pharaonischer kriegsfuehrung.
    Dr. hross ist der meinung, dass die pharaonen
    nicht im meer ertrunken sind, sondern im voelker
    meer verschwunden sind – die heutige pharaonen basis
    ist laut dr. sean hross die schweiz! Die meinung
    von dr. hross beruht auf argumentation!

    Antwort
  18. 118

    Tanjapfeiffer

    Mich wundert es ueberhaupt nicht mehr, dass der missbrauchs-skandal an der vornehmen reform-paedagogik-odenwald-schule solange unentdeckt – meiner meinung nach totgeschwiegen – bleiben konnte.
    Es wundert mich auch ueberhaupt nicht mehr, dass in heppenheim zufaelligerweise auch viele hochrangige opferbeschuldigungs-psychologen angesiedelt wurden. Der ehemalige klinikdirektor der vitos- klinik heppenheim hat sogar ein buch gemeinsam mit prof. kernberg geschrieben! Das die ‚unfaehigen‘ opferbeschuldigungs-psychologen den paedophilen lehrern nicht auf die schliche kommen wollten oder konnten wundert mich auch nicht mehr!!!
    Meiner meinung nach hat sich bestimmt das eine oder andere missbrauchs-opfer bei psychologen beschwert und wurde nicht ernstgenommen!
    Als ich mich beim jugendamt heppenheim ueber die arbeitsweise des diakonischen werkes rimbach muendlich beschweren wollte, sagte mir die fallbefasste sachbearbeiterin frau jaqueline pruefer: darueber reden wir nicht!!!
    Leider haben die heppenheimer amtsvormuender die paedophilen odenwald-schule lehrer ueber jahre aus vermutlich absichtlich verursachter unwissenheit ueber jahre hinweg mit kindern ‚beliefert‘!!! Das sich von 132 missbrauchs-opfern keines beim jugendamt oder bei den soz.paed. von diakonie und caritas beschwert hat, erscheint mir fast unglaubwuerdig!!! Die wichtigste frage lautet daher: haben sich die opfer schon vor vielen jahren bei verschiedenen stellen beschwert und wurden nicht ernstgenommen? oder wurden die opfer von den opferbeschuldigungs- psychologen schon vor sehr vielen jahren durch gezielte opfer- beschuldigung zum schweigen gebracht???

    Antwort
  19. 119

    Tanjapfeiffer

    Heute flatterte eine wahlwerbung der gruenen partei ins haus. Der herr rainer s. vom jugendamt oehringen kandidiert fuer die gruenen! in den kommentaren weiter oben wurde herr rainer s. mehrfach als unerfreulicher sachbearbeiter des hohenlohischen jugendamts beschrieben! Was soll ich dazu sagen: momentan fehlen mir die worte! Jedoch werde ich den herrn rainer s. mit sicherheit bestimmt nicht waehlen!

    Antwort
  20. 120

    Tanjapfeiffer

    Der herr amtsrichter grosch vom amtsgericht oehringen hat in meinem fall beweismaterial
    nicht ausreichend gewuerdigt, hier: arbeitszeugnis aus einem
    oehringer kindergarten aus dem aus dem jahr 2007!
    und das recht positive aerztliche konzil von ende oktober 2008!
    Ich finde diese arbeitsweise von herrn amtsrichter grosch schockierend!!!
    Da ich selbst 4. semester jura studiert habe, habe ich bis
    dez. 2008 geglaubt, dass man in der justiz korrekt arbeitet –
    diese naivitaet verursachte mir einen schaden!
    der familienrichter grosch war voreingenommen und hat das jugendamt
    bevorzugt – von mir vorgelegtes beweismaterial haette
    niemals dazu fuehren duerfen, dass man mich
    nach heppenheim schickte!
    Aber man soll nicht undankbar sein, so hatte ich
    wenigstens hautnah die gelegenheit die unserioese arbeitsweise der opferbeschuldiger-
    psychologen auf der psychiatrischen mutter-kind-station
    in heppenheim zu erleben.
    Prof. Hans-peter hartmann hat sogar im maerz 2009 ein fernseh-team
    des zdf nach heppenheim eingeladen.
    auch waehrend der gruppentherapie erfuhr ich von schwerwiegenden
    straftaten – unvergessen sind mir die aussagen einer mitpatientin,
    die aus luxemburg! stammte – man beachte die naehe zu dutroux-land-belgien.
    Wer innerhalb einer gruppentherapie von schwerwiegenden straftaten
    erfaehrt, ist meines erachtens nicht an die schweigepflicht gebunden!
    Die aussagen der mitpatientin machten alle mitpatientinnen
    zum mitwisser schwerwiegender straftaten – gegen die, die
    luxemburgische justiz aber laut aussage der mitpatientin nicht vorging.

