22 Meinungen & Erfahrungsberichte

  1. 1

    speedl

    hier bekomme ich keine richtige hilfe und es wird auch sehr wenig gemacht was kontrolle angeht

    Antwort
  2. 2

    Sarah

    Das Neumarkter JA ist lachhaft!!!

    Antwort
  3. 3

    pascal thumann

    sie überweisen mein geld nie für mein Bfz aufenthalt

    Antwort
  4. 4

    Anonymouse

    Das Jugendamt Neumarkt urteilt nicht zum Wohle der Kinder sondern einzig und allein zum Mutterwohl. Die Mitarbeiterin ist arrogant, unsachlich und hört nur das was sie hören will.

    Antwort
  5. 5

    rwp

    versprechen dir dinge, halten versprechungen nicht, verpissen sich.

    Antwort
  6. 6

    rwp

    interessieren sich einen scheißdreck dafür wie es den KINDERN wirklich geht.

    Antwort
  7. 7

    rwp

    Die sind verdammt froh wenn sie die Zusammenarbeit beenden können – scheiß doch drauf wie es für die Kinder weitergeht, Hauptsache Kosten und Mühen gespart.

    Antwort
  8. 8

    mari

    lassen einen nach ein paar vorgegaukelten hilfsversuchen völlig alleine mit einer nervenkranken mutter und einem alkoholabhängigen vater! neumarkt ist ja wirklich eine tolle stadt und genau deshalb ist das jugendamt dieser stadt einfach nur unwürdig! jeder inkompetenter und unmotivierter, den kindern zu helfen, als der andere…

    Kinder sind die Zukunft – das sollten sie da vielleicht mal kapieren.

    Antwort
  9. 9

    mutti

    Eine Mitarbeiterin meinte vor kurzem zu dem Thema drogenabhängiger Junge, der muss schon selber kommen wenn ihm geholfen werden soll.Inzwischen sind nicht nur Polizei und Drogenbeauftragte sauer,kaum jemand in Neumarkt der die Behörde für nicht total unfähig hält.

    Antwort
  10. 10

    DerKellergeist

    Wie man hier liest, ist das JA Neumarkt – wie auch in meinem Fall – nur darum bemüht, den Vorgang schnellstmöglich vom Tisch zu bekommen. Gerne würde ich mich mit Betroffenen näher austauschen – schreibt einfach an derkellergeist@web.de

    Antwort
  11. 11

    Martin(Vater)

    Liebe Eltern und Großeltern,

    ich möchte gerne aufgrund meiner großen Erfahrung im Umgang mit Jugendämtern und Familiengerichten alles weitergeben was ich weiß! Ich bin ganz bestimmt kein spitzel und bin voll für eine unabhängige private Kontrollinstanz über die Jugendämter z.B.approbierte Psychotherapeuten die selber Kinder haben mit jahrelanger Erfahrung.Und natürlich Kinderärzten mit sehr viel Erfahrung und eigenen Kindern sowie top universitäts dipl.Pädagogen mit Jahrelanger Erfahrung und eigenen Kindern.Wir haben es selbst erlebt seht hier unter Jugendamt Pfarrkirchen wo wir leider vorher lebten wie ein leihenhafter Gutachter durch eigener Geschichte einen Hass auf Familien ausübt und sehr viele Familien in Niederbayern zerstört hat nachweislich kenne einige Gutachten von Ihm wir sorgten auch dafür das er von der Sachverständigenliste der IHK gestrichen wurde!!
    Der Obergutachter der uns vor dem OLG begutachtete ein sehr kompetenter Dr.dipl.Psychologe und Dr.Pädagoge mit selbst einer gesunden Familie hat die Wahrheit ans Licht gebracht auch negative Seiten von uns die jeder mensch hat aber lange nicht rechtfertigen das Kind zu entziehn!! Wenn Ihr Probleme und Fragen habt meldet Euch ich berate und helfe gerne zum schutz aller Kinder! m.k.consulting@hotmail.de

    Antwort
    1. 11.1

      unbekannt

      habt ihr euer Kind wieder?

      Antwort
  12. 12

    Planetarium

    Achtung am 20 September findet eine Mega Demo in München statt gegen die Intoleranz und Behördenwillkür von seiten der Jugendämter und Familiengerichte

    Dringend: Mega Demo in München
    Anmeldung unter https://www.facebook.com/events/219828271467561/
    oder unter: http://gefaehrdung-Kindeswohl.jimdo.com
    Organisator unter: https://www.facebook.com/peter.thoma.79

    Antwort
  13. 13

    mari

    Bin vor kurzem 18 geworden und kann jetzt ohne zu lügen sagen, dass ich während meiner gesamten Kindheit nie wirkliche Hilfe vom Jugendamt in Neumarkt bekommen habe. Ständig haben die Zuständigkeiten gewechstelt, keiner hat uns verstanden und das Schlimmste: es wurde immer nur zum Wohl der „Eltern“, einem gewalttätigen Alkoholiker und einer überforderten, nervenkranken Mutter, gehandelt. Ich habe schon relativ scnell, also so mit 10,11 Jahren, dass diese Menschen sich nicht für mich und meine Schwester interessieren und habe ihnen deshalb auch nichts weiter über meine Ängste und Gefühle erzählt – hätte ja sowieso keinen Sinn gemacht.

    Hiermit nochmals mein herzlichster Dank für 18 Jahre NICHTSTUN.

