11 Meinungen & Erfahrungsberichte

  1. 1

    Redaktion

    NEWSFLASH ZUM JUGENDAMT VIERSEN – 24.07.2011 – Eklat im Jugendamt

    Kreis-Jugendamtsleiter Thomas Weber ist beurlaubt. Der offizielle Vorwurf: „Pflichtverletzung außerhalb des Amtes“. Auslöser sollen dem Vernehmen nach pikante Fotos sein, die auf einer Homepage im Internet standen. weiterlesen…

    Quelle: rp-online.de – 13.01.2011 – Von Gabi Laue

    Antwort
  2. 2

    PAS

    Sachbearbeiterin Frau Keltjens

    früher in Geldern tätig und dort keinen guten Eindruck hinterlassen.

    Wer mit ihr zu tun hat, sollte seine Rechte als Vater sehr gut kennen und sich nicht beirren lassen …

    Antwort
  3. 3

    thomas mroszczok

    Was macht die Keltjens den da ist die dort als Putzfrau alles andere würd mich wundern bei dem ganzen Mist den die in Geldern gemacht haben,die gehört definitiv in kein Jugendamt.

    Antwort
    1. 3.1

      Andre

      Könnten sie mehr zu den angaben machen??

      Bitte auch über Fb melden .

      mfg

      Antwort
  4. 4

    Name auf Wunsch anonymisiert

    Zitat Anfang

    2.Uwe Hahn schrieb:
    Januar 17th, 2011 um 01:32
    Eklat im Jugendamt
    VON GABI LAUE – zuletzt aktualisiert: 13.01.2011 Kreis Viersen (RP) Kreis-Jugendamtsleiter Thomas Weber ist beurlaubt. Der offizielle Vorwurf: “Pflichtverletzung außerhalb des Amtes”. Auslöser sollen dem Vernehmen nach pikante Fotos sein, die auf einer Homepage im Internet standen.

    Pädophile Amtsleiter im Jugendamt aber keine strafrechtliche Verfehlung!

    Zitat Ende

    „Pädophilie“ heißt Liebe zu Kindern.

    Die Betreuten waren aber keine „Kinder“.
    Darum ist der Vorwurf der „Pädophilie“ dummes Zeugs

    ————————
    4. thomas mroszczok postete:

    Zitat Anfang

    Was macht die Keltjens den da ist die dort als Putzfrau alles andere würd mich wundern bei dem ganzen Mist den die in Geldern gemacht haben,die gehört definitiv in kein Jugendamt.

    Zitat Ende

    Was hat denn Frau Keltjens gemacht ?

    Einfach nur angreifen und nicht schreiben wollen, warum
    und wieso, das bringt uns auch nicht weiter.

    Freundl. Gruß

    (Name anonymisiert, die Red.)

    Antwort
  5. 5

    Sprungtuch

    Welche Erfahrungen habt ihr mit dem §35A KJHG gemacht? Legasthenie, Dyskalkulie etc.?

    Würde mich sehr interessieren.

    Herzliche Grüße

    Antwort
  6. 6

    ajansen2

    Wir haben sehr schlechte Erfahrungen mit dem Kreisjugendamt Viersen,jetzt Amt für Schulen und Jugend (Abteilung Pflege und Adoptionswesen)

    Unser Enkel lebt bei einer Pflegefamilie da steht Geld an erster Stelle,Sie stellen ihre Bedürfnisse vor denen des Kindes.Ich und meine Frau sind bin bis vor kurzem noch Vormund unseres Enkels gewesen wir wissen wovon wir sprechen wir kennen die Pflegefamilie schon fast 10 Jahre.Wir sind zur Zeit kein Vormund unseres Enkels weil wir das dem Jugendamt zu verdanken habe mit all seinen Lügen,vertuschen und schönreden und seine hinterhältigen Vorgehensweisen nur weil wir die Pflegefamilie kritisiert haben zwecks Kindeswohl usw.Die Pflegefamilie bekommt selber Erziehungshilfe das muss man sich mal vorstellen die laut Jugendamt so Qualifiziert sein soll.
    Das Versagen und das Pflichtwidrige Verhalten der Pflegefamilie wird vom Amt für Schulen und Jugend Viersen im vollem Umfang unterstützt.Pflichtwidrig im Sinne weil die Pflegefamilie mit uns als Vormund nicht zusammengearbeitet hat und alles Eigenständig unternommen hat.

    Das Amt für Schulen Viersen hat hier selber Pflichtwidrig gehandelt weil sie nach § 37 SGB VIII dazu verpflichtet gewesen sind auf die Pflegefamilie einzuwirken, hat Sie aber nicht!!

    Zitat Ende

    Antwort
    1. 6.1

      Lemm, Waltraud

      Nun ich habe ähnliche Erfahrungen gemacht, was den Schutz der Pflegefamilien betrifft, gleich welcher Vergehen sie sich schuldig machen. Da wird vertuscht und gelogen. Kindeswohl? Darum geht es dabei sicher nicht, sondern wohl eher darum, dass das Jugendamt Fehler bei der Auswahl der Pflegefamilien nicht zugeben will. Als liebender Angehöriger ist man da ohnmächtig, denn die Jugendämter haben auch vor Gericht eine ausgesprochen starke Position. Wer kontrolliert eigentlich die Jugendämter? Warum wird zugelassen, dass ein Kind in eine Familie kommt, in der bereits sexueller Missbrauch aktenkundig wurde?
      Ist es richtig, einer Familie die Kinder wegzunehmen, weil sie es dort nicht gut haben, um sie dann Situationen auszusetzen , die um ein Vielfaches schlimmer sind.? Welche Stelle ist zuständig, wenn das Jugendamt offensichtlich gegen das Wohl des Kindes handelt?

      Antwort
  7. 7

    Redaktion

    NEWSFLASH ZUM JUGENDAMT VIERSEN – 21.11.2016 – Fall Luca: Jugendämter unter Druck – Nach dem gewaltsamen Tod des fünfjährigen Luca gibt es Kritik am Jugendamt der Stadt Viersen. Denn Berichte über Misshandlungen in der Familie waren der Behörde schon seit Monaten bekannt. Laut Friedhelm Güthoff vom Kinderschutzbund NRW gibt es in vielen Jugendämter strukturelle Probleme.
    Nach der Tötung des fünfjährigen Luca aus dem niederrheinischen Viersen am Sonntag (23.10.2016) sitzt der Lebensgefährte der Mutter in Untersuchungshaft. weiterlesen…

    Quelle: wdr.de . 27.10.2016

    Antwort
  8. 8

    mondschein

    Das ist nicht richtig was Herr Güthoff sagt. Es gibt keinen Jugendamtsmitarbeiter/in die mit einem Sack Probleme nach Hause gehen. Ein lächeln im Gesicht, Geld am Ende des Monats und wenig tun. So gehen die nach Hause. Ich war selbst 8 Jahre beim Jugendamt. Ich weiß was abgeht.

    Antwort
  9. 9

    ulf kunkel

    Ich habe extrem schlechte Erfahrungen mit D. H. [[Edit Redaktion: Bitte keine Klarnamen] gemacht, der Mann ist der Inbegriff von Unfähigkeit,selbst offensichtliche Tatsachen vermag er noch zu Gunsten der Mutter zu drehen, es ist unglaublich.
    Hat noch Jemand Erfahrungen mit diesem Herren, und wenn ja welche?
    Ich würde mich gerne darüber austauschen.

    Antwort

-Anzeige-

Hinterlasse ein Erfahrungsbericht oder Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© 2008-2016 Jugendaemter.com - Alle Angaben ohne Gewähr