    Antwort
  21. 121

    Betroffene Mutter

    Meiner meinung nach gehört der Richter Grosch abgesetzt und ein neuer her der nicht voreingenommen ist , ich habe demgericht sämtliche Unterlagen vom jugendamt wo ich jetzt wohne eingereicht und auch extra schreiben meiner damaligen Familienhelferin das hier alles mit meiner kleinsten tochter i ordnung ist und das das jugendamt schleswig-holstein keine bedenken hat das eine Rückführung meines sohnes jederzeit vom hiesigen jugendamt unterstützt würde aber das wollte der richter Grosch gar nicht hören viel mehr meinte er ich solle wieder nach baden-württemberg ziehen , wobei ich zu ihm meinte das müsse er mir überlassen , den sobald ich wieder im hohenlohekreis wohne das jugendamt und corallem die Fr. M. Vom jugendamt schnell Gründe finden würde warum meine tochter dann auch nicht mehr bei mir leben dürfe.

    Antwort
  22. 122

    Tanjapfeiffer

    @betroffene mutter, kopieren sie bitte ihr beweismaterial und legen
    es der hohenloher zeitung und dem landrat vor. Bitten sie die zeitung
    freundlich um eine faire berichterstattung. Schreiben sie auch
    an die bundestagsabgeordneten, damit diese auch von ihrem fall erfahren,
    hier lesen es zu wenige und oftmals auch noch die falschen leute, z.b.
    die jugendamtssachbearbeiter, die ihnen nicht helfen wollen.

    Das jugendamt kuenzelsau verletzt ihre menschenrechte.

    der herr richter grosch koennte ihnen locker den sohn
    herausgeben. schreiben sie eventuell auch
    eine dienstaufsichtsbeschwerde ueber frau m., diese bleibt in der
    dienstakte des sachbearbeiters!

    Ihr neuer mann scheint ja einen im
    hohenlohekreis gefragten beruf zu haben,
    sonst wuerde der richter grosch doch sicher nicht
    wollen, dass sie wieder hierher ziehen?

    Wer einen tollen arbeitgeber hat, scheint im
    hohenlohe kreis keinen aerger mit dem jugendamt zu haben!

    Antwort
  23. 123

    Tanjapfeiffer

    Die erziehungsfaehigkeits-gutachterin frau diplom-psychologin renate grigloleit
    hielt im jahr 2008 einen vortrag ueber trennungs- und sektenkinder beim
    rotary club nibelungen.
    Am kinderhandel kann man gut verdienen und laut david icke gibt es in
    jedem rotary club einen experten fuer kinderhandel – laut david icke ist
    das ganze wie ein spinnennetz organisiert.
    und so wundert es mich ueberhaupt nicht mehr, dass der rotary club
    nibelungen ausgerechnet die diplom-psychologin renate grigoleit eingeladen
    hat. Frau grigloleit hat vermutlich in hessen mehrfach gefaelligkeitsgutachten
    erstelllt, die pro jugendamt ausgefallen sind.

    Antwort
  24. 124

    Tanjapfeiffer

    Ich empfehle sehr das buch von richard david precht: die kunst kein egoist zu sein

    ich habe zwar noch nicht das ganze buch gelesen, aber die rosine habe ich vermutlich schon gefunden ab seite 244 ist beschrieben wie ‚ganz normale‘ menschen im nationalsozialismus zu moerdern werden konnten. die forschung zum verhalten des reserve polizei-bataillons 101 am 13.07.42 ist hoechst interessant und brisant!

    Auch hier wieder kindermord!!! Kindermord war von jeher ein mittel pharaonischer kriegsfuehrung!!!

    sehr erfreuliche nachrichten betreffend die zwillinge rafael und eva! bitte 1 BvR 2882/13 googln!

