69 Meinungen & Erfahrungsberichte

  1. 51

    steffi23

    hallo ich habe auch sehr schlechte erfahrungen mit dem ja gemacht mein sohn war gad mal 6 monate alt hat man uns unsern sohn wegenommen und wir verstehen nicht warum seit 2 jahren geht das schon eine gutachterin s.korte aus münster hatten wir auch aber sie war einfach nur schreklich sie will in 16 stunden festgestellt haben das wir nicht erzihungsfähig sind was ist das für ein scheiss ich kann nicht mehr ich weiss einfach nicht mehr weitter ich bin so hielflos ich könnte for wuht das ganze ja zusammen schreien aber das bringt nichts leider

    Antwort
  2. 52

    steffi23

    da jain gronau wiggenhorn und milgmann

    Antwort
  3. 53

    Matrix

    steffi23 Mail mich mal bitte an: gro1mcm@gmx.de

    Antwort
  4. 54

    Gronau

    Ich dachte das Deutschland sich geändert hat nach die geschichte mit die Nazis und die juden.entschuldigungen kommem immer 50jahre später.
    ist Deutschland wirklich ein freies land mit menschenrechte, haben kindern rechte in Deutschland oder sind die nur handelsware.
    war das alles wirklich aufgehört oder machen die weiter unter der name Jugendamt

    Antwort
  5. 55

    48599 Gronau

    Was ist Jugendamt? ich habe ganz andere vorstellung von wie essein sollte. Jugendamt sollte ein zwischen person sein für kinder oder eltern die probleme haben.jugendamt sollte vermitteln zwischen eltern und kindern und wenn kindern mishandelt werden oder vernachlässig werden erst dann soll jugenambt ein kind bei pflegeeltern unterbringen.und dann noch, liegt an die beziehung zwischen ein kind und eltern,und nicht so auf ienmal die kontakt abbrechen sowie Jugendambt das macht. so leidet das kind, erste 3 monaten kein kontakt.wenn mann glück hat dann nach die 3 monaten 1x in monat für 1 stunde. wohles des kindes? wer leidet? kann es sein das ein kind ihre eltern vermissen? hier für brauchen sie doch kein psychologe zu sein, nur ein bischien commen sense. in Gronau sind M.A von J.A ohne herz, wenn die das nicht verstehen können, die ihre eigene kindern niemals lieben,und wenn doch, wieso machen die solche spielchen mit andere kindern, ist dem egal? Kann so jemand solche entscheidungen treffen? kann so jemand für Jugendamt arbeiten?
    ?????????????????????????????????????????????????????????????????????

    Antwort
  6. 56

    Kopfschüttel

    Hallo Allerseits,

    durch Zufall bin ich gerade auf diese Seite gestoßen, eigentlich habe ich nur die Telefonnummer gesucht.

    Was hier steht kann ich NICHT nachvollziehen, ich kann nur verwundert den Kopf darüber schütteln.

    Ich bin KEIN Mitarbeiter des JA Gronau, sondern eine Mutter die ihr Kind zu Hause hat.

    Ich weiß nicht wer hier so am zetern ist, kann aber aus Erfahrung sagen das schwerwiegende Gründe vorliegen MÜSSEN bevor ein JA zu dem letzten Mittel greift und das Kind aus seiner Familie rausholt.

    Habt ihr euch schon einmal selbst kritisch betrachtet? Liegt es vllt. nicht doch an euch oder an eurer familiären Situation? Die Schuld einem anderen zuzuschieben ist leicht, sehr leicht sogar, denn wer gibt schon freiwillig zu selber Fehler zu machen?

    Aus meiner Erfahrung kann ich über das JA Gronau nur positives sagen, mir wurde sofort geholfen wenn ich ein Anliegen hatte bzw. habe. Jeder Mitarbeiter des JA ist bemüht die mögliche Hilfe zur Verfügung zu stellen.

