6 Meinungen & Erfahrungsberichte

  1. 1

    Redaktion

    NEWSFLASH ZUM JUGENDAMT MEIßEN – 17.04.2009 – Sachgebietsleiterin im Meißner Jugendamt wird von ihrer Tätigkeit entbunden
    Nach den schweren Vorwürfen gibt es erste Konsequenzen. Das « hochrangiger Beamte »samt prüft die Fälle weiter.
    Das « hochrangiger Beamte »samt Meißen hat die Sachgebietsleiterin im Jugendamt Frederike Hohlfeld von ihrer Tätigkeit entbunden. Wie gestern Albrecht Hellfritzsch, stellvertretender « hochrangiger Beamte » und Sozialdezernent des Landkreises Meißen, sagte, sei dies „zum Schutz ihrer Person“ geschehen. Welche Funktion sie künftig im « hochrangiger Beamte »samt ausüben werde, stehe noch nicht fest.

    Keine Pflicht zur Anzeige
    Gegen die Sachgebietsleiterin waren während einer Gerichtsverhandlung in Meißen schwere Vorwürfe aufgetaucht. So soll sie einen Fall von Kindesmisshandlung vertuscht haben. Statt das Kind in ein Heim zu geben, kam es zurück zu seinem prügelnden Vater, der schon zweimal wegen Körperverletzung im Gefängnis saß. In einem Schreiben an das Familiengericht wurde behauptet, der Junge habe sich die Verletzungen bei der Betreuung im Kindergarten zugezogen. Erst die Mutter eines anderen Kindes, das die gleiche Einrichtung wie der misshandelte Junge besuchte, zeigte den Fall an. weiterlesen…

    Quelle: sz-online.de – 15. April 2009 – Von Jürgen Müller

    Antwort
  2. 2

    schramm, dieter

    mir ist diese hohlfeld und der raschke bestens bekannt. haben schon im jahre 1998 auf ganzer linie versagt. und nu wird auch noch überlegt, wo man sie weiter beschäftigt? ich fasse es nicht.
    und herr raschke ist heute bürgermeister. die alten verbindungen klappen noch. ich könnte kotzen wenn ich so etwas lese. mir darf keiner der beiden auf der straße begegnen. ich würde meine gute erziehung vergessen.

    Antwort
  3. 3

    Niko

    Frau Hohlfeld ist nur zum kotzen, Dieter hast du recht !!! alte DDR schlange

    Antwort
  4. 4

    frank mißbach

    verteilerzentrale von kindern an Vergewaltiger !!! trift es eher !!!

    Antwort
  5. 5

    frank mißbach

    warum zustimmung??? wahrheit muss ans tageslicht !!!

    Antwort
  6. 6

    arno

    Hallo erstmal. Ich habe mit jugendamt meissen auch sehr schlechte erfahrung gemacht. Vor allem mit der Fr.Görlitz und der Frau Grünheid. Die beiden denken echt,das sie die grössten sind.

    Antwort

-Anzeige-

Hinterlasse ein Erfahrungsbericht oder Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© 2008-2016 Jugendaemter.com - Alle Angaben ohne Gewähr