    Antwort
  25. 125

    Karin Rohmann

    …zu denken gibt mir aber auch, von wegen Altersfreigabe ab 12 oder so, daß Sodomie erst ab 2016 strafbar ist ….das heißt, die treiben es nicht nur gerne mit den Leuten….drehen schon mal auf Vorrat ihre „Trailor“mit den lieben Tierchen….Was den Krieg betrifft, so wurde der schon vor längerer Zeit angekündigt und nicht abgeblasen…

    Antwort
  26. 126

    Tanjapfeiffer

    Sie sind ueber 35 jahre und schwanger? Der frauenarzt wird eine fruchtwasseruntersuchung empfehlen. Dabei besteht ein risiko von 1-2 %, dass sie ein gesundes! kind so beschaedigen, dass es zur fehlgeburt kommt!!! Bingo! Sie sind dann mitschuld am tode ihres gesunden kindes! Haetten sie nicht vorher ein bisschen besser nachdenken koennen?

    Machen sie jedoch keine furchtwasser-untersuchung und sie bekommen einen mongoloiden werden sie von unchristlichen menschen, die es toll finden mongoloide gleich im vorfeld zu eliminieren als looser, der zu bloed fuer eine furchtwasser-testung war, betrachtet und haeufig auch noch gemieden, weil die bekaempfer von angeblich ‚lebensunwertem‘ leben sich anscheinend vor mongoloiden ekeln, weil die ja nur eine belastung fuer die mutter seien. Hat ihnen mal jemand erzaehlt, dass bei liebevoller foerderung auch mongoloide einen hauptschulabschluss schaffen koennen? Nein? Wer also sein furchtwasser untersuchen laesst, bringt dadurch seine menschenverachtung zum ausdruck. Denn es ist auch erlaubt mongoloide, die spaeter sogar einen hauptschulabschluss schaffen koennten, abzutreiben. Ein vernuftbegabtes wesen, dass einen hauptschulabschluss schaffen koennnte zu toeten ist aber mord!!! Allein schon das sie sich fuer eine solche furchtwasseruntersuchung entscheiden duerfen, zeigt die ganze menschenverachtung des systems! Schlimmer waere es nur noch wenn eine solche untersuchung verbindlich waere und sie vom system direkt gezwungen wuerden das ‚lebensunwerte‘ leben sofort abtreiben zu lassen!

    Antwort
  27. 127

    Tanjapfeiffer

    Es gibt eine aktuelle Petition bei http://www.openpetition.de

    MORD verjährt nicht: ich fordere Ermittlungen gegen Kinderschänder und Kindermörder! Bitte teilen und weitersagen und möglichst auch die Petition unterschreiben – dies ist auch anonym möglich!

    Die petition von Hannelore M. Roehl hat nun bereits ueber 350 unterschriften erreicht!!! Man hat noch ueber 2 monate zeit zu unterschreiben, bitte weitersagen!

    Antwort
  28. 128

    Tanjapfeiffer

    Wem wurde in den jahren 2008/2009/2010/2011/2012/2013/2014 das kind/kinder
    ungerechtfertigt und damit rechtswidrig weggenommen?

    Es duerfte sich herumgesprochen haben, dass das jugendamt mit sehr unfairen
    methoden arbeitet und bei gericht sehr oft damit auch noch durchkommt!!!

    Dort wo das jugendamt taetig werden muesste – siehe z. b.: fall: kuenstlicher notausgang!,
    da schaut es grosszuegig weg!!! Dafuer werden dann aber die kinder voellig harmloser,
    lieber muetter geschnappt!

    10 % – 25 % aller kindeswegnahmen im hohenlohe kreis sind vermutlich rechtswidrig!

    Antwort
  29. 129

    Tanjapfeiffer

    ich empfehle das gedicht: das lied der linde
    das gedicht wurde vor mehr als einhundert jahren in einer uralten linde bei
    staffelstei in franken gefunden!
    Wer zeit hat und lesen will, kann es ja mal selber googln!
    Es ist kostenlos im net erhaeltlich!
    Es soll prophezeiungen ueber die zukunft deutschlands enthalten!

