Interessante Themen für Sie:

Dieses Thema enthält 1 Antwort und 2 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Michael-Strerath vor 5 Jahre, 6 Monate.

Fortsetzung im Prozess um Märchen-Gutachter Egon Bachler


  • Redaktion
    Moderator
    Redaktion

    Er konzipierte seitenweise mit Textbausteinsystem Gutachten, die teils wahllos ineinander kopiert und selbst Punktierfehler übertragen wurden. Seit einem Jahr tobt gegen den Drahtzieher hinter TAF (Anm. Therapeutische Ambulante Familienhilfe) und anderer Firmenkonstrukte, die immer noch vom Land Salzburg Aufträge lukrieren, ein minutiöser Prozess wegen falscher Zeugenaussage. Am 26. und 28. April wird das Verfahren am Landesgericht Salzburg fortgesetzt. weiterlesen…

    Quelle: xlarge.at – 25.04.2016


  • Michael-Strerath
    Moderator
    Michael-Strerath

    Leider ist dieser Gutachter Bachler kein Einzelfall. Bekanntlich sind die
    meisten Gutachten die im Auftrage des Familiengericht angefertigt werden, das Papier nicht wert,
    auf das sie geschmiert wurden. Man kann sich auch als Laie gut vorstellen, welch ein
    Elend und Schicksalsschläge betrügerische Gutachter verursachen, zudem wir Experten für Erziehung
    und Soziales ja wissen, dass Gutachten zumeist in Absprache mit dem Gutachter getroffen
    werden. Da kann man nur hoffen, dass ihn die volle Härte des Gesetzes trifft und
    Schadensersatzleistungen auf ihn zukommen. 5 T Euro Honorarforderung für ein derartiges-Gutachten
    ist schon starker Tobak. Auch die Mitarbeiter vom Jugendamt gehören vermutlich mit auf die
    Anklagebank. Im Übrigen hat das Gericht die Aufgabe, alle Gutachten die von Bachler stammen
    auf den Inhalt zu überprüfen durch mindestens 2 Sachverständige.

    Dipl.-Päd., Dipl. Soz.-Päd. Michael Strerath
    Erziehungswissenschaftler u. Sozialpädagoge
    -Experte für Erziehung und Soziales
    -Krisenintervention für Kinder und Jugendliche in Not

    Liebe, Arbeit und Wissen sind die Quellen unseres
    Daseins. Sie sollen es auch regieren.
    ( Wilhelm Reich, Psychoanalytiker )

Um antworten zu können musst Du angemeldet sein. Oben rechts in der Navigationsleiste findest Du den Link zur Anmeldung. Bitte gib eine gültige E-Mail Adresse an, da für eine erfolgreiche Anmeldung eine Bestätigung per E-Mail erforderlich ist.

© 2008-2018 Jugendaemter.com - Alle Angaben ohne Gewähr.