News & Infos

Was beeinflusst das Verhalten in Online Casinos?

Verhalten

Spieler werden in Online Casinos auf unterschiedliche Weise in ihrem Verhalten beeinflusst – Faktoren gehen weit über Marketingtricks hinaus.

Verhalten
Was beeinflusst das Verhalten in Online Casinos? 15

Einflüsse auf das Verhalten von Spielern in Online Casinos

Das Online Slots Casino ist in den letzten Jahren in seinen vielen Varianten zunehmend beliebter geworden. Bereits vor der Pandemie zeichnete sich ein starker Trend zu Online Slots ab, da sie in wesentlich größerer Vielfalt vorzufinden sind und man das Spiel jederzeit an seinen aktuellen Aufenthaltsort verlegen kann. Man muss nicht mehr das Haus verlassen und den teilweise weiten Weg in das landbasierte Casino auf sich nehmen. Slots Online bieten jedoch noch einen weiteren, entscheidenden Vorteil gegenüber ihren landbasierten Pendants: man kann sie kostenfrei spielen, was einigen Freizeit-Spielern sehr stark zusagt und den Profis für risikofreie Testläufe entgegenkommt.

Die Plattformen für Casino Slots sind stets sehr auffällig gestaltet, wobei Designexperten durchaus mit psychologischen Farbtricks arbeiten. Man würde auf den ersten Blick davon ausgehen, dass allein die Farbpsychologie das Verhalten von Spielern an Online Spielautomaten beeinflusst. Es sind jedoch noch weitere Faktoren im Spiel, die unsichtbar sind und von Spielern sowie dessen Umfeld selbst ausgehen.

1. Motivation zum Spiel im Slot Casino

Verhalten
Was beeinflusst das Verhalten in Online Casinos? 16

In einem Online Casino tummeln sich genauso wie im landbasierten Casino unterschiedlichste Spielertypen aus allen möglichen Hintergründen. Sie haben jedoch eines gemeinsam: Leidenschaft zu spielen. Diese Leidenschaft kann sehr variabel ausgeprägt sein, wobei ihre Ausprägung sich am Spielertypen selbst zeigt:

  • Freizeitspieler spielen rein zur Unterhaltung, während Verluste und Gewinne weniger erheblich für sie sind
  • High Roller spielen vorrangig mit hohen Einsätzen für einen stärkeren Nervenkitzel mit gleichzeitig hoher Risikobereitschaft, aber auch Strategie
  • Profi-Spieler haben sich ihre Leidenschaft zum Beruf gemacht und ihr ausgewähltes Spiel ausführlich gelernt, um möglichst viel zu gewinnen und damit ihren Lebensunterhalt zu bestreiten
  • Problem-Spieler haben eine Spielsucht entwickelt und können selbst nach einem guten Gewinn kaum aufhören

2. Risikoeinschätzung beim Verhalten

Jeder Spieler verfügt über eine andere Risikowahrnehmung, die eine Auswahl des Spiels beeinflusst. Freizeitspieler gehen normalerweise keine hohen Risiken ein und spielen eher mit geringen Einsätzen, während High Roller ein hohes Risiko in Anbetracht auf die Gewinnmöglichkeit mit einem hohen Einsatz bevorzugen. Profispieler wägen Risiken sehr genau ab und wählen ihren Einsatz entsprechend.

3. Subjektive Einschätzungen zum Verhalten

Welche Entscheidung ein Spieler trifft, wie beispielsweise einen Einsatz zu erhöhen oder gar welches Spiel er konkret spielt, hängt stark von subjektiven Einschätzungen ab. Hierzu gehört beispielsweise der Trugschluss, in einem Spiel vermeintlich durch bestimmte Funktionen die Kontrolle zu haben oder auf einen kleinen Gewinn folgend einen höheren Gewinn erzielen zu können. Teilweise spielt hier sogar Aberglauben mit hinein oder Muster im Spielverlauf erkennen zu können, während Slots jedoch durch zufällige Zahlengeneratoren in ihren Algorithmen zu keinem Zeitpunkt vorhersagbar sind.

4. Chatfunktionen in Online Casinos

Online Casinos haben realisiert, dass Spieler den Austausch untereinander benötigen, wie es in landbasierten Casinos gegeben ist. Dies natürlich nur auf Wunsch, da auch in landbasierten Casinos nicht jeder Spieler bereit für ein Gespräch ist. Zwar sind Chatfunktionen bisher in Online Casinos noch nicht durchgängig auf die komplette Plattform ausgeweitet, jedoch stets bei Spielen vorhanden, die sich nur mit mehreren Spielern spielen lassen. Hierzu gehören vor allem Live-Spiele, bei denen ebenfalls die Kommunikation mit dem echten Kartengeber unverzichtbar ist. Wie sich die Interaktionen in solchen Chats gestalten, wirkt sich unverzüglich auf das Spielverhalten aus. Entweder sind sie immens positiv gestaltet, sodass Spieler länger als geplant spielen oder sie ziehen sich bei negativen Erlebnissen sofort zurück.