    Antwort
  30. 130

    Tanjapfeiffer

    Konrad Krause hat eine petition bei http://www.openpetition.de erstellt, die noch 8 tage
    unterschrieben werden kann.

    Name der petition: 4-maliges kleinkind-kidnapping zukuenftig per gesetz verhindern! Bitte selber googln! Bitte lesen, teilen und moeglichst auch die petition unterschreiben! Man kann hier sehr viel ueber die arbeitsweise mancher jugendaemter bei gericht lernen!

    Obwohl der herr konrad krause auf allen fotos einen guten eindruck macht und sich auch
    im internet klar verstaendlich ausdrueckt, will das jugendamt ihm eine psychose andichten!

    http://www.justizalltag-justizskandale.info/

    Antwort
  31. 131

    Tanjapfeiffer

    Ich habe mir ja lange zeit ueberlegt, ob ich gegen das jugendamt kuenzelsau strafanzeige wegen
    unterlassener hilfeleistung im fall kuenstlicher notausgang stellen solle??
    Aber da schon dem landgerichtsrichter und dem staatsanwalt nicht auffallen wollte, dass jemand der keinen mutterpass besitzt, sich bereits sehr stark kindeswohlgefaehrdend verhaelt, kann ich mir auch hier die schreiberei an die staatsanwaltschaft ersparen. Die mutter kam schliesslich ueberhaupt erst
    durch das versagen des jugendamts kuenzelsau in die missliche situation das baby an den methadon-substituierten kindesvater uebergeben zu muessen! Wer es versaeumt einen mutterpass anfertigen zu
    lassen, muesste also kuenftig mit der sofortigen kindeswegnahme bestraft werden – meine ehrliche
    meinung!!! So kann man faelle wie kuenstlicher notausgang leicht verhindern!!! Freie fahrt also fuer kindeswohlgefaehrderinnen ohne mutterpass.

    Es wuerde mich auch ueberhaupt nicht wundern, wenn die junge mutter nach dem sie in unverantwortlicher weise das baby einem methadon-substituierten ueberlassen hat dafuer belohnt wird, dass sie nun auch schon wieder ihr erstes kind erziehen darf? Wenn das geschaedigte kleinkind nun doch noch an den schweren verletzungen – 60 operationen waren bis september 13 noetig! – versterben wuerde, wuerden
    wir bei der ‚informations-politik‘ des jugendamt kuenzelsau garantiert nix davon erfahren, oder?
    Bestimmt gilt auch hier schon wieder die ungeschriebene regel des jugendamts kuenzelsau, wer seine
    kinder schaedigt darf erziehen??? Mal sehen, ob ich mit meinen vermutungen recht behalte?

    Richter Grosch hat ein herz fuer geistig-behinderte! Den fall kann man selber googln.
    Das heisst aber auch aus irgentwelchen gruenden werden beim amtsgerichtsgericht oehringen geistig-behinderte BEVORZUGT!!! Das laesst tief blicken!!! ??? Voellig normalen muettern sollen also die kinder weggenommen werden und geistig-behinderte sollen erziehen duerfen??? Da kann ja was nicht stimmen?
    Nicht das ich was gegen geistig-behinderte haette, aber das man neuerdings bevorzugt behandelt wird, wenn man geistig behindert ist, dass gibt mir jetzt schon zu denken.

    Antwort
  32. 132

    Tanjapfeiffer

    Und wer nicht glauben will, dass die oertlichen anwaelte – oft zum nachteil des mandanten – mit dem jugendamt kooperieren, der soll mal googln: Das steht nicht in der zeitung! Jugendamt CEED

    Erstaunlicherweise findet das jugendamt immer wieder ‘naive’ buerger die sich freiwillig begutachten
    lassen, weil sie meinen die gutachter wuerden gerade ihnen bescheinigen wie toll sie erziehen. Hahaha! So dachten schon viele gutachtens-opfer!

