Interessante Themen für Sie:

Dieses Thema enthält 0 Antworten und 1 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Redaktion vor 4 Jahre, 9 Monate.

die Gesundheit meiner Tochter


  • Redaktion
    Moderator
    Redaktion

    #1 die Gesundheit meiner Tochter in Entwicklung, Gesundheit, Erziehung der Kinder 06.06.2012 10:12 von C

    ist mir natürlich wichtig. Jetzt habe ich ein Schreiben von der AOK bekommen, in dem steht, dass ein Arzt gemeldet hat, dass meine Tochter eine notwendige Behandlung nicht abschliesst. Mit Folgeschäden ist zu rechnen.
    Leider wohnt meine Tochter (11) 400km von mir weg in Leipzig. Also dachte ich mir, werde ich das Jugendamt in Kenntnis setzen, da ich nicht dort sein kann.
    Der „Pförtner“ erzählte mir was von einer Riesendatei die er durchforsten müsse, um den zuständigen Sachbearbeiter zu finden.
    Er verband mich mit jemandem, der nicht zuständig war mich aber weiterverband zu jemandem, der nicht am Platz war und daher telefonisch vertreten wurde. Diese Vertretung fragte auch nicht nach meinem Anliegen sondern, wer mich zu ihm durchgestellt habe. Das wusste ich natürlich nicht und antwortete, das Inkompetenzamt Leipzig wäre das wohl gewesen. daraufhin legte der auf. Man stelle sich vor, es ist mal was Ernstes. Ich glaube wenn man diese Bude abreisst merkt das nicht mal wer.

    Ich ruf jetzt die Polizei in Leipzig an, mal sehn ob die wenigstens fragen, worum es geht ehe sie auch inkompetent werden und nicht zuständig und so.

    #2 RE: die Gesundheit meiner Tochter in Entwicklung, Gesundheit, Erziehung der Kinder 06.06.2012 22:37 von Fiete2

    Hallo C,
    lerne aus dem Vorgang.
    Leider gibst Du praktisch gar keine Hintergründe an. Somit ist absolut unklar, warum Du auf den Gedanken gekommen bist, daß das JA oder gar die Polizei der richtige Ansprechpartner sein könnten.
    Das einzige, was man auf die schnelle dazu sagen kann ist, daß das Telefon vermutlich der falsche Kommunikationsweg war.
    Möglw. wäre es sinnvoll, erstmal zu versuchen, zu ermitteln, worum es überhaupt geht und da wäre der Arzt die einzig seriöse Auskunftsquelle. JA und Polizei sicherlich nicht.

    Aber auch in dem Punkte müßte schon wenigstens grob bekannt sein, was für Vorgaben herrschen.
    Herumzuspekulieren warum ein 11-jähriges Mädchen 400 Km von ihrer Mutter entfernt wohnt, macht keinen Sinn
    Für die rechtliche Situation und die möglichen Vorgehensweisen ist das aber maßgeblich.

Um antworten zu können musst Du angemeldet sein. Oben rechts in der Navigationsleiste findest Du den Link zur Anmeldung. Bitte gib eine gültige E-Mail Adresse an, da für eine erfolgreiche Anmeldung eine Bestätigung per E-Mail erforderlich ist.

© 2008-2018 Jugendaemter.com - Alle Angaben ohne Gewähr.