    Einer Freundin von mir wird durch eine Familienhilfe die mehrmals die Woche kommt geholfen, diese wird vom JA Gronau finanziert. Regelmäßig finden Hilfeplangespräche statt und Fortschritte zu besprechen und zu schauen wo kann evtl. doch noch etwas mehr geholfen, was kann man noch machen um die familäre Situation zu entspannen.

    Diese Hilfen stehen jedem Einzelnen von euch zur Verfügung, lediglich die Bereitschaft mit dem JA zusammen zuarbeiten ist hierfür notwendig.

    Und bitte bedenkt auch eines, auch im JA sitzen nur Mütter und Väter wir es sind, auch sie dürfen mal Fehler machen. Was spricht denn dagegen in einem vernünftigen Gespräch zu versuchen die Sache aus der Welt zu schaffen? Und auch hier ist zu beachten: Wie es in den Wald reinruft, so schallt es auch zurück!

    So nun schließe ich meine Ausführung, und hoffe das Jeder der hier gezetert hat nochmal in sich geht und sich selbst mal kritisch betrachtet ob es nicht doch vllt. an ihm selbst liegt. Denn manche Ausführungen hier schreien förmlich nach Merkbefreitheit und kognitiver Minderbemittelung. Das sehe selbst ich ohne Rhetorikschulung, die Netiquette möge doch bitte auch hier gewahrt bleiben.

    Damit ihr nicht Google bemühen müsst:

    Unter der Netiquette (auch Netikette geschrieben; ein Kofferwort aus dem englischen net für das „Netz“ und dem französischen etiquette für die „Verhaltensregeln“), versteht man das gute oder angemessene und achtende (respektvolle) Benehmen in der technischen (elektronischen) Kommunikation. Der Begriff beschrieb ursprünglich Verhaltensempfehlungen im Usenet, er wird aber mittlerweile für alle Bereiche in Datennetzen verwendet. Wenn auch von vielen Netzteilnehmern als sinnvoll erachtet, hat die Netiquette meist keinerlei rechtliche Relevanz. Teilaspekte der Netiquette werden häufig kontrovers diskutiert. Was im Netz als guter Umgang miteinander (noch) akzeptiert wird, ist sehr unterschiedlich und hängt von den Teilnehmern innerhalb des Kommunikationssystems ab, wobei es in der Hand des jeweiligen Betreibers/Verantwortlichen liegt, Art und Ausmaß der Netiquette vorzugeben, deren Einhaltung zu kontrollieren und Verstöße ggf. durch Ausschluss von Teilnehmern negativ zu sanktionieren. Es gibt keinen einheitlichen Netiquettetext, sondern eine Vielzahl von Texten und Vorgaben.

    Ein schönes Wochenende wünsche ich euch

    Antwort
  7. 57

    Kopfschüttel

    @ Steffi23 nimm dir doch bitte mal ein Wörterbuch zur Hand, dein Post tut einem ja extrem in dem Augen weh!

    Antwort
  8. 58

    Kopfschüttel

    Mein Kind besucht derzeit die 3. Klasse und schreibt schon bedeutend besser!

    Antwort
  9. 59

    Nachdenklicher

    Hallo,

    auch ich bin nur zufällig auf diese Seite gestoßen und habe mir fast! alles durchgelesen. Leider war das nicht meine beste Idee, denn was immer einer/eine geschrieben hat, unternommen hat wohl niemand etwas. War wohl auch nicht beabsichtigt. Ich möchte mich „Kopfschüttel“ anschließen, die es zwar nicht ganz, aber doch recht nah auf den Punkt gebracht hat. Ein Wörterbuch ist in der Tat ein gutes Hilfsmittel und im Zuge dessen ein Gespräch, mit den jeweils Verantwortlichen, sicherlich Gold wert. ich möchte ganz offen sein, seit dem 03.05. ist nichts mehr geschrieben und bedeutet für mich, das wohl viel Wahrheit in den Aussagen von „Kopfschüttel“ liegt, obwohl es „nur“ Vermutungen sind.

