Interessante Themen für Sie:

Jugendämter.com hilft Ihnen weiter … Foren Jugendforum Einfach alles Achtung, Kommentare seit Beginn Januar 017 nicht freischaltbar !

Dieses Thema enthält 0 Antworten und 1 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Michael-Strerath vor 4 Jahre.

Achtung, Kommentare seit Beginn Januar 017 nicht freischaltbar !


  • Michael-Strerath
    Moderator
    Michael-Strerath

    100 letzte Kommentare derzeit nicht freischaltbar

    Liebe Besucher von jugendaemter.com. Es haben sich bislang über 100, z.T. längere Kommentare zu den einzelnen Jugendämtern in Deutschland angesammelt. Diese können aus technischen aber auch aus Krankheitsgründen nicht freigeschaltet werden. Wir sind bemüht das Problem zu lösen. Eure Kommentare gehen aber nicht verloren, sondern warten in unserer Datenbank auf ihre Veröffentlichung. Habt bitte Geduld. Wir arbeiten daran, das Problem zu beheben. Alle die auch nicht mehr die Redaktion von jugendaemter.com erreichen können, werden gebeten bis wieder alles funktioniert, in Notfällen ( nur in Notfällen ! ) folgende Email anzuschreiben: erziehungswissenschaftler@web.de Hiermit erreicht ihr mich in meiner Eigenschaft als Moderator und die Krisenstelle für Minderjährige in Not.

    An dieser Stelle sei noch einmal erwähnt, dass ich in meiner Eigenschaft als Erziehungswissenschaftler und Sozialpädagoge auch gemäß des Beratungsgesetz juristisch beraten darf, allerdings eingeschränkt und nur bezogen auf die Familien- und Jugendhilfe im begrenzten Rahmen. Ich fertige auch erziehungwissenschaftlich- sozialpädagogische Gutachten an für Schule, Jugendamt und Familiengericht und Jugendgericht. Ferner bin ich für Notfälle innerhalb NRW für eine private Familienhilfe abrufbar. Ich übernehme Erziehungs- und Pflegearbeiten für Kinder ab dem 8. Monat und betreue auch ältere Kinder und Jugendliche. Ich bin erreichbar über die Notfallnummer ( nur Anrufbeantworter ) 03212 109 1117 oder per Handy auch nur über AB über 0176 5095 7620. Hier kann auch per SMS geschrieben werden. Handy und Festnetz werden täglich einmal abgehört und alle Gespräche in die Datenbank verlegt. Bei der Betreuung und Pflege bleibt das Jugendamt außen vor und wird NICHT benachrichtigt. Hier gilt das juristische Regelwerk deutscher Gesetze.

    Herzlichst

    Michael Strerath
    Moderator von jugendaemter.com

    Liebe, Arbeit und Wissen sind die Quellen unseres
    Daseins. Sie sollen es auch regieren.
    ( Wilhelm Reich, Psychoanalytiker )

Um antworten zu können musst Du angemeldet sein. Oben rechts in der Navigationsleiste findest Du den Link zur Anmeldung. Bitte gib eine gültige E-Mail Adresse an, da für eine erfolgreiche Anmeldung eine Bestätigung per E-Mail erforderlich ist.

© 2008-2018 Jugendaemter.com - Alle Angaben ohne Gewähr.