Interessante Themen für Sie:

Jugendämter.com hilft Ihnen weiter … Foren Jugendforum Einfach alles Archiv Einfach alles Archiv Staatliche Hilfe bei Jugendlichen

Dieses Thema enthält 0 Antworten und 1 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Redaktion vor 4 Jahre, 9 Monate.

Staatliche Hilfe bei Jugendlichen


  • Redaktion
    Moderator
    Redaktion

    #1 Staatliche Hilfe bei Jugendlichen in Einfach alles 25.08.2014 13:35
    von denice-aleyna

    Hallo leute,
    also ich weiss nicht genau, ob das hier reinpasst, aber ich versuche mal mein Glück..
    Kurz zu meiner Person:
    Ich bin 19 Jahre jung und leider arbeitssuchend. Ich habe für dieses Jahr leider keine Ausbildungsstelle bekommen, obwohl das einer meiner größten Ziele ist. Ich versuche eine Ausbildungsstelle zur Industriekauffrau zu finden. Mit meinen Noten sollte das eigentlich nicht allzu schwer sein. Aber dieses Jahr hat es leider nicht geklappt..
    Ich habe seid fast 4 Jahren einen Freund, mit dem ich auch seid Januar 2013 zusammen wohne.

    So,jetzt zum eigentlichen Thema.
    Ich weiss nicht, inwiefern der Staat jemanden dabei weiterhelfen kann..
    Ich möchte in eine eigene Wohnung, mich von meinem Freund trennen.
    Doch als arbeitssuchende ist das nicht gerade leicht.
    ich möchte mir meine existenz gründen, die gerade den Bach runter läuft..
    Um zu erklären, wie dringend diese Situaton ist, kann ich nur sagen dass mein Freund psychisch wie physisch sehr belastet. Was heißt, dass er sich nicht davor scheut, mich aufs übelste fertig zu machen.

    Zu meinen Eltern kann und möchte ich nicht. Zum einen haben sie kein Platz in der neuen Wohnung und nicht das nötige Kleingeld, zum anderen möchte ich mein Leben mal selbst in die Hand nehmen und auch mal was alleine schaffen..

    Nun ist meine Frage, ob das Jugend- oder Arbeitsamt eine Wohnung oder einen Unterschlupf bereitstellen kann und mich dabei auch geldtechnisch unterstützt?
    Es ist wirklich schwer, in diesem jungen Alter eine Existenz zu gründen, ohne finanzielle Hilfe..

    Ich bedanke mich jetzt schonmal für eure Antworten und hoffe jemand hier kann mir weiterhelfen..

    #2 RE: Staatliche Hilfe bei Jugendlichen in Einfach alles 25.08.2014 14:38
    von daydreamer

    Das Jugendamt dürfte draußen sein, du bis über 18 Jahre.
    An sonsten werden deine Eltern zahlen müssen. Können sie dies nicht und haben sie auch keinen Platz bei sich, dich dort wohnen zu lassen, wirst du wohl Gelder beantragen müssen. Aber erst einmal sind deine Eltern dran mit zahlen.
    Vielleicht helfen dir die beiden Links weiter?

    http://www.erziehung.net/entwicklungsphasen/nach-der-schule-uebersicht/finanzielle-unterstuetzung.html

    http://www.hartziv.org/auszubildende-schueler-studenten.html#mietzuschuss-auszubildende-unter-25-jahren

    Was machst du denn jetzt dieses Jahr? Nur, weil du keine Ausbildung bekommen hast, musst du ja nicht zu Hause bleiben. FSJ? Praktikum? O.ä.?

    #3 RE: Staatliche Hilfe bei Jugendlichen in Einfach alles 25.08.2014 19:59
    von Tigress

    Herzlich willkommen hier!

