Interessante Themen für Sie:

Dieses Thema enthält 0 Antworten und 1 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Redaktion vor 4 Jahre, 9 Monate.

Mit 22 ausziehen aber wie ?


  • Redaktion
    Moderator
    Redaktion

    #1 Mit 22 ausziehen aber wie ? in Einfach alles 26.08.2013 14:37
    von Syndehy

    Ich bin 22 Jahre Schülerin und habe Daheim Probleme, meine Mutter hat seit 10 Jahren ein neuen Freund mit dem ich Anfangs gut auskam. Aber jetzt ist er nur noch genervt von mir und lässt mich das auch spüren. Er findet immer eine kleinigkeit um an mir rum zu schimpfen. Ich habe schon alles versucht wieder ruhe reinzubringen. Ich hab einen Putzplan erstellt, eine Rederunde gemacht mit meiner Mutter und ihrem Freund war öfters weg das Sie zweisamkeit haben aber egal was ich mache nach paar tagen fängt das geschimpfe und die unzufriedenheit wieder an. Ich bin nervlich echt am Ende weil mir die Arbeitsagentur und das Landratsamt nicht helfen möchten, ich weiß einfach nicht mehr weiter ich weiß nur heule sehr oft, kann nicht mehr richtig schlafen und hab kein hunger mehr. Weiß irgendjemand vielleicht was ich noch machen kann?

    #2 RE: Mit 22 ausziehen aber wie ? in Einfach alles 26.08.2013 15:28
    von anonymisiert

    Darf ich mal fragen, warum du noch in der Schule bist und wie deine nahe Zukunft aussieht?
    Vielleicht verdienst du ja bald Geld und kannst in einer WG unterschlupf finden?
    Manchmal wird es einfach Zeit, auf eigenen Beinen zu stehen und am einfachsten ist das, wenn man sich das ganze dann auch finanzieren kann.
    Und vielleicht könnt ihr euch die Zeit bis dahin doch noch irgendwie arangieren zu Hause. Euch ein bissl aus dem Weg gehen. Habt ihr vielleicht so viel Platz, dass du dein eigenes Reich haben könntest? Ein schönes großes Zimmer, ein eigenes Bad? Vielleicht kannst du auch zu anderen Zeiten essen? Würdest du ja eh, wenn du zu Hause ausziehen würdest…kannst du dich schon mal daran gewöhnen 😉
    Selbst kochen und waschen und sowas. Wie selbstständig bist du denn zu Hause? Kannst du für dich alleine Sorgen? Vielleicht sind ja andere genervt, weil sie noch so viel für dich machen müssen?
    Sind alles nur Vermutungen. Nicht böse sein, wenn ich total daneben liege 🙂
    mit einer waffe an der schläfe willst du dich
    für alle ewigkeit von deinem schmerz befreien
    soll denn das zucken deines zeigefingers tatsächlich
    der letzte akt in deinem leben sein?

    die eigenen schmerzen enden zwar
    doch mach dir bitte eines klar:

    du hast dein leid nur gegen anderes eingetauscht
    nichts ist besser, nicht ein stück
    die dich verlieren, werden den schmerz für immer spüren
    wenn du gehst – du verstehst:

    es gibt kein zurück

    #3 RE: Mit 22 ausziehen aber wie ? in Einfach alles 26.08.2013 17:00
    von Syndehy

    Ich mache meine Wäsche selber und mache auch viel im Haushalt. Ich bin sehr selbständig gehe auch sehr auf die Wünsche meiner Mutter und ihrem Freund ein. Lasse ihnen zweisamkeit bin jetzt öfters in meinem Zimmer aber trotzdem bekomm ich ärger. Ich mache momentan meinen Realabschluss nach und ich habe noch ein Jahr bis ich fertig bin. Es ist nur für mich schwierig Schulstress und den Stress daheim unter einen Hut zu bekommen. Will einfach raus.

    #4 RE: Mit 22 ausziehen aber wie ? in Einfach alles 27.08.2013 09:46
    von anonymisiert

