Der Standard für dein Kinderzimmer – Welche Möbel auf jeden Fall ins Kinderzimmer gehören

Kind Geld | © panthermedia.net /jeancliclac
Kind Geld | © panthermedia.net /jeancliclac
Kind Geld | © panthermedia.net /jeancliclac
Kind Geld | © panthermedia.net /jeancliclac

Knapp 11 Millionen Kinder unter 14 Jahren leben aktuell in Deutschen Haushalten. Ein Großteil von ihnen lebt zum Glück bei den eigenen Eltern oder nahen Verwandten in den eigenen vier Wänden und darf ein Zimmer sein Eigen nennen. In diesem Kinderzimmer leben sie alleine oder auch mit einem Geschwisterkind, spielen, lernen und schlafen. Es ist ihr Rückzugsort und auch der sichere Platz in Situationen, in denen sie etwas Halt brauchen. Doch von diesen rund 11 Millionen Kindern lebt in Schnitt jedes fünfte in einem einkommensarmen Haushalt, in dem die Einrichtung des Kinderzimmers leider oft sehr sporadisch ausfallen muss.

Jedes Kind verdient ein schönes Kinderzimmer

Für Familien, die mit einem geringen Einkommen leben müssen, ist das Einrichten der Wohnung oft nur auf die wichtigsten Dinge beschränkt. Die Kinderarmut ist zwar ein wenig gesunken, wie ihr bei dieser bekannten Fachseite sehen könnt, doch trotzdem ist der Anteil immer noch groß. Neben der Küche, dem Wohnzimmer und dem Schlafzimmer gehört natürlich auch das Kinderzimmer dazu. Doch vor allem Kinder brauchen gewisse Einrichtungsgegenstände, die einfach zu ihrem Leben pflichtgemäß dazugehören. Besonders schulpflichtige Kids benötigen bestimmt Möbel. Doch welche sind Pflicht und wo kann man vielleicht sparen? Wir helfen euch dabei diese Fragen zu beantworten und schaffen so das perfekte Kinderzimmer auch für den kleinen Geldbeutel.

Die wichtigsten Kinderzimmermöbel

  • Bett
  • Schreibtisch
  • Kleiderschrank
  • Sitzmöglichkeit
  • Spielzeug

Geld sparen bei den Kinderzimmermöbeln

Geld sparen Kinderzimmer| © panthermedia.net /photographee.eu
Geld sparen Kinderzimmer| © panthermedia.net /photographee.eu

Bevor ihr euch um die Auswahl der Möbel für das Kinderzimmer kümmert, könnt ihr bereits durch die richtige Kaufstrategie einiges an Kosten sparen. Um hochwertige Kinderzimmermöbel kaufen zu können, die jedoch etwas hochpreisiger sind, ermöglichen einige bekannte Online-Anbieter wie zum Beispiel unter www.möbelaufrechnung.info euch den Kauf auf Rechnung. So könnt ihr euren Einkauf Stück für Stück bezahlen und müsst nicht alles auf einmal oder sogar in Vorkasse bezahlen.

Eine andere ebenfalls zu empfehlende Möglichkeit ist der Kauf von gebrauchten Möbeln. Viele Kids bekommen mit dem Schulbeginn oder im Jugendalter eine Einrichtung für ihr Kinderzimmer, sodass gerade vor den Sommerferien viele komplette Zimmersets angeboten werden. Hier könnt ihr wirklich viel Geld sparen und oft auch noch ein bisschen Handeln.

Platz sparen mit einem Hochbett

Wenn ihr neben einem kleinen Budget auch nur einen kleinen Raum für das Kinderzimmer zur Verfügung habt, solltet ihr möglichst platzsparend einrichten. Dabei kann euch zum Beispiel ein Hochbett ziemlich behilflich sein. Nicht nur, dass viele Kinder sehr viel Spaß daran finden in einem Hochbett zu schlafen, sie können den Platz unter dem Schlafplatz ebenfalls nutzen. Sowohl ein Schrank als auch eine Kommode oder etwas Spielzeug passen problemlos darunter.

Weniger ist mehr: Kinder brauchen Platz zum Spielen

Auch wenn Kinder einiges an Möbeln und Einrichtungsgegenständen brauchen, ist vor allem bei kleineren Kindern etwas ganz besonders wichtig: Platz zum Spielen. Kids müssen sich ausbreiten können und Spiele- und Fantasiewelten zu schaffen und das beginnt nun mal im Zimmer selbst. Daher ist es sehr praktisch, wenn ihr platzsparend gestaltet und dennoch nichts vergesst.

Fazit zum Standard für dein Kinderzimmer


Jede Mama und auch jeder Papa kann ohne Frage bestätigen, dass die Einrichtung eines Kinderzimmers durchaus sehr teuer sein kann. Neben einem Bett zum Schlafen, einem Schrank für Spielzeug und Kleidung und einem Schreibtisch zum Malen und Schulaufgaben erledigen, gehören natürlich auch noch viele Kleinigkeiten dazu. Trotzdem ist es auch für einen kleinen Geldbeutel möglich die standardmäßige Einrichtung finanziell zu stemmen und eure Kids richtig glücklich zu machen.

Die Erstausstattung für das Baby – Planung und Finanzen

Bitte beachten!

All unsere Angaben sind ohne Gewähr und können nicht immer aktuell sein. Bitte wenden Sie sich immer zuerst direkt auf der offiziellen Website des jeweiligen Jugendamtes an die gewünschte Stelle.
Vielen Dank! Bitte schreiben Sie uns nicht hier auf Jugendaemter.com an. Diese Emails werden i.d.R. nicht vom Service bearbeitet.

Wer ist zuständig?

wer ist im Jugendamt zuständig Jugendaemter.com

Unterhaltsvorschuss

Sollten Sie alleinerziehend sein und keinen oder unregelmäßigen Unterhalt erhalten, kann ein Unterhaltsvorschuss beantragt werden.
Bis zum vollendeten 18. Lebensjahr besteht unter bestimmten Voraussetzungen ein Anspruch auf einen Vorschuss.
_________________

Beistandschaft | Vaterschaftsfeststellung | Amtsvormundschaften | Unterhalt

Sie können bei Ihrem Jugendamt eine Beistandschaft beantragen. Dies unterstützt Sie sowohl bei der Feststellung einer Vaterschaft, als auch bei der Geltendmachung des Unterhalts.
_________________

Jugendarbeit | erzieherischer Kinder- und Jugendschutz

Sollten Sie Probleme zu den Themen Jugendmedienschutz, Medienpädagogik, Prävention sexueller Gewalt, Jugendkriminalität (Gewaltprävention), Suchtprävention, Sekten und beeinflussende Gruppierungen.
_________________

Wirtschaftliche Jugendhilfe

Dies betrifft Eltern, die Unterstützung für die Erziehung ihres Kindes benötigen. Hilfe kann sowohl in stationärer, teilstationärer und ambulanter Form erfolgen.

Schwerpunkte dieser Themen sind Kindertagespflege, Vollzeitpflege, Sonderaufwendungen in Jugendhilfeeinrichtungen, örtliche Zuständigkeit sowie Kostenerstattung und Kostenbeteiligung.
_________________

Adoptionsvermittlungsstelle | Pflegekinderdienst

Hier dreht es sich nicht nur um die Aufnahme von Adoptiv-Pflegekindern, sondern auch um den kompletten Bereich rund um Pflegekinder.
_________________

Elterngeld

Die einkommensunabhängige Leistung für Familien soll nach der Geburt eines Kindes finanziell unterstützen. Elterngeld wird aus diversen Bedingungen errechnet und kann vielen Betroffenen helfen.