5 Meinungen & Erfahrungsberichte

  1. 1

    Petra Kunz

    Termin 18.03.09 Anwesend war Albert und Petra Kunz (Elterngespräch ) und Herr Merscher (Jugendamt ) sowie Herr Eisenblätter von der Awo in Boppard Gründe des Termins (Beantragung einer Familienhilfe und Besprechung der Situation .Herr Eisenbläter und herr Merscher sind sich darüber einig das Herr Eisenblätter als unsere Familienhilfe in Frage kommen soll Was ich aber ablehne da Ihm die Kompetenz fehlt. Da ich im Jahre 06 eine Familienhilfe Hatte kann ich dieses beurteilen

    Antwort
  2. 2

    Alex Sch.

    Dem kann ich nur Teilweise zustimmen.
    Herr Eisenblätter ist ein viel beschäftigter und darüber hinaus ein äußerst netter Mensch.
    Ich kann mir vorstellen, dass er seine Arbeit sehr gewissenhaft erledigt und versucht immer das beste aus jeder Situation zu bekommen.

    Er hat sehr vielen Menschen geholfen und tut es immernoch.
    Ich finde, dass man über solch einen Menschen nicht grundlos schlechtes sagen sollte.
    Einfach zu sagen, es fehle ihm an Kompetenz ist ohne Begründung unangebracht.
    Aufgrund seiner erhöhten hilfsbereitschaft ist er sehr beschäftigt. Dementsprechend könnte es den Anschein erwecken, er sei „zu“ beschäftigt.
    MfG

    Antwort
  3. 3

    Ikarus

    Dieses Jugendamt ist meiner persönlichen Meinung nach eine absolute Katastrophe. Nach der Trennung von der Kindesmutter haben sie und ihr Lebensgefährte mich provoziert, fallen gestellt und heimlich gefilmt wenn ich mich verbal gewehrt habe. Früh gab es anzeichen auf Häussliche Gewalt usw.. Doch dieses Jugendamt ist von der KM verblendet. Mir als Vater schenkt man kein gehör. Als im Mai 2015 das 4 Jährige Mädchen schildert das es den Lebensgefährten der KM anfassen muss wurde ich als Vater ernidrigt und unterdrückt. Marianne Henrich und Stefan Nowak sagten vor Gericht Falsch und parteiisch zu gunsten der Mutter aus ! Nach rückkehr zur mutter wird das Mädchen verletzt und aufgehetzt ! Mir wird der Kontakt verweigert.

    Antwort
  4. 4

    Frida

    wir haben negative Erfahrung gemacht mit Herrn Nowak und haben von andere Seite erfahren das er seine Kompetenz überschreitet und das er nicht die Wahrheit sagt .

    Antwort
  5. 5

    Renee

    Ich schreibe nicht gerne etwas negatives, aber diesmal muss es leider sein. Ich und auch ein Bekannter haben leider keine guten Erfahrungen mit diesem Jugendamt gemacht. Die Abteilung, die den Bereich Umgang bei getrennt lebenden Elternteilen betreut, ist leider maßlos überfordert, genervt und dadurch überhaupt nicht in der Lage, im Wohle eines Kindes neutral und unbefangen zu beraten und zu handeln. Ich werfe den Mitarbeitern keine böse Absicht vor, aber da es sich hier um die eigenen Kinder handelt, ist das Ganze unfassbar traurig!

    Antwort

-Anzeige-

Hinterlasse ein Erfahrungsbericht oder Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© 2008-2016 Jugendaemter.com - Alle Angaben ohne Gewähr