    Gegen ein erziehungsfaehigkeitsgutachten kann man anscheinend nur innerhalb von 14 tagen
    wiederspruch einlegen! Mein 1. erziehungsfaehigkeits-gutachten vom 20.04.2009 bescheinigt mir erziehungsfaehigkeit, allerdings solle ich noch fuer die dauer eines halben jahres ins mutter-kind-wohnheim!!!
    Allein schon das eine riesige frechheit!!! Da habe ich Abitur und werde von den gutachtern als so bloed
    angesehen, dass ich ein mutter-kind-wohnheim noetig haette. Meine anwaeltin hat mir das gutachten nicht
    innerhalb der widerspruchs-frist zu kommen lassen.
    Ich erhielt das gutachten kurz nach meinem einzug ins sozialpaedagogisch-betreute wohnen in rimbach anf.
    juni 2009!!! Als ich die anwaeltin fragte, ob ich dem gutachten widersprechen koenne, sagte die anwaeltin
    nur “lassen sie sich doch vom diakonischen werk helfen!”
    Und solche parteiverraeter-anwaelte findet man anscheinend zahlreich in deutschland!!!

    Die ‘rechtsanwaeltin’ frau gudrun kron aus stuttgart hat also entscheidend dazu beigetragen meine position bei gericht zu verachlechtern.Ueberdies ist so ein betreutes wohnen ein sehr schaedliches
    wohnumfeld fuer kinder!!!
    Das war der ‘rechtsanwaeltin’ aber voellig egal. Unglaublich!!!
    Die ‚rechtsanwaeltin‘ frau gudrun kron aus stuttgart hat also entscheidend dazu beigetragen meine position bei gericht zu verschlechtern!!! Die ‚rechtsanwaeltin‘ hat mich falsch beraten!!!

    Ich werde mir erlauben den namen der rechtsanwaltin im zusammenhang mit falschberatung durch rechtsanwaelte noch oefters zu zitieren!!!

    Man ‚freut‘ sich schliesslich, wenn man als ehemalige jura-studentin einem ‚rechtsanwalt‘ falschberatung nachweisen kann. Und wenn man man zahlreiche beratungsfehler entdeckt, dann kommt man aus dem staunen nicht mehr raus!!!

    Antwort
  33. 133

    Tanjapfeiffer

    ich finde es unmoeglich!!!, dass manche jugendaemter methadon-substituierten die kinder lassen!!!
    Wer methadon nimmt kann damit meines erachtens keine kinder erziehen!! Das sieht man ja auch am fall: kuenstlicher notausgang! siehe oben!!!
    Der methadon-substituierte kindesvater hat das leben seines kindes zerstoert!!! Methadon-substituierte gefaehrden das kindeswohl!!! Sollen die doch erst mal von methadon los kommen bevor die erziehen wollen!!! Armes deutschland!

    Das jugendamt kuenzelsau ist meiner meinung nach ein durch und durch unserioeses wirtschafts-unternehmen!!!
    Die ganze schlamperei dieses vereins wird deutlich am fall: kuenstlicher notausgang! – siehe oben!
    Kurz: es stinkt zum himmel!!!

    Antwort
  34. 134

    Redaktion

    @Frau Pfeiffer,

    ich musste wiederholt feststellen, dass Sie über manchmal Monate hinweg den gleichen Text bzw. leicht abgeänderten Text aber mit gleichem Inhalt in sämtlichen Jugendämtern gepostet haben. Das gleiche gilt auch für immer den gleichen Link unter sämtlichen Jugendämtern. Dies wird von Google und anderen Suchmaschinen nicht gern gesehen und wird als Spam oder auch „Duplicate Content“ gewertet. Das heißt es zieht die gesamte Seite runter und wirkt sich negativ auf die Besucheranzahl aus. Deshalb spreche ich eine erste Warnung aus und bitte ich Sie dies zu unterlassen!

    Darüber hinaus bitte ich Sie zum einen z.b. nicht fünf Kommentare mit einem oder zwei Sätze zu verfassen sondern Ihre Gedanken evntl. zu sammeln und dies in einem Kommentar zu veröffentlichen und zum anderen nicht zu weit abzuschweifen weil der Kernpunkt die Problematik Jugendämter ist – bitte bleiben Sie beim Thema!

    Ich musste dies hier posten da Ihre angegebene E-Mail Adresse nicht korrekt scheint?!

    Dies bitte ich im übrigen nicht nur von Frau Pfeiffer sondern auch von den anderen Kommentatoren zu beachten!