    Euch ein schönes Wochenende

    Antwort
  10. 60

    F. Mahler

    Mehr als unsinnige Vermutungen sind es tatsächlich nicht, was Du, „Nachdenklicher“ und „Kopfschüttel“ geschrieben habt.
    Wenn man schon nicht weiß, worum es geht, sollte man sich auch mit diffamierenden Unterstellungen zurückhalten.

    Gruß…..F. Mahler

    Antwort
  11. 61

    48599 Gronau

    wenn ich nicht besser wusste, würde ich sagen das die beide „kopfschüttel und Nachdenklicher“ irgent wie mit jugendamt connectet sind. es geht hier nicht um WIE hier geschrieben wird,sondern WAS hier geschrieben wird, mit oder ohne rechtschreibfehlers.

    Antwort
  12. 62

    48599 Gronau

    Jugendamt Mitarbeiter Gronau sind Kriminellen. da gibt kein andere wort für. Immer ein ausrede paraat. um nicht teil zu nehemen bei ein Gespräch melden die sich krank, oder Urlaub. das solche leute für Jugendamt arbeiten beweist das die rechtsystem in Deutschland im arsch ist. nicht zu reden von frau „ich möchte darüber nicht diskutieren“ immer diese satz. Korrupter länder sind viel besser dran als diese Gott verlassene land. sogar die NAZIS haben diese land verlassen um Jugendamt zu entkommen.jugendamt ist nichts anders als erlaubte Kinderhandel!!!!scheiss dreck schweine

    Antwort
  13. 63

    lindwurm

    Hallo,geht flott zu facebook!Da gibt es die Gruppe „Finger weg von unseren Kindern“.Die starten eine Sammelklage und eine Demo in Frankfurt am Main gegen die Jugendämter.Wehrt Euch endlich!!!Macht alle mit!!!

    Antwort
  14. 64

    48599 Gronau

    Die ganze Jugendamt in Gronau sind inkompetente Leute. Wieling raue sowieso.
    der Jugendamt leiter ist scheisse. Für frage kann man Jugend immer anrüfen, NICHT in Gronau. Die nehmen dein kinder weg, Verhandeln die und du darf keine frage stellen. Wird immer schöner in Deutschland.

    Antwort
  15. 65

    Karin Rohmann

    Bitte unterschreibt alle die

    P E T I T I O N

    „Endgültige Schließung der Jugendämter und völlige Abschaffung der kriminellen Jugendhilfeindustrie“

    von Karin Rohmann auf google plus („meine Beiträge“)!

    Antwort
  16. 66

    maximilian ernst

    ich bin maximilian und habe etwas sehr wichtiges über das jugendamt in gronau (nrw) zu sagen ich bin opfer eines kinderklau’s geworden mit 2 jahren wurde ich meiner echten mutter entzogen damit eine pflegefamilie ein haus bauen konnte ich wurde dort bis zu meinem 12. lebensjahr jeden tag gefoltert und das jugendamt gronau war und ist so korupt und hat all die jahre weg gesehen bitte suchen sie sich niemals hilfe beim jugendamt gronau!!!!

    Antwort
    1. 66.1

      Hilflos

      Das Jugendamt Nordhorn ist auch nicht viel besser! Mein Sohn wird mir zugesprochen und er zieht zu mir!
      Mein Sohn ist mir zugesprochen worden, da sein Stiefvater sich an seiner Stiefschwester vergangen hat! Nach 2 Monaten musste er wieder zurück!
      Der deutsche Vater hat so gut wie keine Rechte in Deutschland!
      Nur Unterhalt zahlen und freundlich sein!

      Antwort
      1. 66.1.1

        maximilian ernst

        wenn ich ihnen ein tipp geben darf

        holen sie sich so schnell wie möglich richterliche hilfe damit sie ihren sohn wieder bekommen

  17. 67

    Adolf

    Vertraut niemals diesem Jugendamt, meiner Meinung nach hoch Kriminelle und organisierte Kinderschänder und Kinderseelenzerstörer.

    Antwort

-Anzeige-

Hinterlasse ein Erfahrungsbericht oder Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© 2008-2016 Jugendaemter.com - Alle Angaben ohne Gewähr