    Wenn Du über 18 bist, ist normalerweise das Jobcenter für Dich zuständig. Das wird Dir zunächst erzählen, dass Du bis zum 25. Lebensjahr bei Deinen Eltern zu wohnen hast. Wenn das Verhältnis zu Deinen Eltern entsprechend zerrüttet ist, und wenn Deine Eltern keinen Platz mehr für Dich haben, wird es schon darauf hinaus laufen, dass Du Dir eine eigene Bude suchen darfst. Du kannst Grundsicherung beantragen, Deine Eltern sind jedoch für Dich unterhaltspflichtig bis Du eine Erstausbildung abgeschlossen hast, sofern sie dazu in der Lage sind, Dir Unterhalt zu zahlen. Natürlich kann das Jobcenter Dich auch bei der Lehrstellensuche unterstützen (vielleicht hast Du jetzt noch eine Art Last-Minute-Glück. Das Lehrjahr hat gerade begonnen, und nicht jeder, der einen Ausbildungsvertrag unterschreibt, beginnt die Ausbildung). Ansonsten wäre es keine schlechte Idee, eher über eine Alternative in Deinem Interessbereich nachzudenken (wie wäre es mit einer Fachoberschule Wirtschaft?) ehe Dich das Jobcenter in ein Ausbildungsverhältnis fern Deiner Ziele komplimentiert.

    lg

    Tigress
    Verstanden werden ist schön, so es denn gelingen sollte.
    (Hans-Werner Henze)

    #4 RE: Staatliche Hilfe bei Jugendlichen in Einfach alles 08.09.2014 11:09
    von stangier justin

    Hi an alle ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen

    Kurz zu mir bin 19 jahre alt wohne in katzwinkel/sieg
    zu meinem problem bin zu hause rausgeflogen weil ich mit meinem vater nicht mehr klar gekommen bin. habe keine ausbildungstelle für dieses jahr gefunden fangen aber sehr wahrscheinlich nächstes jahr im cjd in wissen eine ausbildung als metallbauer an.zurzeit wohne ich bei nem bekannten auf der couch da dies kein zustand für lange ist und eine akute obdachlosigkeit droht war
    ich schon auf dem jobcenter und habe nach alg zwei bzw wohngeld gefragt das jobcenter hat mir gesagt schreiben sie den sachverlauf nieder ich habe ihn nieder geschrieben habe ihn wieder ans jobcenter geschickt und die haben den antrag abeglehnt. Zu meinem vater kann und will ich auch nicht zurück ich brauche dringend hilfe ich bedanke mich schonmal im vorraus

    zuletzt bearbeitet 08.09.2014 11:16

    #5 RE: Staatliche Hilfe bei Jugendlichen in Einfach alles 08.09.2014 14:39
    von daydreamer

    @stangier justin
    Eine Freundin von mir brauchte ein Attest vom Psychologen (Verhaltenstherapeut), dass sie zu Hause nicht mehr wohnen kann, weil sie von ihrer Mutter „einen psychischen Schaden davonträgt“.
    Mit diesem Attest hat sie dann ein betreutes Wohnen bezahlt bekommen (sie war damals 18) vom Jobcenter.
    Das ist natürlich jetzt nicht die schnellste Methode, zu einer Wohnung zu kommen. Vielleicht weiß da doch noch jemand was schnelleres 😉
    Falls du Knall auf Fall obdachlos werden solltest, auch hierfür gibt es Unterkünfte und du brauchst nicht auf der Straße zu leben.

    #6 RE: Staatliche Hilfe bei Jugendlichen in Einfach alles 08.09.2014 18:26
    von stangier justin

    was für möglichkeiten gäb es denn ? daydreamer

    #7 RE: Staatliche Hilfe bei Jugendlichen in Einfach alles 10.09.2014 11:04
    von daydreamer

    Na eben Unterkünfte für Obdachlose 😉

    http://www.ohnewohnung-wasnun.de/

    Kann ich nur empfehlen, wenn du nicht mehr weiter weißt. Da gibt es Leute, die Helfen einem aus dem Schlamassel wieder raus.
    Aber soweit bist du noch nicht, oder?

    zuletzt bearbeitet 10.09.2014 11:07

    #8 RE: Staatliche Hilfe bei Jugendlichen in Einfach alles 14.10.2014 21:53
    von Fiete2

    Nanu? Was macht denn dieser Thread hier?
    Das sind doch persönliche Fallproblematiken und keine rechtlichen Fakten, generelle Vorgangstipps o.ä.
    Ich denke, den verschiebe ich mal in die Abteilung „Jugendforum“.

    Gruß……Fiete
    ( der Mod. )
    Respekt immer!
    Angst nie!

Um antworten zu können musst Du angemeldet sein. Oben rechts in der Navigationsleiste findest Du den Link zur Anmeldung. Bitte gib eine gültige E-Mail Adresse an, da für eine erfolgreiche Anmeldung eine Bestätigung per E-Mail erforderlich ist.

© 2008-2018 Jugendaemter.com - Alle Angaben ohne Gewähr.