Interessante Themen für Sie:

Dieses Thema enthält 0 Antworten und 1 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Redaktion vor 4 Jahre, 9 Monate.

Schmutziges Zuhause und Alkoholproblem des Vaters


  • Redaktion
    Moderator
    Redaktion

    #1 Schmutziges Zuhause und Alkoholproblem des Vaters in Entwicklung, Gesundheit, Erziehung der Kinder 19.04.2013 23:00
    von Marko

    Hallo,

    habe mich heute hier registriert, da ich mir hier Antworten bzw. Rat auf meine Frage erhoffe.

    Ich habe vor einigen Monaten eine vermietete Wohnung gekauft und bin dadurch Vermieter geworden. Diese Wohnung wird von einem langjährigen Mieter und seiner Frau mit 5 Kinder und Hund bewohnt. Die Kinder sind im Alter von 7-22 Jahre. Die Wohnung wurde über viele Jahre von dieser Familie heruntergewirtschaftet, Renovierung -> Fehlanzeige.

    Das ist ja nichts außergewöhnliches, das Problem ist nur, dass sobald die Wohnungstüre aufgeht das ganze Treppenhaus „stinkt“.

    Als ich vor ein paar Wochen in der Wohnung war hat es mir die Sprache verschlagen, weil ich mir nicht vorstellen konnte, dass man so schmutzig leben kann. Die Wände sind total verdreckt, der Boden ist kaputt und ich kann mir durch den Zustand der Wohnung vorstellen, dass das Ungeziefer nicht weit weg ist. Ich habe den Mieter zur Renovierung seiner Wohnung aufgefordert, der allerdings sträubt sich dagegen und tut nichts. Sogar Handwerker, die ich wegen einer Reparatur beauftragt hatte, weigerten sich in diese Wohnung zu gehen mit dem Hinweis des Gestanks.

    Die Leidtragenden sind die minderjährigen Kinder, die nach Außen zwar einigermaßen normal gekleidet auftreten, jedoch unter der „stinkenden Bude“ leiden. Es dürfen wegen dem Gestank und schmutzige Böden / Wände keine Freunde eingeladen werden. Gesund ist das ganz sicher nicht, die Kinder husten meiner Meinung nach nicht permanent wegen einer Erkältung sondern wegen des Schmutzes. Vier Kinder schlafen in einem Zmmer mit nicht einmal 20qm.

    Und zu alledem kommt eines noch gravierendes hinzu. Der Vater ist des öfteren alkoholsiert und kommt abends nach seinem Gaststättenausflug betrunken nach Hause. Dann wird es laut in der Wohnung. Die Familie lebt sicher in Armut, jedoch ist das kein Grund so schmutzig zu leben.

    Natürlich geht es mir neben der Gesundheit der Kinder auch darum, dass die Wohnung ordentlich gehalten wird. aIch möchte jedoch nicht dass der Mieter erfährt dass ich das Jugendamt eingeschaltet habe.

    Über einen Bekannten habe ich sogar schon gehört dass ein Kind dieser Familie gesagt hat, dass es lieber in einem Heim wohnen würde als Zuhause.
    Aufgrund dieser asozialen Verhältnisse, wofür die Kinder nichts können, überlege ich seit einiger Zeit das Jugendamt zu informieren.

    Kennt jemand solche Fälle oder kann Vorschläge machen, die helfen?

    Beste Grüße

    #2 RE: Schmutziges Zuhause und Alkoholproblem des Vaters in Entwicklung, Gesundheit, Erziehung der Kinder 22.04.2013 19:57
    von Marko

    Chen, was Sie das Schreiben ist völliger Blödsinn.

    Wir sind keine Vermieter-Haie und die Wohnung war auch nicht günstig, um das geht es überhaupt nicht.
    Welche anständige Menschen möchten denn mit solchen Leuten in einem Haus, oder
    gar noch gegenüber wohnen?

    Sie schon, nehme ich an. Ich aber nicht und all die anderen anständigen Menschen in diesem
    Haus auch nicht. Also muss ich handeln.

    Es geht in erster Linie um die Kinder, denn genau das, was sie jetzt erleben, wird sich in ihrem eigenen Leben
    später wiederspiegeln. Soziale Konflikte vorprogrammiert. Nicht ich als Vermieter habe die Pflicht dafür zu
    sorgen, dass es den Kindern gut geht, sondern die Eltern.

    Wenn ich über andere Wege erfahre dass Kinder aus dieser Familie gesagt haben, dass sie lieber in ein Heim
    wohnen als Zuhause. Das spricht doch Bände oder?

    Mit den Eltern über die Renovierungspflicht zu sprechen ist sehr schwierig. Habe der Familie sogar eine komplett neu
    renovierte Woihnung in gleicher Größe und Lage angeboten – nur um sie von diesem Dreck rauszubringen.

    Aber die Wohnung wurde abgelehnt. Für mich ein klarer Fall, die Verantwortlichen Eeltern wollen nicht.
    So und nun?

    #3 RE: Schmutziges Zuhause und Alkoholproblem des Vaters in Entwicklung, Gesundheit, Erziehung der Kinder 23.04.2013 17:11
    von Fiete2

    Hallo Marko,
    Dein letztes Posting ist großteils ohne nachvollziehbren Zusammenhang, jedoch mag es sein, daß Du Teile des Inhalts stehen lassen möchtest, weshalb ich es nicht gelöscht habe, nachdem ich hier aufgrund der Trollereien der letzten Tage etwas aufräumen mußte.
    Setze Dich doch bitte mal kurzfristig mit mir in Verbindung ( PN ) und teile mir mit, ob ich die entsprechenden Inhalte editieren soll ( ggf. wie ), oder lieber den ganzen letzten Beitrag löschen.

    Gruß………..Fiete
    ( der Moderator )
    Respekt immer!
    Angst nie!

Um antworten zu können musst Du angemeldet sein. Oben rechts in der Navigationsleiste findest Du den Link zur Anmeldung. Bitte gib eine gültige E-Mail Adresse an, da für eine erfolgreiche Anmeldung eine Bestätigung per E-Mail erforderlich ist.

© 2008-2018 Jugendaemter.com - Alle Angaben ohne Gewähr.