    Antwort
  35. 135

    Karin Rohmann

    @ Redaktion: Bitte veröffentlichen Sie meine

    P E T I T I O N zur Weiterleitung und Teilung

    und U N T E R S C H R I F T

    unter
    google plus, Karin Rohmann,“meine Beiträge“ :

    „Endgültige Schließung der Jugendämter und völlige Abschaffung des kriminellen Jugendhilfesystems“

    Antwort
  36. 136

    Tanjapfeiffer

    Textet das Jugendamt mit Schriftsätzen zu – noch und nöcher! –
    damit die was zum Lesen haben. Am besten alles öffentlich im Internet für alle mitlesbar! Die leben von Geheimhaltung!

    Das Jugendamt beherrscht den Angriff auf frischentbundene friedliebende
    Bürger/Mütter perfekt. Überrumplungs-Taktik nennt man das! Die schaffen aber keine wirkliche Verteidigung! Die können ihre Schandtaten nämlich nur vor dem Richter und vor ihresgleichen rechtfertigen!

    Das habe ich am Fall Haderthauer gelernt – Frau Haderthauer beherrscht als Sozialministerin den Angriff perfekt, schafft aber
    wie fast der gesamte soziale Bereich keine adäquate Verteidigung!
    Anstatt sich zu verteidigen schweigt sie lieber – aber Angriff beherrscht sie als Rechtsanwältin wirklich perfekt.

    Das ist wohl auch mit auch der Grund, dass man nur sehr schwer einen Rechtsanwalt findet, der einen gegen das Jugenamt verteidigen könnte.

    Das Jugendamt empfiehlt mittlerweile sogar sich einen Rechtsanwalt zu nehmen, weil die genau wissen, dass man auch mit Rechtsanwalt nur sehr schwer einen Prozess gegen den Jugendamts-Verein gewinnen kann.

    Man wird quasi erpresst Prozesse bei Gericht zu führen, die man niemals entgültig gewinnen kann.

    Das perfide daran ist, dass das Jugendamt alleinerziehenden Müttern gerne die Kinder 1 bis 6 Jahre beläßt, um dann zu „ernten“.

    Es gibt eine Petition im Internet die genau dies zu bestätigen scheint, die Petition stellt fest, das ahnungslose Bürger geradezu
    erpresst wurden Prozesse bei Gericht zu führen. Einen Prozess gegen das Jugendamt verliert man zu circa 80 Prozent!!!
    Das sollte man immer bedenken bevor man gegen das Jugenamt prozessiert!
    Und es geht absolut ungerecht zu beim Prozessieren:
    Methadon-substituierte eigentlich auf den ersten Blick
    erziehungsunfähige gewinnen eher als z. B. die Ingenieurin Veronica S., ehemals Münster in Westfalen. Fall auch bei http://www.jugendaemter.com zu finden!!!
    Das ist absolut ungerecht.
    Es geht beim Jugendamt nicht zu wie in der Schule!!!
    Frau Veronica S. wird von Jugendamt dafür bestraft, dass sie eine wirklich vorbildliche Mutter ist! Selber lesen!
    Das Jugendamt will anscheinend Mütter die gut erziehen bestrafen,
    während unfähige Drogensüchtige gefördert werden!!!

    Nein, beim Jugendamt geht es wahrlich nicht zu wie in der Schule!
    Gute Erziehung wird bestraft und schlechte Erziehung wird gefördert!
    Armes Deutschland!!!

    Antwort
  37. 137

    Tanjapfeiffer

    Die petition von Hannelore M Roehl hat nun ueber 1000
    unterschriften erreicht! Endspurt! Wer moechte darf gerne noch unterschreiben!
    Auch anonym moeglich – anscheinend sieht dann nur der notar den
    namen des unterzeichners! siehe http://www.openpetition.de
    Mord verjaehrt nicht! Ich fordere ermittlungen gegen kinderschaender und kindermoerder!
    Bitte selber lesen und teilen! Man kann noch bis 3.9.14 unterschreiben!

    Die petition von konrad krause hat circa 500 unterschriften erreicht!
    Trotzdem musste herr krause zusammen mit seiner thailaendischen
    ehefrau nach kambodscha fluechten! Das jugendamt verletzt die menschenrechte von familie krause! Waere die familie krause nicht nach kambodscha geflohen, haette sich das jugendamt
    auch noch das zweite kind der schwangeren frau krause geschnappt!!!

