Interessante Themen für Sie:

Dieses Thema enthält 0 Antworten und 1 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Redaktion vor 4 Jahre, 10 Monate.

Vater geht mich körperlich an?


  • Redaktion
    Moderator
    Redaktion

    #1 Vater geht mich körperlich an? in Einfach alles 05.08.2012 23:54
    von Spielie

    hallo,
    ich habe eine frage. mein vater nimmt mir immer
    meinen monitor (für meinen pc) ab, weil er meint,
    dass ich in der nacht an den pc gehe. dadurch ist die
    leistung des monitors stark gesunken (man sieht auf
    dem ganzem bildschirm graue quadrate). heute war
    dies wieder so weit, als ich ihn gebeten hatte, meinen
    bildschirm stehen zu lassen, weil dieser sonst einmal
    komplett kaputt geht, sagte er ich soll beiseite gehen,
    was ich allerdings nicht tat, daraufhin hat er mich
    gepackt und zur seite gezerrt. daraufhin sagte ich,
    dass es das gleiche sei, wenn ich jetzt seine möbel
    kaputt machen würde. kurz darauf packte er mich am
    hals und meinte ich solle ihm nicht drohen.
    dies ist nicht das erste mal (es ist bereits mehrmals
    passiert und beim letztem mal hat er sich seinen zeh
    gebrochen (ich weiß nicht wie genau))
    was kann ich dagegen tun?

    Informationen:
    – 15 Jahre alt (in 3 1/2 Monaten 16)
    – wohnort: bayern
    – geschwister: 3 Brüder (1 älteren, 2 jüngere)
    – ich bin laut ihm an allem schuld…

    #2 RE: Vater geht mich körperlich an? in Einfach alles 28.09.2012 11:26
    von anonymisiert

    Spontan erinnert mich das an Situationen bei uns zu Hause.
    Da haben immer noch Eltern das Sagen.
    Sprich, wenn dein Vater nicht will, dass du nachts an den PC gehst und aus diesem Grund den Bildschirm mitnimmt, dann sehe ich das so, dass er auch das Recht dazu hat.
    Und wenn mein Kind mir den Weg versperren würde, würde ich es auch zur Seite hiefen. Und wenn das Kind so schwer/groß ist, dass ich es nicht zur Seite hiefen kann, dann kann ich es ja nur zur Seite drängen, schieben, zerren etc…

    Mir scheint, dass dein Vater jegliches Vertrauen zu dir verloren hat.
    Sonst würde er dir nicht unterstellen, dass du nachts an den PC gehst…oder machst du das etwa? 🙂

    Vielleicht findet ihr eine andere Lösung? Vielleicht kann er dir nachts in dem Zimmer den Strom abstellen? Wäre vielleicht schonender für den Bildschirm?

    Vielleicht redet ihr einfach mal miteinander, was bei euch schief gegangen ist? Wieso ihr so einen Umgang habt?
    Mir kommt das doch alles serh bekannt vor…ich hoffe, bei euch geht es anders aus…
    mit einer waffe an der schläfe willst du dich
    für alle ewigkeit von deinem schmerz befreien
    soll denn das zucken deines zeigefingers tatsächlich
    der letzte akt in deinem leben sein?

    die eigenen schmerzen enden zwar
    doch mach dir bitte eines klar:

    du hast dein leid nur gegen anderes eingetauscht
    nichts ist besser, nicht ein stück
    die dich verlieren, werden den schmerz für immer spüren
    wenn du gehst – du verstehst:

    es gibt kein zurück

Um antworten zu können musst Du angemeldet sein. Oben rechts in der Navigationsleiste findest Du den Link zur Anmeldung. Bitte gib eine gültige E-Mail Adresse an, da für eine erfolgreiche Anmeldung eine Bestätigung per E-Mail erforderlich ist.

© 2008-2018 Jugendaemter.com - Alle Angaben ohne Gewähr.