    Ich kann mir vorstellen, dass das nicht einfach ist, miteinander auszukommen. Was genau wird dir denn vorgeworfen? Über was sind die Streitereien? Wissen sie, dass du dich so schlecht auf die Schule konzentrieren kannst?
    Hast du denn schon mal gefragt, ob sie dir eine Wohnung finanzieren würden? Sie müssen ja auch so für dich aufkommen.
    Was willst du denn nach deinem Realabschluss machen? (Finde ich übrigens toll, dass du den jetzt nachholst!). Es gibt Ausbildungen, wo man in Wohnheimen wohnt…zum Beispiel bei der Ausbildung zur Krankenschwester oder zum Koch…vielleicht kannst du dich mal beim Arbeitsamt umhören. Oder du gehst mal für nen Jahr als Au pair ins Ausland.
    Vielleicht gibt es andere Verwandte, wo du kurzfristig wohnen könntest. Oder vielleicht findest du Unterschlupf bei Freunden?
    Du könntest auch mit deiner Mutter und ihrem Freund zu einer Beratungsstelle und ihr könntet euch dort mal mit einer unabhängigen Person unterhalten. Sowas bietet bei uns die Familienbildungsstätte an oder eine Erziehungsberatungsstelle oder Therapeuten.
    Vielleicht ist ja was dabei für dich 😉
    mit einer waffe an der schläfe willst du dich
    für alle ewigkeit von deinem schmerz befreien
    soll denn das zucken deines zeigefingers tatsächlich
    der letzte akt in deinem leben sein?

    die eigenen schmerzen enden zwar
    doch mach dir bitte eines klar:

    du hast dein leid nur gegen anderes eingetauscht
    nichts ist besser, nicht ein stück
    die dich verlieren, werden den schmerz für immer spüren
    wenn du gehst – du verstehst:

    es gibt kein zurück

    #5 RE: Mit 22 ausziehen aber wie ? in Einfach alles 27.08.2013 11:10
    von Syndehy

    Bei verwandten ist es schwierig zu wohnen, da sie weiter weg wohnen. Der Freund meiner Mutter denkt ich würde nix im Haushalt machen. Klar habe ich Phasen wo es weniger ist aber nur weil ich dann viele arbeiten schreibe und lerne. Meineutter sagte immer Schule geht vor. Ja ich hab Sie auch schon gefragt ob Sie mir eine Finanzieren würde da haben sie nur gelacht. Ich geb mir echt mühe alles richtig zu machen und es allen richtig zu machen aber selbst wenn ich die ganze Bude putze, denn Müll raus bringe meine Wäsche Wäsche ist wieder irgendwas Ne Kleinigkeit die ich vergessen habe wo der Freund meiner Mutter abgeht. Jetzt erst meinten sie Sie wollen viel mehr zweisamkeit. Ist ja ok versteh ich aber weiß halt auch Met wo ich am wochenende hin kann. Mein Vater ist Net da und hat kein Bad ( Grad am renovieren) hab Stress mit Freund ( also geht auch Net) und sonst ist es schwierig. Einfach echt Ne blöde Situation. Ich hab damals meine Mutter nur ein gefragt … Für wenn würdest du dich entscheiden mich oder dein Freund. Dann kam mein Freund bist ja sowieso bald weg. Den Spruch werde ich nie vergessen er tut so weh. Oder das ich mich ändern soll.

    #6 RE: Mit 22 ausziehen aber wie ? in Einfach alles 27.08.2013 11:10
    von Syndehy

    Danke noch wegen dem Kompliment wegen der Schule.

    #7 RE: Mit 22 ausziehen aber wie ? in Einfach alles 27.08.2013 12:39
    von anonymisiert

    Am einfachsten wäre, du besorgst dir ein Hobby außerhalb der Wohnung und schaffst dir ein dickeres Fell an.
    Dann könntest du dir immer sagen, dass du in spätestens 5 Jahren eh ausgezogen bist 😉
    Aber du scheinst mir da etwas sensibler zu sein 🙁
    Was hast du nach der Schule vor? Innerhalb des nächsten Jahres lässt sich vielleicht was arangieren, dass du nicht mehr zu Hause wohnst (siehe vorheriger Beitrag).
    Ich habe so den Eindruck, dass deine Mutter nicht so recht weiß, was sie will. Vielleicht ist sie etwas unzufrieden mit der Situation, dass du mit 22 Jahren immer noch zu Hause wohnst und dein Leben nicht selber (auch finanziell) leben kannst.
    Das finde ich eigentlich sehr schade, weil du scheinst ja gerade jetzt dein Leben in den Griff zu bekommen (Schulabschluss nachholen). Lass da nicht nach und gib das auf keinen Fall auf. Das ist das wichtigste in deinem Leben…dann kommt eine abgeschlossene Ausbildung.
    Mein Mann zum Beispiel hat keine Ausbildung und das lastet sehr an ihm und uns als Familie, denn vorne und hinten fehlt das Geld.
    Und wenn du mal einen abgeschlossenen Schulabschluss und eine abgeschlossene Ausbildung hast, steht dir praktisch die ganze Welt offen und kannst (fast) tun und lassen was du willst…zumindest bist du unabhängig von deinen Eltern.
    Schon mal überlegt, zu einem Therapeuten zu gehen? Wenn du keine Familie und keine Freunde hast zum Reden, hilft sowas vielleicht. Das kann dich stark machen für das Leben. Wäre einen Versuch Wert.
    mit einer waffe an der schläfe willst du dich
    für alle ewigkeit von deinem schmerz befreien
    soll denn das zucken deines zeigefingers tatsächlich
    der letzte akt in deinem leben sein?