    Malta und der iran nehmen auch jugendamtsfluechtlinge auf – einfach die jeweiligen botschaften
    anrufen!

    Antwort
  38. 138

    Karin Rohmann

    @ Tanja Pfeiffer: Tanja, das mit dem Iran, der Jugendamtsflüchtlinge aufnimmt, kann ich nicht beurteilen. Wenn, dann kommt dieses jedoch auch nur für Privatiers in Betracht, bzw. für Leute, die sich um ihr Geld keine Sorgen machen müssen. Die EU zahlt z.B. die Renten nur für Bürger, die innerhalb der EU wohnen oder sich einen Zweitwohnsitz außerhalb der EU leisten können. Das ist aber nicht vornehmlich die Klientel der Firma Jugendamt.

    Sie sollten keine unlautere Werbung für Flucht betreiben. Auch Malta liefert mit Haftbefehl gesuchte Eltern an Deutschland aus. Auch auf Malta (EU) wurden kürzlich zwei Kinder einer deutschen Mutter, die sich vermeintlich dorthin geflüchtet hatte, von zwei „Damen“ der deutschen Firma Jugendamt nach Deutschland zurück entführt.Außerdem soll es ein Kopfgeld für denunzierte Kinder, die sich im Ausland befinden geben, wenn sie ergriffen werden können.

    Ich warne dringendst vor einer Flucht mit Kindern, insofern man kein Millionär ist…..die deutsche Firma Jugendamt ist als verbrecherische Organisation mit zuviel Macht und Geld ausgestattet….

    Antwort
  39. 140

    Tanjapfeiffer

    Die Petition von Frau Karin Rohmann braucht noch Unterschriften!

    bei openpetition:

    Endgültige Schließung der Jugendämter und Abschaffung der kriminellen Jugendhilfe!

    Bitte selber googln, teilen und möglichst auch unterschreiben!

    Momentan hat die Petition 160 Unterschriften erreicht!

    Antwort
  40. 141

    Tanjapfeiffer

    Wer mit der Arbeitsweise des Jugendamts nicht einverstanden ist, der sollte die Petition von Frau Karin Rohmann unterschreiben!!!
    Man kann auch anonym unterschreiben!

    Wer noch nicht weiß wie ein Jugendamt arbeitet, der ist nach der Lektüre von Frau Karin Rohmanns Petitionstext viel schlauer!

    Wenn wir die Macht dazu hätten, würden wir das Jugendamt gerne abschaffen.

    Antwort
  41. 142

    Tanjapfeiffer

    Die petition von frau karin rohmann hat immerhin bisher ueber
    200 unterschriften erreicht! Wir wollen das jugendamt abschaffen!

    Die polen haben auch kein jugendamt, die leben auch gut!

    Antwort
  42. 143

    48599 Gronau

    @ Tanjapfeiffer.
    Ganz abschaffen wäre auch nicht gut. Da sind genug Kinder die bei ihre Eltern geschlagen oder Mishandelt werden.
    Was die abschaffen mussen ist die Machenschaften von die Mitarbeiters von Jugendamt. Das die nicht Kindern ohne grund aus ein intakte Familien ausreisen können, oder vom Kindergarten Kindern entführen ohne Grund. Das ist was abgeschaft werden muss. das Jugendamt unter Kontrolle gestelt wird. und nicht irgent ein Möchtegern die bei Jugendamt arbeitet und mit die Fausten sagt, ICH HOLE DEIN KIND; ICH HABE DIE MACHT; ICH BIN GOTT:Das ist was abgeschaft werden muss.

    Antwort
  43. 144

    Tanjapfeiffer

    Bei openpetition.de gibt es nun die wirklich sehr
    interessante petition von Hardy Kaiser:

    Kristina und Daria Becker (7 Jahre) befinden sich seit
    knapp einem jahr im Iran. Das sorgerecht wurde
    frau Becker auf rechtswidrige art und weise
    entzogen als sich frau Becker bereits mit der
    Tochter im Iran befand! Die deutsche botschaft
    will nun keinen pass fuer Daria ausstellen, so dass
    Daria nun keine schule im Iran besuchen kann.

