8 Meinungen & Erfahrungsberichte

  1. 1

    Martin(Vater)

    Liebe Eltern und Großeltern,

    ich möchte gerne aufgrund meiner großen Erfahrung im Umgang mit Jugendämtern und Familiengerichten alles weitergeben was ich weiß! Ich bin ganz bestimmt kein spitzel und bin voll für eine unabhängige private Kontrollinstanz über die Jugendämter z.B.approbierte Psychotherapeuten die selber Kinder haben mit jahrelanger Erfahrung.Und natürlich Kinderärzten mit sehr viel Erfahrung und eigenen Kindern sowie top universitäts dipl.Pädagogen mit Jahrelanger Erfahrung und eigenen Kindern.Wir haben es selbst erlebt seht hier unter Jugendamt Pfarrkirchen wo wir leider vorher lebten wie ein leihenhafter Gutachter durch eigener Geschichte einen Hass auf Familien ausübt und sehr viele Familien in Niederbayern zerstört hat nachweislich kenne einige Gutachten von Ihm wir sorgten auch dafür das er von der Sachverständigenliste der IHK gestrichen wurde!!
    Der Obergutachter der uns vor dem OLG begutachtete ein sehr kompetenter Dr.dipl.Psychologe und Dr.Pädagoge mit selbst einer gesunden Familie hat die Wahrheit ans Licht gebracht auch negative Seiten von uns die jeder mensch hat aber lange nicht rechtfertigen das Kind zu entziehn!! Wenn Ihr Probleme und Fragen habt meldet Euch ich berate und helfe gerne zum schutz aller Kinder! m.k.consulting@hotmail.de

    Antwort
  2. 2

    Schala

    Hallo ich hätte da mal eine frage . Mein Mann hat eine Tochter mit 7 Jahren die seit November 2010 bei der Mutter lebt die schwer drogensüchtig war ( und jetzt auch noch Drogen nimmt ) sie leidet an einer psychischen Krankheit die sie selber zugibt und mit ihrem eigenen leben total überfordert ist ! Sie wohnt bei ihren exfreund den die jetzt als besten Freund ausgibt . Sie selber kümmert sich nicht wirklich um das Kind sondern macht alles der exfreund ! Der Vater ist sowieso nur außen vor bzw der Geldgeber ! Der Tochter wird erzählt der Papa ist ein Schläger und hätte keine Interesse am Kind . Wir haben versucht das Jugendamt einzuschalten aber unsere Anrufe und Briefe werden nicht ernst genommen ! Was können wir tun um dem Kind zu helfen ?

    Antwort
  3. 3

    F. Mahler

    Hallo Schala,
    wie ist der Umgang des Kindes mit seinem Vater geregelt?
    Lasst das JA einfach weg, es bekommt vom Gericht per se die Gelegenheit zur Stellungnahme, wenn es zu einem Verfahren kommt. Ansonsten wird es Euch mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht nützlich sein.
    Verkehrt mit dem Beteiligten und Mitwirkenden nur schriftlich, bzw, nehmt, wenn persönliche Kontakte nicht zu vermeiden sind einen bevollmächtigten Beistand mit und sorgt für ein beglaubigtes Protokoll.
    Vermutlich ( Deine Schilderung ist äußest knapp ) muß der Vater einen exakten Umgangsantrag bei Gericht stellen, um seinen Pflichten besser nachkommen zu können.
    Weitere Infos findest Du ihm Forum:
    http://www.jugendaemterforum.de/f22-Rechtliches-Beihilfen-etc.html

    Gruß…..F. Mahler

    Antwort
  4. 4

    Planetarium

    Achtung am 20 September findet eine Mega Demo in München statt gegen die Intoleranz und Behördenwillkür von seiten der Jugendämter und Familiengerichte

    Dringend: Mega Demo in München
    Anmeldung unter https://www.facebook.com/events/219828271467561/
    oder unter: http://gefaehrdung-Kindeswohl.jimdo.com
    Organisator unter: https://www.facebook.com/peter.thoma.79

    Antwort
  5. 5

    nicky

    Anrufe ec werden völlig ignoriert ! Leider muss ich aus mehreren gesprächen feststellen das viele Eltern dort nicht ernstgenommen werden .Wenn es um Unterhaltszahlungen geht wird auch jedem was anderes erzählt sehr merkwürdig .

    Antwort
  6. 6

    nicky

    Liebe Frau Mahler bei dem Jugendamt ist es egal was man tut die bearbeiten nicht mal einen Fall . Sollte mal was Passieren sind die vom Jugendamt die nie was wussten !

    Antwort
  7. 7

    korbi

    Hallo eine Freundin von mir wird von ihren Vater immer wieder geschlagen (der Vater saß mal im Gefängnis). sie kam letztens zu mir weinend und sagte mir das ihr Vater sie schon wieder geschlagen wurde, in dem Moment hat sie eine nachricht von ihren Vater bekommen, wo drin stand: ,, KOMM SOFORT NACH HAUSE SONST ERSCHLAGE ICH DICH“. Ich habe ihr gesagt, dass sie sofort das Jugendamt einschalten soll, aber sie hat angst, dass sie ihren Bauernhof verlieren und dass sich keiner mehr um die Tiere kümmert, sie hat auch angst, dass sie ins Weisenheim kommt. Seit 2 tage hat sie kein hunger mehr und will einfach nichts mehr essen… bitte wie kann ich ihr klar machen, dass sie das Jugendamt anfordern soll.

    Antwort
  8. 8

    Philip

    Erste erfahrung über Jugendamt in Bad Reichenhall:
    -Stellen sich nicht vor: keine Name, Dienstausweiss
    -versuchen unberechtigt in Haus reinzuschleichen obwohl dass war mehrmals verboten war
    -stören die Nachbarn
    – drohen die Eltern
    -sprechen mit Eltern ob es wäre eine Vernehmung kein „bitte“, „dürfen“ oder „können“
    – beim Bericht lassen die Punkte raus welche nicht für die Jugendamt sprechen und lassen nur die Sachen wo können die was gewinnen

    Antwort

-Anzeige-

Hinterlasse ein Erfahrungsbericht oder Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© 2008-2016 Jugendaemter.com - Alle Angaben ohne Gewähr