Interessante Themen für Sie:

Dieses Thema enthält 0 Antworten und 1 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Redaktion vor 5 Jahre, 5 Monate.

Gutachter im SR Verfahren


  • Redaktion
    Moderator
    Redaktion

    #1 Gutachter im SR Verfahren in Sorgerecht 24.03.2014 17:20
    von Alice

    Hallo,
    kennst sich jemand aus ob das stimmt: dass es keine gesetzliche Grundlage besteht für die Erzwingen der Teilnahme an einer Begutachtung in Sorge und Umgangsrechtsverfahren ?
    Gruß Alice

    #2 RE: Gutachter im SR Verfahren in Sorgerecht 24.03.2014 19:57
    von Alice

    Besser gerfragt:
    Gibt es eine gesätzliche Grundlage in dem ein Gericht mich Erzwingen kann an einer Begutachtung in Sorge und Umgangsrechtsverfahren teilzunehmen.
    Gruß Alice

    #3 RE: Gutachter im SR Verfahren in Sorgerecht 26.03.2014 08:34
    von Alice

    Vielen dank trotzdem, habe es gefunden.
    Ein Begutachtung stünde , nicht in Einklang mit der Rechtsprechung des Bundesverfassungsgerichts.
    Danach fehlt an einer den mit der Exploration verbundenen Eingriff in den Schutzbereich des allgemeinen Persönlichkeitsrechts (Art. 2 Abs. 1 in Verbindung mit Art. 1 Abs. 1 GG) rechtfertigenden verfassungsrechtlich gebotenen klaren und unmissverständlichen gesetzlichen Grundlage (BVerfGK 1, 167, 170 ff. = FamRZ 2004, 523). Das Gericht hat daher keine Befugnis, die Untersuchung zu erzwingen.

    Bundesgerichtshof: GG Art. 6; BGB § 1666; FGG §§ 12, 33; FamFG §§ 26, 29, 33
    a. In Verfahren nach § 1666 BGB kann ein Elternteil mangels einer gesetzlichen Grundlage nicht gezwungen werden, sich körperlich oder psychiatrisch/psychologisch untersuchen zu lassen und zu diesem Zweck bei einem Sachverständigen zu erscheinen (im Anschluss an BVerfG FamRZ 2009, 944 f.; 2004, 523 f.).
    b.Verweigert in Verfahren nach § 1666 BGB ein Elternteil die Mitwirkung an der Begutachtung, kann dieses Verhalten nicht nach den Grundsätzen der Beweisvereitelung gewürdigt werden

    Warum lassen sich dann so viele leuten im SR Verfahren, mit zwang und Druck Begutachten ?
    Danach kriegen noch leichter ihrer Kinder los.
    Fast jeder Antwalt unterstützt das noch.
    Kann mich vieleicht diesbezuglich jemand weiter helfen ?
    Gruß Alice

    #4 RE: Gutachter im SR Verfahren in Sorgerecht 27.03.2014 10:52
    von daydreamer

    Ich denke, viele wissen nicht, dass sie das ablehnen können oder sehen es als einzige Chance an zu beweisen, dass sie z. B. ihre Kinder doch gut erziehen können.
    Die wenigsten wissen, dass solche Gutachten oft alles andere als gut ausgehen.

    Mich würde allerdings an dieser Stelle mal interessieren, wie denn so ein Fall ausgeht, wenn man das Gutachten ablehnt? Gibt es da Erfahrungen?

    #5 RE: Gutachter im SR Verfahren in Sorgerecht 27.03.2014 18:55
    von Alice

    Der Richter ist bestimmt nicht Begeistert und der Anwalt ebenso. Prozesskosten sind kleiner dem entsprechend auch dem Honorar der Anwalt. Deswegen Anwälte beraten die Mandanten sich zu begutachten. Haben auch weniger arbeit mit dem ganzen Papier kram.

    Wenn die Begutachtung abgelehnt wird, muss ein Richter nach Aktenlage entscheiden.

    Mit einem Gutachten, kann ein Richter noch Fehler machen und der Schuld auf Empfehlung des Gutachters schieben. Richter entscheiden 90 % das was der Gutachter Schreiben. Wenn was schief geht steht das Gericht nicht als schuldige da.
    Ohne Gutachter, müssen Richter strikt nach dem Paragrafen und Beweiße Entscheiden. Das Gericht kennt die Gutachter und dessen arbeit uns sichtweiße aus andere Verfahren unter andere Umstände ist so ein Gutachter normalerweise mehr als befangen.

    Merkwürdig ist das der Gutachter von Gericht ausgesucht wird und die arme Eltern müssen ihm noch bezahlen, oder geht das auf Protzeskostenhilfe und sind die arme Steuerzahler dran.
    Gutachten geht meistens anderes als erwartet aus. Normal: Auftraggeber: Gericht, Auftragnehmer: Gutachter, Eltern: Zahler, Kinder: Verlierer

    E s geht hier um eine ganze Behördewillkür auf kosten der Eltern/Steuerzahler und leid die Kinder.
    Normale Menschen bleibt nicht mehr übrig als das Gesetzbuch in hand zu nehmen und die rolle der Anwalt zu übernehmen.
    Ich rate jeder wer sich auf ein Begutachten einlässt, unbedingt ein Beistand mitzunehmen, und alles dokumentieren.

    Sehr kompliziert… das Deutsche Recht

    Gruß Alice

    #6 RE: Gutachter im SR Verfahren in Sorgerecht 28.03.2014 10:27
    von daydreamer

    Also kennst du keine Beispiele, wo Gutachten abgelehnt wurden?

    Ich denke halt, dass auch ohne Gutachten die Aktenlage meist mehr als schlecht aussieht…

    #7 RE: Gutachter im SR Verfahren in Sorgerecht 31.03.2014 09:56
    von Alice

    Muss nicht sein.
    Wenn man genug Positive Stellungsnahme für sich hat, sehe ich kein Grund sich zu Begutachten. Dann ist die Aktenlage gar nicht so schlecht.
    Ein Gutachter wird vielleicht wiederum die ganze Positive Stellungsnahme negativ oder infrage stellen begutachten, und dann ?

    #8 RE: Gutachter im SR Verfahren in Sorgerecht 01.04.2014 14:56
    von daydreamer

    Kennst du einen Fall?

Um antworten zu können musst Du angemeldet sein. Oben rechts in der Navigationsleiste findest Du den Link zur Anmeldung. Bitte gib eine gültige E-Mail Adresse an, da für eine erfolgreiche Anmeldung eine Bestätigung per E-Mail erforderlich ist.

© 2008-2018 Jugendaemter.com - Alle Angaben ohne Gewähr.