    Der petitionstext ist sehr interessant, verdeutlicht
    er doch die rechtswidrige arbeitsweise des
    deutschen jugendamts.

    Bitte den petitionstext bei openpetition googln
    und moeglichst auch die petition unterschreiben!!!

    Bitte auch weitersagen!!!

    Antwort
  44. 145

    48599 Gronau

    Glauben Sie Wirklich das so ein Petition hilft.
    Damit haben Sie Vielleicht EIN (1) Kind geholfen, Was ist mit die andere 999 Kindern.
    Jugendämte wird NICHT Aufhören . Wenn Sie Einige Kindern Helfen wollen, Mussen Sie Jugendamt und Die Hinter Ihre Buros Versteckte Kinderhändlers Stoppen. Und Nicht mit Petitionen, Meine Meinung. Das macht kein Sinn.

    Antwort
  45. 146

    Dr. Pepper

    Einem Kind zu helfen ist ein guter Anfang. Der Skandal um Daria Becker schlägt längst mehr Wellen als dem Ansehen beteiligten Amtspersonen gut tut. Die einzige menschliche Lösung wäre möglichst zügig und geräuschlos den Pass für das Kind auszustellen.

    Antwort
  46. 147

    Tanjapfeiffer

    die petition von Daria und Kristina Becker hat nun ueber
    500 unterschriften! So langsam sollten doch auch mal die gekauften journalisten der
    mainstream-presse ueber den fall Daria Becker berichten!

    Der fall Daria Becker ist filmreif! Was uns buergern durch
    die mainstream-presse noch verschwiegen wird, beweist
    das buch: gekaufte journalisten von Herrn Udo Ulfkotte.

    Die petition von Silvia Poitinger steht momentan bei circa
    100 unterschriften!

    Antwort
  47. 148

    Tanjapfeiffer

    Besonders fies ist das jugendamt rastatt im fall familie Poitinger,
    die 4 geschwister sind vergleichbar einer ware, die gewinn
    bringen soll auf 4 verschiedene pflegestellen aufgeteilt.

    So koennen die geschwister keine beziehung zu einander aufbauen.
    Frau Poitinger darf ueberdies die kinder nicht besuchen!!! Anscheinend
    schon ueber 1 jahr nicht!!!

    Frau poitinger wird vermutlich bei den besuchskontakten
    weinen. Was dann als kindeswohlgefaehrdung gewertet
    wird. Ich nehme mal an das weinen bei leuten, die
    sich in so einer situation nicht vollstaendig kontrollieren
    koennen eine voellig normale reaktion ist.
    Weint man jedoch bei einem begleiteten umgang,
    wird man als schwere kindeswohlgefaehrdung eingestuft
    und die kontakte zum kind werden ganz ausgesetzt!!!
    Wer hier weint, wird von denen anscheinend als schwer
    psychisch gestoert bezeichnet und erhaelt noch mehr
    sanktionen. Was man auch als schwere folter bezeichnen
    koennte!!!
    Das die kinder der armen familie Poitinger nur aufgrund
    von menschenrechtsverletzungen weggenommen wurden,
    spielt dann fuer die jugendhilfe- und justizindustrie keinerlei rolle mehr,
    was man auch als empathielosigkeit bezeichnen koennte!!!
    Diese praxis koennte man auch als sehr grausam bezeichnen!!!

    Antwort
  48. 149

    Tanjapfeiffer

    Die von schwersten menschenrechtsverletzungen betroffene
    Veronika S. lehnt uebrigens begleitete umgangs-kontakte
    ab, da sie nicht mit verbrechern zusammenarbeiten will.

    Wer die begleiteten umgangskontakte akzeptiert, bekommt
    ueberdies seine kinder meisten nie mehr zurueck,
    weil man durch das akzeptieren von begleitetem umgang
    naemlich durch konkludentes handeln bestaetigt, dass
    man ein kindeswohlgefaehrdung sei!!!
    Wer begleiteten umgang benoetigt, der kann nicht selbst
    erziehen, so sehr oft die schlussfolgerung des gerichts!!!

    Antwort

Hinterlasse ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

© 2008-2016 Jugendaemter.com - Alle Angaben ohne Gewähr