3 Meinungen & Erfahrungsberichte

  1. 1

    Redaktion

    NEWSFLASH ZUM JUGENDAMT WIPPERFÜRTH – 11.09.08 – Vernachlässigt und misshandelt
    Kinder, um die sich keiner kümmert, die misshandelt werden – das gibt es auch in Wipperfürth. Wie geht das Jugendamt dann vor? Stefan Corssen sprach mit den Jugendamts-Mitarbeitern Ralf Noß und Robert Mantsch.

    Bundesweit kommt es immer häufiger vor, dass die Jugendämter einschreiten müssen, weil Eltern überfordert sind. Gilt das auch für Wipperfürth?

    Noß: Wir sind nicht in Köln, aber auch hier hat sich die Entwicklung verändert. Sexueller Missbrauch, Verwahrlosung – die ganze Palette – das gibt es hier wie in der Großstadt, wenn auch in reduzierter Anzahl.

    Mantsch. Die Zahl der Fälle, in denen wir als Jugendamt einschreiten, hat zugenommen. weiterlesen…

    Quelle: rundschau-online.de – 11.09.08

    Antwort
  2. 2

    H. Dannenberg

    Hallo – Wehrt Euch und nehmt euch immer einen Rechtsbeistand, wenn ihr Probleme habt. Wir haben viel zu oft erlebt, dass falsch gesprochen wurde. Schaut auf Gummersbach nach.
    Wie gesagt – nehmt Euch immer rechtlichen Beistand oder einen Zeugen zu JEDEM Gespräch mit einem Jugendamtsmitarbeiter !!!!!!
    Rückfragen unter H. Dannenberg 02261-24381

    Antwort
  3. 3

    Redaktion

    NEWSFLASH ZUM JUGENDAMT WIPPERFÜRTH – 19.06.2016 – Taximord-Prozess – Zeuge macht Jugendamt schwere Vorwürfe
    Mit Zeugenaussagen wurde die Verhandlung im Wipperfürther Taximord-Prozess vor dem Kölner Landgericht am Mittwoch fortgesetzt. Dabei berichtete ein 40-jähriger Diplom-Konfliktmanager, dass er schon 2012 vor einer Eskalation bei dem psychisch kranken Beschuldigten gewarnt habe. weiterlesen…

    Quelle: rundschau-online.de – 25.05.2016 – Sigrid Schulz

    Antwort

-Anzeige-

Hinterlasse ein Erfahrungsbericht oder Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© 2008-2016 Jugendaemter.com - Alle Angaben ohne Gewähr