5. Spielercommunities in Foren

Verhalten
Was beeinflusst das Verhalten in Online Casinos? 17

Foren entstehen zu jedem Lebensbereich oder gar Fragen des Lebens, sodass es selbstverständlich auch eine Ecke für leidenschaftliche Spieler gibt. Ähnlich wie in Foren für Computerspiele, tauschen sich auch hier Spieler untereinander über die unterschiedlichen Spiele jeweiliger Entwickler aus. Sie teilen mit anderen ihre Kritiken an Spielfunktionen, Spielverlauf und vielen anderen Punkten. Des Weiteren findet ein reger Austausch zu Spielstrategien statt, aber auch zu Online Casinos selbst. Somit beeinflusst die Community nicht nur die Auswahl eines Spiels und das Verhalten während eines Spiels, sondern auch, für welche Plattform sie sich entscheiden.

6. Der scheinbare Gruppenzwang

Eine Art Gruppenzwang kann sich sowohl in landbasierten Casinos bilden als auch online, wobei er sich online durch Chats und Foren bilden. Sofern Spieler beobachten können, dass mehrere Spieler hohe Einsätze wagen, wird es sich selbst als risikobewusster und vorsichtiger Freizeitspieler zu höheren Einsätzen überreden lassen. Er möchte nicht der eine sein, der aus dem Rahmen fällt. Auf die gleiche Weise wirkt sich auch die Auswahl eines Spiels auf das Verhalten aus. Spieler sind online weniger geneigt, den kompletten Spielekatalog zu durchsuchen, wenn ihnen die beliebtesten Spiele gut sichtbar vorgestellt werden. Sofern viele andere Spieler sich für jene in der Liste entscheiden, müssen sie gut sein, sodass auf andere verzichtet werden kann.

Marketing kann nur Signale setzen

Betreiber von Online Casinos investieren viel in Marketingstrategien, um sowohl auf sich als auch auf ihre Spiele aufmerksam zu machen. Wie jedoch in unserem Artikel veranschaulicht wird, kann Marketing nur gewisse Signale setzen, während sich das Verhalten von Spielern durch Faktoren formt, die weit außerhalb des Marketingeinflusses liegen.

Bitte beachten!

All unsere Angaben sind ohne Gewähr und können nicht immer aktuell sein. Bitte wenden Sie sich immer zuerst direkt auf der offiziellen Website des jeweiligen Jugendamtes an die gewünschte Stelle.
Vielen Dank! Bitte schreiben Sie uns nicht hier auf Jugendaemter.com an. Diese Emails werden i.d.R. nicht vom Service bearbeitet.

Wer ist zuständig?

wer ist im Jugendamt zuständig Jugendaemter.com

Unterhaltsvorschuss

Sollten Sie alleinerziehend sein und keinen oder unregelmäßigen Unterhalt erhalten, kann ein Unterhaltsvorschuss beantragt werden.
Bis zum vollendeten 18. Lebensjahr besteht unter bestimmten Voraussetzungen ein Anspruch auf einen Vorschuss.
_________________

Beistandschaft | Vaterschaftsfeststellung | Amtsvormundschaften | Unterhalt

Sie können bei Ihrem Jugendamt eine Beistandschaft beantragen. Dies unterstützt Sie sowohl bei der Feststellung einer Vaterschaft, als auch bei der Geltendmachung des Unterhalts.
_________________

Jugendarbeit | erzieherischer Kinder- und Jugendschutz

Sollten Sie Probleme zu den Themen Jugendmedienschutz, Medienpädagogik, Prävention sexueller Gewalt, Jugendkriminalität (Gewaltprävention), Suchtprävention, Sekten und beeinflussende Gruppierungen.
_________________

Wirtschaftliche Jugendhilfe

Dies betrifft Eltern, die Unterstützung für die Erziehung ihres Kindes benötigen. Hilfe kann sowohl in stationärer, teilstationärer und ambulanter Form erfolgen.

Schwerpunkte dieser Themen sind Kindertagespflege, Vollzeitpflege, Sonderaufwendungen in Jugendhilfeeinrichtungen, örtliche Zuständigkeit sowie Kostenerstattung und Kostenbeteiligung.
_________________

Adoptionsvermittlungsstelle | Pflegekinderdienst

Hier dreht es sich nicht nur um die Aufnahme von Adoptiv-Pflegekindern, sondern auch um den kompletten Bereich rund um Pflegekinder.
_________________

Elterngeld

Die einkommensunabhängige Leistung für Familien soll nach der Geburt eines Kindes finanziell unterstützen. Elterngeld wird aus diversen Bedingungen errechnet und kann vielen Betroffenen helfen.