Interessante Themen für Sie:

Dieses Thema enthält 0 Antworten und 1 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Redaktion vor 4 Jahre, 9 Monate.

Wie oft sollten Kinder an die frische Luft?


  • Redaktion
    Moderator
    Redaktion

    #1 Wie oft sollten Kinder an die frische Luft? in Entwicklung, Gesundheit, Erziehung der Kinder 06.06.2012 16:22
    von Gast

    Bei uns im Haus wohnt eine Familie mit Zwillingen. Die beiden Mädchen sind jetzt ca. 20 Monate alt.

    Was mir etwas Sorgen bereitet, diese Kinder halten sich bis auf wenige Ausnahmen nur in der Wohnung auf. Egal welches Wetter, es kann wunderschöner Sonnenschein und warm sein, es wird kein Spaziergang gemacht oder zumindest mal im angrenzendem Garten gespielt.

    Ich habe der Mutter schon Vorschläge gemacht doch mal in eine Mutter-Kind-Gruppe zu gehen, von der Kirche in der Nähe finden regelmäßig welche statt. Nichts, die Familie bleibt unter sich und verlässt die Wohnung so gut wie nie.

    Die Kinder leiden offensichtlich unter Bewegungsdrang, das hören wir an dem Getobe über uns. Mal davon ab das es teilweise nervig ist, mache ich mir Sorgen um die Kinder. Als meine in dem Alter waren bin ich stundenlang mit ihnen draußen gewesen, hab an Kindergruppen teilgenommen oder war auf den Spielplätzen damit sie Kontakt zu anderen Kindern haben.

    Nun meine Frage. Sollte man versuchen etwas zu unternehmen oder ist es normal das Familien sich so verschließen?

    #2 RE: Wie oft sollten Kinder an die frische Luft? in Entwicklung, Gesundheit, Erziehung der Kinder 07.06.2012 00:31
    von Fiete2

    Zitat
    Nun meine Frage. Sollte man versuchen etwas zu unternehmen oder ist es normal das Familien sich so verschließen?

    Das sind natürlich zwei Fragen, die man einmal unabhängig voneinander, aber auch im Zusammenhang betrachten sollte.
    Die erste hast Du ja schon selbst entschieden und versucht etwas zu unternehmen.
    Wobei ich nicht weiß, wie Du auf eine Mu-Ki-Gruppe gekommen bist. Auch zu hinterfragen wäre, ob vielleicht die Tatsache, daß es sich um eine kirchliche Veranstaltung handelt, für die Eltern negativ aussehen könnte.

    Daß eine Familie überwiegend zuhause bleibt und kaum nach draußen geht, ist sicherlich nicht üblich, aber was bedeutet das genau?
    Ich denke, das solltest Du mal etwas genauer zu beschreiben versuchen, auch unter Einbeziehung Deiner eigenen Situation und dem Verhältnis zu dieser Familie.

    Gruß………Fiete
    Respekt immer!
    Angst nie!

    #3 RE: Wie oft sollten Kinder an die frische Luft? in Entwicklung, Gesundheit, Erziehung der Kinder 07.06.2012 10:19
    von Gast

    Unsere Situation zur Familie besteht aus einem rein nachbarlichem Verhältnis. Im Grunde genommen guten Tag und Klönschnack im Treppenhaus, dann noch ein bis 2 mal gemeinsames Grillen.

    Vor ca. 1/2 Jahr gab es (sie wohnen über uns) oben einen recht ausgewachsenen Familienstreit. Da Minusgrade herrschten und er im T-Shirt vor der Tür stand haben wir ihn rein gebeten. Bei dem dadurch entstandenem Gespräch kam unter anderem auch von mir der Vorschlag der Mutter-Kind-Gruppe. Da ich diese Gruppe noch von meinen Kindern her kenne konnte ich ihm auch versichern das die Kirche da nur als „Raum zur Verfügungsteller“ beteiligt ist. Laut der Aussage des Mannes, der angeblich die Idee sehr gut fand, ist sie nicht bereit sich mal solchen Veranstaltungen anzuschließen sondern nur mit den Kindern in der Wohnung hockt.

    Zu dem geht kaum nach draußen:

    man sieht diese Familie so gut wie nie mal mit den Kindern spazieren gehen. Weder hier in der Wohngegend noch mit dem Auto, so das man meinen könnte sie fahren ins Grüne.

    Am Haus ist ein kleiner Garten der ohne weitere Probleme als Spielplatz genutzt werden könnte. Einmal die Treppe runter und schon ist man da. Aber auch bei schönstem Wetter ist der Garten leer, die Kinder sind in der Wohnung, wo man sie toben hört.

    Da ein kleiner Hund zur Familie gehört sieht man einen von Beiden mehrmals täglich eine Runde mit dem Hund drehen. Eine in meinen Augen perfekte Möglichkeit auch mal die Kinder auf einen Spaziergang mit zu nehmen. Leider lässt sie die Mädchen lieber für kurze Zeit alleine und geht mit dem Hund, gerade mal so lange bis dieser „entleert“ ist.

    Das es mit Zwillingen nicht so einfach ist etwas zu unternehmen, alleine anziehen dauert halt doppelt, ist mir durchaus klar. Meine inzwischen erwachsenen Kinder sind 14 Monate auseinander, also eine sehr ähnliche Situation.

    Auch ich war mit Sicherheit keine Mustermutter, habe aber immer vor Augen was wir mit den Kindern alles unternommen haben. Ein Tag ohne Frischluft, auch wenn es nur mal kurz Einkaufen war, gab es nicht.

    Vielleicht reagiere ich etwas über, mache mir aber Sorgen um die Kinder. Ohne Sauerstoff und soziale Kontakte fehlt den Kleinen im meinen Augen viel.

    #4 RE: Wie oft sollten Kinder an die frische Luft? in Entwicklung, Gesundheit, Erziehung der Kinder 17.10.2012 22:07
    von Chen-Xiin

    Können Sie nicht mit den Kindern nach draußen gehen ?
    Vielleicht 1 mal die Woche?

    Bieten Sie doch einfach ihre Hilfe an.

    Mit freundlichem Gruß

    Chen-Xin Danny

Um antworten zu können musst Du angemeldet sein. Oben rechts in der Navigationsleiste findest Du den Link zur Anmeldung. Bitte gib eine gültige E-Mail Adresse an, da für eine erfolgreiche Anmeldung eine Bestätigung per E-Mail erforderlich ist.

© 2008-2018 Jugendaemter.com - Alle Angaben ohne Gewähr.