Rechtsanwälte & Fachanwälte-Familienrecht

Für Unterhalt ein Zweitjob




Das Familienrecht ist ein Teil des Zivilrechts – und wie der Name darauf hinweist, zuständig die einzelnen Rechtsverhältnisse innerhalb der Familie zu regeln. Familienrechtliche Probleme sind dabei allerdings häufig mit Anwaltszwang vor dem Familiengericht zu befrieden. Gerade im Bereich dieses Rechtsgebietes „Familienrecht“ haben sich zahlreiche Fachanwälte für Familienrecht genau auf derartige Problemfelder spezialisiert.

Insbesondere bei Streitigkeiten mit Behörden und offiziellen Stellen wie dem Jugendamt, ist eine anwaltliche Beratung und Unterstützung dringend angeraten. Auch und insbesondere in der Vorbereitung einer Klage oder einem außergerichtlichen Versuch eine Befriedung zu erreichen. Alleine sollten keine Versuche einer Situationsklärung unternehmen werden, da mitunter eine Verschlimmerung der jeweiligen Streitigkeit erwartet werden muss. Nehmen Sie sich immer einen Rechtsbeistand zu ihrer Seite!

Finde hier den Familienanwalt in Deiner Nähe und wähle aus einem umfangreichen Verzeichnis den passenden Anwalt aus:

Bald wieder mehr dazu…

-Anzeige-

Kennst Du einen empfehlenswerten Anwalt, dann berichte darüber:
5 Gesamt
5 Leser (1 Bewertung)
1= Na ja, 5= Top
Besuchermeinungen: Veröffentliche hier weitere Infos
Sortieren nach:

Sei der erste, der eine Bewertung hinterlässt.

Verified

Zeige mehr
{{ pageNumber+1 }}
Veröffentliche hier weitere Infos

Für Rechtsanwälte und Fachanwälte im Familienrecht:
Sind Sie ein Fachanwalt im Familienrecht oder mit Schwerpunkt, Interessengebiet – Familienrecht, dann haben Sie hier die Möglichkeit sich einzutragen. Profitieren Sie von der enormen Nachfrage Rechtsratsuchender auf anwalt.de und gewinnen Sie mit einem dortigen Profil zusätzliche, hochwertige Mandate.
Schon mehr als 16.000 zufriedene Anwältinnen und Anwälte sind dabei und nutzen den Erfolg des weltweiten Online-Verzeichnisses für Rechtsanwälte.

Bitte beachten!

All unsere Angaben sind ohne Gewähr und können nicht immer aktuell sein. Bitte wenden Sie sich immer zuerst direkt auf der offiziellen Website des jeweiligen Jugendamtes an die gewünschte Stelle.
Vielen Dank! Bitte schreiben Sie uns nicht hier auf Jugendaemter.com an. Diese Emails werden i.d.R. nicht vom Service bearbeitet.

Wer ist zuständig?

wer ist im Jugendamt zuständig Jugendaemter.com

Unterhaltsvorschuss

Sollten Sie alleinerziehend sein und keinen oder unregelmäßigen Unterhalt erhalten, kann ein Unterhaltsvorschuss beantragt werden.
Bis zum vollendeten 18. Lebensjahr besteht unter bestimmten Voraussetzungen ein Anspruch auf einen Vorschuss.
_________________

Beistandschaft | Vaterschaftsfeststellung | Amtsvormundschaften | Unterhalt

Sie können bei Ihrem Jugendamt eine Beistandschaft beantragen. Dies unterstützt Sie sowohl bei der Feststellung einer Vaterschaft, als auch bei der Geltendmachung des Unterhalts.
_________________

Jugendarbeit | erzieherischer Kinder- und Jugendschutz

Sollten Sie Probleme zu den Themen Jugendmedienschutz, Medienpädagogik, Prävention sexueller Gewalt, Jugendkriminalität (Gewaltprävention), Suchtprävention, Sekten und beeinflussende Gruppierungen.
_________________

Wirtschaftliche Jugendhilfe

Dies betrifft Eltern, die Unterstützung für die Erziehung ihres Kindes benötigen. Hilfe kann sowohl in stationärer, teilstationärer und ambulanter Form erfolgen.

Schwerpunkte dieser Themen sind Kindertagespflege, Vollzeitpflege, Sonderaufwendungen in Jugendhilfeeinrichtungen, örtliche Zuständigkeit sowie Kostenerstattung und Kostenbeteiligung.
_________________

Adoptionsvermittlungsstelle | Pflegekinderdienst

Hier dreht es sich nicht nur um die Aufnahme von Adoptiv-Pflegekindern, sondern auch um den kompletten Bereich rund um Pflegekinder.
_________________

Elterngeld

Die einkommensunabhängige Leistung für Familien soll nach der Geburt eines Kindes finanziell unterstützen. Elterngeld wird aus diversen Bedingungen errechnet und kann vielen Betroffenen helfen.