6 Meinungen & Erfahrungsberichte

  1. 1

    Anton Dauser

    Sehr verehrte Damen und Herren,
    Ihre Seite vermittelt den Irrtum ich wäre der Leiter des Kreisjugendamtes im Landkreis Heidenheim und das Jugendamt bestünde aus mehreren Geschäfts- bzw. Fachbereichen. Dies ist nicht richtig und sollte korrigiert werden. Die von Ihnen dargestellten Geschäfts- und Fachbereiche beziehen sich auf das gesamte Sozialderzernat (Dezernat 2 – Jugend und Soziales), dessen Leiter und Dezernent ich bin. Das Kreisjugendamt selbst ist hier als „Fachbereich Jugend und Familie“ aufgeführt. Bitte berichtigen Sie Ihre Angaben, da ich irrtümlich sehr oft als Leiter des Jugendamts angeschrieben werde. Herzlichen Dank. Mit freundlichen Grüßen
    A. Dauser

    Antwort
  2. 2

    STEFANIE BRADEN

    DAS JUGENDAMT HEIDENHEIM ARBEITET IN KEINSTER WEISE NEUTRAL; VORALLEM FRAU BASS IST NUR AUF SEITE DER MÜTTER UND DIE RECHTE DER VÄTER WERDEN NICHT WAHRGENOMMEN VON DIESER FRAU. SELBST VOM FAMILIENGERICHT HEIDENHEIM GESPROCHENE URTEILE WERDEN VON FRAU BASS MASSIV IGNORIERT UND IMMER ZU GUNSTEN DER MUTTER VON IHR AUSGELEGT !!!!

    Antwort
  3. 3

    Traurige62

    Ich bin eine Großmutter und stelle fest dass in unsere Gesellschaft die Gefühle keinen Platz haben.Die Kinder werden abartig behandellt, seelisch verletzt und unmöglichste Situationen in Leben werden als normal bezeichnet.Ich bin nicht altmodisch,meine 5 Enkelkinder sind oft bei mit,lieben mich und sagen ich wäre „cool“.Ich beschäftige mich mit ihnen und empfinde es als Bereicherung auch für mich.Nur was 2 meiner Enkel mitmachen müßen ist nicht menschlich und hat mit „Wohl des Kindes „nichts zutun.Jugendämter sind seelenlose institutionen und dass sage ich nicht nur so.In der Geselschaft der Zukunft möchte ich nicht leben.Und ich bin nicht altmodisch.

    Antwort
  4. 4

    urszula

    Ich habe auch große probleme mit jugendamt in Heidenheim,und zwar seit 8 monate schon,am anfang gesagt mir wurde ,dass mein Kind ,höhstens für 3 wochen in obhut zum kinderheim gehen muss,Jugendamt oder zwei männer von dieses amt ,gesagt haben dass mein kind zum kinderarzt muss, und ,wenn der keine spuren nach körperlichen schlagen feststellt ,dann das kind zurück nach hause kommt.Mein kind keine spuren hatte ,trotzdem musste 6 wochen im kiderheim verbringen ,und jezt mitlerweile bei vater wohnt und meinem ex-mann.Nach diese 6 wochen im kinderheim zwei frauen von jugendamt ,meinem kind, das zu mir nach hause kommen wollte so angst gemacht haben,dass mein 6 jahre alt sohn zu vater gehen musste ,weil sonst diese frauen gesagt dem kind haben ,wenn er zu muter gehen will,dann muss er noch länger im kinderheim bleiben,und mir diese frauen gesagt ,dass mein kind zu mir kommen gar nicht will und ich muss zu stimmen ,dass er zu vater geht ,wenn nicht , er zu pflegefamilie gehen muss ,so arbeiterinnen im jugendamt lügen können.jezt warte ich auf bescheid von gutachter 3monat schon ,insgesamt 8 monate dauert das,mein sohn weint ,erzählt mir grausame geschichte, was bei vater los ist ,genauso meine nachbarn ,die manchmal kontakt mit meinem ex-mann haben,mein sohn nur jeden sonntag auf besuch zu mir kommen darf,mein kind erzählt , das vater geht aus dem haus weg und er muss allein zu hause bleiben im bett ,obwohl er nicht krank war ,ohne essen und trinken ,vater wirft ihn um wand ,wenn er so lust hat,ein mal ,das kind in kopf geschlagen hat ,dass er nicht schlafen von schmerz konnte,kind auf dem boden nicht spielen darf ,obwohl der ein junge ist und mit auto auf dem boden spielen sehr mag, hat kein eigenes zimmer bei vater ,leute ein mal mir erzählen ,was vater über dem kind gesagt hat ,sie gehen zusammen die strasse rüber ,mein sohn ,ex-mann und nachbar,und ex-mann ,sagt´´besser wäre ,als sohn unter LKW geht und unfall passiert ,meine probleme mit ihm ,weg wären ´´,mein ex- lebt aus der rente für psychisch kranken leute ,trotzdem ,jugendamt sagt dass ich als mutter für psychische probleme meines sohnes verantwortlich bin ,und amtsgericht auch zu solchen vater das kind abgegeben hat,ich schreibe briefe zu amtsgericht ,beschreibe alles was mein kind erzählt immer ,dass kind will und niemals bei vater leben wollte, und keine hilfe ,mein kind darf nicht zu mir kommen so lange , bis bescheid von gutachter kommt ,immer warten und warten ,8monat schon ,und bescheid von gutacter kommt nicht ,und wenn sogar kommt, ich stelle mir die frage ,ob er gute für mich bescheid schreiben lässt und mein kind nach hause kommen dürfte ,mein kind jezt von kurzem ein termin bei jugendamt hatte und erzählt,das ein mann ihm gesagt hat ,dass gibt es keine möglichkeit ,dass er zu mutter kommen konnte ,meine frage ,wo ist herz?so etwas dem 6 jahre kind ,das zu mutti kommen möchte ,so sagen?ich und mein sohn ,wir psychisch schon erschöpft sind, und das nocht nicht ende ist.tel 017694637677

    Antwort
  5. 5

    Justin

    Ich bin justin jugendlicher. Ich wurde von der Frau flügel ins ausland geschickt und ich werde in Rumänien geschlagen

    Antwort
  6. 6

    Domenic

    Das jugendamt Heidenheim brutal schlimm fahrlässig in alle Richtungen kinder werden misshandelt und nicht richtig erzogen jugendamt macht nix

    Antwort

-Anzeige-

Hinterlasse ein Erfahrungsbericht oder Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© 2008-2016 Jugendaemter.com - Alle Angaben ohne Gewähr