12 Meinungen & Erfahrungsberichte

  1. 1

    hellokitty

    auch von diesem Jugendamt wird man belogen ,betrogen und sie verstecken sich immer hinter dem wort wächteramt !!!ich klage seit monaten gegen diesen verein und wenn deutschland ein gerechter staat ist werde ich mit meinem Kind wieder nach hause gehen können und einige besonders eine Frau effland ist dann ihren job los!!!!drückt mir die daumen !!!!

  2. 2

    Philli2

    Ich habe mir diesem Jugendamt sehr gute Erfahrungen gesammelt. Ich bin psychisch erkrankt und hab mich in meiner Not an die gewandt. Vor zwei Jahren war ich kurz davor alles zu verlieren. Mein Leben läuft jetzt so einigermaßen in geordneten Bahnen. Es war ein langer und harter Weg, aber durch die Unterstützung vom Jugendamt, steh ich jetzt da wo ich jetzt bin.

  3. 3

    Petra

    Hallo Hellokitty

    Blos nicht aufgeben, dem Kind schon zu liebe.

    Gruss

    Petra

  4. 4

    Mutti2

    So hier mit werde ich mich auch mal äussern gegen über das jugendamt.
    Mir als Mutter werden nur steine in denn weg gelegt.
    Wenn ich was vom jugendamt möchte schert sich keine drum aber wenn es umgekehrt ist denn muss ich springen aber das können die vergesse.

    Mein ruf wollte mir das Jugendamt schlecht machen das habe ich mir aber nicht bieten lassen und bin gegen angegangen und habe auch gewonnen in diesen sinne.

    So was ich denn noch hinzufügen werde ist das, dass amt denkt sie können mit uns machen was sie wollen aber lasst euch das nicht bieten.

    Dieser Verein ist und bleibt das letzte was es gibt in LWL.
    Die mitarbeiter werden auch regel mäßig ausgetauscht so das man nicht mehr durch sieht wer überhaupt für wenn zuständig ist.
    Ich habe jetzt schon innerhalb von 5 jahren 5 mitarbeiterin durch die nur 1 jahr durch gehalten haben aber daran sieht man wie überfordert die sind mit ihrer arbeit.

    1. 4.1

      Jutta

      Da kommt einem ja die Galle hoch, wenn man mitbekommt wie Mitarbeiter einer Behörde mit Kindern umgeht. Und solche Bedienstete bekommen von unserem Steuergeldern Gehalt und Weihnachtsgeld.

  5. 5

    Redaktion

    NEWSFLASH ZUM JUGENDAMT LUDWIGLUST-PARCHIM – 08.10.2016 – Flucht vor deutschem Jugendamt – Auswanderung nach Russland als letzter Ausweg?
    Die achtköpfige Familie Griesbach lebt seit Silvester 2015 in Moskau. Sie sind mit ihrem Kleinbus aus Deutschland geflohen, um ihre Kinder vor dem Zugriff des Jugendamtes zu bewahren. Sie sind davon überzeugt, dass der „Kinderklau in Deutschland“ gängige Praxis ist und wollen deshalb in Russland ein neues Leben beginnen. weiterlesen…

    Quelle: rt.com – 15.08.2016

  6. 6

    Lothar behncke

    Hallo ich bin allein erziehender Vater ,stehe jeden Tag hinter mein beiden Söhne.Die beiden wollen zur Mutter aber sie hält sich nicht an die Umgang usw.Trotz Hunderte Anrufe beim Jugendamt lup keine Hilfe für meine jungs stattdessen bekommt die Mutter Eine Familienhilfe Frau Augustin,die ihr zu Seite steht , ihr Leben zu Ordnen die Backen zusammen usw😂aber bis heute keine Hilfe für die Jungs😑.
    Wenn jemand nen guten Tipp hat bitte melden.

    Mir kommt es vor als wenn beim Jugendamt lup nur Alkoholiker Arbeiten die selber Hilfe brauchen.