    Antwort
  14. 14

    Anna

    Das Neumarkter Jugendamt ist einfach nur lächerlich.! Eine Mitarbeiterin meinte zu meiner Mutter wenn ich nicht zu meinem Vater freiwillig gehe werde ich eben mit der Polizei abgehollt!. Wie lächerlich ist das bitte ?!.

    Antwort
  15. 15

    Martin(Vater)

    Hallo Anna,

    das ist nicht lächerlich die machen das wenn Du nicht tust was die Schweine wollen uns haben Sie auch unser Baby mit der Polizei geholt ohne das irgendjemand misshandelt oder vernachlässigt wurde oder Verletzungen hatte das war nachweislich so und wurde auch zur anzeige gebracht ist alles noch am laufen!!

    Antwort
  16. 16

    Stephanie

    ich bin von den Jugendamt masslos enttäuscht. Erst passiert gar nichts und dann wird die Caritas miteingeschaltet, die nur im Sinne des Vaters handelt. Meine Tochter wächst bei einen Mann auf der Schläger ist. Wie kann das sein? Und das niemand einen hilft, kann ich nur bestätigen ganz im Gegenteil es wird gedroht.

    Antwort
  17. 17

    Name auf Wunsch anonymisiert

    Zitat Anfang

    13.mari schrieb:
    August 17th, 2012 um 00:06
    Bin vor kurzem 18 geworden und kann jetzt ohne zu lügen sagen, dass ich während meiner gesamten Kindheit nie wirkliche Hilfe vom Jugendamt in Neumarkt bekommen habe. Ständig haben die Zuständigkeiten gewechstelt, keiner hat uns verstanden und das Schlimmste: es wurde immer nur zum Wohl der “Eltern”, einem gewalttätigen Alkoholiker und einer überforderten, nervenkranken Mutter, gehandelt. Ich habe schon relativ scnell, also so mit 10,11 Jahren, dass diese Menschen sich nicht für mich und meine Schwester interessieren und habe ihnen deshalb auch nichts weiter über meine Ängste und Gefühle erzählt – hätte ja sowieso keinen Sinn gemacht.

    Hiermit nochmals mein herzlichster Dank für 18 Jahre NICHTSTUN.

    Zitat Ende

    Als ich mich beschwerte und begann Strafanzeigen zu schreiben,
    da sperrten diese sadistischen Triebtäter mich ein aus Moers am
    linken Niederrhein. Mehrere Jahre terrorisierten sie mich,
    ließen mich noch nicht mal in Moers zur Schule gehen.

    Die Caritas handelt immer so, wie der Auftraggeber es haben
    will. Der Auftraggeber ist das Reichsjugendamt.

    Freundlichen
    Gruß

    (Name anonymisiert, die Red.)

    Antwort
  18. 18

    Vater

    Vielen Dank an das Neumarkter Jugendamt!

    Nach 3,5 Jahren nun das Resümee eines Vaters der nur ein vernünftiges Umgangsrecht mit seinem Sohn haben wollte.

    Leider hatten meine Besuche mit der bitte um Hilfe bei den Mitarbeitern vom Jugendamt keinen Erfolg. Trotz gescheiterten Schutzkonzept für meinen Sohn (wegen der Alkoholprobleme der Mutter) und trotz mehrerer Positiver Bluttests im Anschluss ist die Mitarbeiterin vom Jugendamt der Meinung dass eine Sechs wöchige Gesprächstherapie zu einer Wunderheilung bei einer notirischen Berufstrinkerin geführt haben.

    Es entspricht leider der Tatsache dass immer wieder der Mutter die Lügen geglaubt werden (trotz Gegenbeweisen), doch dies wird vom Jugendamt bzw. von der zuständigen Mitarbeiterin einfach ignoriert. Zumindest im Jugendamt Neumarkt steht die Mutter über allen.

    Leider bin ich nur der Vater und habe somit die A…..karte gezogen.

    Besonderer Dank an Herrn N. der uns zuerst betreut hat und zuletzt an Frau H. die ebenso unfähig ist für die Sinnlosen Gespräche und danke fürs Nichtstun. Es Ihnen gelungen die Mutter bei Ihren Lügen und Intrigen zu unterstützen und eine vorher intakte Beziehung zwischen Vater und Sohn zu beenden.

    Armes Deutschland!!!!

    Antwort
  19. 19

    Name auf Wunsch anonymisiert

    Zitat Anfang

    13.mari schrieb:
    August 17th, 2012 um 00:06
    Bin vor kurzem 18 geworden und kann jetzt

    Zitat Anfang

    Bist du von Anfang an im Heim gewesen oder wie ?

    Freundliche Gruesse

    (Name anonymisiert, die Red.)

    Antwort
  20. 20

    Unbekannt

    Das Neumarkter jugendamt ist lachhaft und inkompitent
    Der sachbearbeiter macht falsche versprechen nutz vertrauen schamlos aus erfindet sachen lügt das Gericht an
    Ich glaube dieser mitarbeiter is überfordert und will nur seine Fälle so schnell wie möglich vom tisch haben

    Antwort
    1. 20.1

      M.

      Hallo „Unbekannt“,

      wäre freundlich, wenn Sie uns berichten würden,
      worum es eigentlich geht.
      Der Personalstand in den Jugendämtern ist allerdings
      beklagenswert. Schon lange ist eine ordentliche
      Beratungsarbeit kaum noch möglich. Haben Sie ein
      wenig Geduld.

      Antwort

-Anzeige-

Hinterlasse ein Erfahrungsbericht oder Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© 2008-2016 Jugendaemter.com - Alle Angaben ohne Gewähr