    die eigenen schmerzen enden zwar
    doch mach dir bitte eines klar:

    du hast dein leid nur gegen anderes eingetauscht
    nichts ist besser, nicht ein stück
    die dich verlieren, werden den schmerz für immer spüren
    wenn du gehst – du verstehst:

    es gibt kein zurück

    #8 RE: Mit 22 ausziehen aber wie ? in Einfach alles 27.08.2013 13:12
    von anonymisiert

    Habe noch nen Link gefunden

    http://www.t-online.de/eltern/jugendliche/id_58918074/wenn-teenager-ausziehen-tipps-und-gesetzliche-bestimmungen.html

    An sonsten fällt mir nur noch ein, einen Nebenjob zu suchen und sich den Auszug selbst zu finanzieren…

    Ich wünsche dir alles Gute!
    mit einer waffe an der schläfe willst du dich
    für alle ewigkeit von deinem schmerz befreien
    soll denn das zucken deines zeigefingers tatsächlich
    der letzte akt in deinem leben sein?

    die eigenen schmerzen enden zwar
    doch mach dir bitte eines klar:

    du hast dein leid nur gegen anderes eingetauscht
    nichts ist besser, nicht ein stück
    die dich verlieren, werden den schmerz für immer spüren
    wenn du gehst – du verstehst:

    es gibt kein zurück

    #9 RE: Mit 22 ausziehen aber wie ? in Einfach alles 27.08.2013 13:27
    von Syndehy

    Danke für deinen Rat. Will nach der Schule eine Ausbildung als verwaltungsfachangestellte machen. Ja hab mir auch schon Gedanken darüber gemacht wiedr zum Therapeuten zu gehen. Nebenjob ist nix solang ih in der Schule bin möchte mich nur darauf konzentrieren muss bei zwei Fächern besser werden aber überlege mir auch in den Ferien zu arbeiten. Mal schauen will halt nur nicht das meine familiäre Situation meinen Abschluss gefährden. Der ist mir so übelst krass wichtig

    #10 RE: Mit 22 ausziehen aber wie ? in Einfach alles 27.08.2013 13:38
    von anonymisiert

    Ich habe ein gutes Gefühl dabei, dass du das schaffst und deinen Weg gehen wirst 😉

    Lass dich mal knuddeln
    mit einer waffe an der schläfe willst du dich
    für alle ewigkeit von deinem schmerz befreien
    soll denn das zucken deines zeigefingers tatsächlich
    der letzte akt in deinem leben sein?

    die eigenen schmerzen enden zwar
    doch mach dir bitte eines klar:

    du hast dein leid nur gegen anderes eingetauscht
    nichts ist besser, nicht ein stück
    die dich verlieren, werden den schmerz für immer spüren
    wenn du gehst – du verstehst:

    es gibt kein zurück

    #11 RE: Mit 22 ausziehen aber wie ? in Einfach alles 27.08.2013 13:53
    von anonymisiert

    und zu guter Letzt meinerseits (versprochen) noch einen richtig guten Link, wie ich finde:

    https://www.gerechte-sache.de/fragenantworten/meine-familie/kann-ich-bestimmen-wo-ich-wohne

    :-X
    mit einer waffe an der schläfe willst du dich
    für alle ewigkeit von deinem schmerz befreien
    soll denn das zucken deines zeigefingers tatsächlich
    der letzte akt in deinem leben sein?

    die eigenen schmerzen enden zwar
    doch mach dir bitte eines klar:

    du hast dein leid nur gegen anderes eingetauscht
    nichts ist besser, nicht ein stück
    die dich verlieren, werden den schmerz für immer spüren
    wenn du gehst – du verstehst:

    es gibt kein zurück

    #12 RE: Mit 22 ausziehen aber wie ? in Einfach alles 27.08.2013 15:18
    von Syndehy

    Danke hast mir sehr geholfen fühl mich jetzt besser. Und knuddler zurück danke.

Um antworten zu können musst Du angemeldet sein. Oben rechts in der Navigationsleiste findest Du den Link zur Anmeldung. Bitte gib eine gültige E-Mail Adresse an, da für eine erfolgreiche Anmeldung eine Bestätigung per E-Mail erforderlich ist.

© 2008-2018 Jugendaemter.com - Alle Angaben ohne Gewähr.