    1. 6.1

      Lothar

      Frau Dexxxxxxxx Frau Baxxxxxxx *Anmerkung d. Redaktion: Bitte keine Klarnamen im Internet. Nutzt das Forum dafür und die internen Möglichkeiten der „Privaten Nachricht“* und weiss Gott wie die alle heissen alle krank Über Monate.

      Es sollen Menschen da hingesetzt werden die es um das Wohl der Kinder geht.

    2. 6.2

      Dave

      Stimmt, die sind immer nicht bei der Sache ,und sind immer vom Thema ab!
      Wenn da mal nicht irgendwas geraucht wird !!!

  7. 7

    Igor

    Es hat sich wiedermal gezeigt das das Jugendamt in Parchim nur an das eigene wohl denkt und garnicht ums Kind agiert. Ein geplantes Elterngespräch wurde ganz schnell zum Desaster weil die mittlerweile vierte staatliche Angestellte nicht da war und wieder jemand hinzu kam der garnicht involviert ist in unseren Fall. Sehr traurig. Es ist ja so dass, das ja auch nur „Menschen“ sind, mal wird man gut behandelt dann kommt der nächste dann kann die expartnerin wieder mist erzählen den man wieder widerlegen muss, dann kommt der nächste der versteht ein gleich wieder und gestern, das war das gleiche Spiel wie davor, sowas vom am Thema vorbei! Soll man jetzt jedes Jahr wenn die expartnerin so einen bullshit erzählt immer wieder einen Drogen und Alkoholtest machen, nur weil die Mitarbeiterin krank ist die unseren Fall betreut und weiß das meine expartnerin immer lügt und immer alles widerlegt wurde was das betrifft und nur weil eine sogenannte Vertretung kommt und alles auf dem Kopf stellt und sich die Akten und die davor gelegten schreiben nicht durchliest. Sehr sehr traurig fassungslos und dermaßen enttäuscht von diesem Verein wo sich alle nur um sich selbst kümmern, Ausnahmen bestätigen die Regel, ansonsten bekommt man auch nie einen erreicht und wenn man um Rückruf bittet dann kann man warten bis das Kind erwachsen ist und zum Glück dann nichts mehr mit ignoranten dieses Vereines zu tun haben muss! Dem kindeswohl entspricht und entscheidet da niemand, es ist eher eine eingeschworene kleine beamtengesellschafft die noch nach 45 agieren und keinen Zuspruch ranlassen was dem Tochter Vater wohl entspricht. Mein armes Kind!

    1. 7.1

      Igor

      Hinzufügen möchte ich noch das immer angedroht wird das Kind einen zu entziehen. Ohne mich!

  8. 8

    Dave

    Sehr inkompetent Frau P-S Parchim .
    Entscheidet nicht nach Aktenlage und nur nach Bauchgefühl . Sie ist eine Männerhasserin und nicht auf den stand der Dinge interessiert , was das Thema Wechselmodel betrifft!

    An alle Männer die Probleme haben mit dem festgefahrenen Mitarbeitern von Jugendamt LWL/PCH , IHR steht im Recht und bekommt auf jedenfall das Wechselmodel.! Laut BGH Beschluss vom 01.02.2017 Az.:XIIZB601/15 haben wir Männer endlich auch mal Gleichberechtigung verdient.Nur durch die paar inkompetenten Jugendamtmitarbeiter die noch festgefahren sind auf 1945 wird es doch immer noch etwas schwierig es durchzusetzen.

    Ich wünsche hiermit allen Vätern ,die sich genauso wie ich um Ihre Kinder kümmern und sich interessieren in dem Sinne alles gute und viel Gück, was man als Mann leider immer braucht beim Jugendamt, da da das Gleichberechtigungssystem noch lange nicht angekommen ist!!!

-Anzeige-

Hinterlasse ein Erfahrungsbericht oder Deine Meinung

© 2008-2018 Jugendaemter.com - Alle Angaben ohne Gewähr.

Jugendämter.com empfiehlt!…Verhelfe in wenigen Tagen deinem Kind zum Durchschlafen!

Sichere dir jetzt das Angebot! Das Ebook ist stark reduziert!

Jetzt das Ebook anschauen