jugendaemter.com

23.11.2014

Wenn Papa sein Kind nicht sehen darf

Straßburg hat die Rechte leiblicher Väter gestärkt. (Bild: dpa)


Dass sich Väter nicht um ihre Kinder kümmern, kommt immer wieder vor. Aber es gibt den umgekehrten Fall – Väter die ihre Kinder nicht sehen dürfen. Die Mitglieder des Vereins „Väteraufbruch“ geben juristische und praktische Tipps zum Thema Umgangsrecht.

Es gibt nicht viele Orte, an denen Hartmut Wolters seine Geschichte erzählen kann. Wo ihm die Menschen glauben und ihn verstehen. Wolters lebt seit sieben Jahren von seiner Frau getrennt. weiterlesen…

Quelle: ksta.de – 14.12.11 – Von Tanja Wessendorf
Link zum Pressebericht: www.ksta.de/html/artikel/1323357143495.shtml

Wie fanden Sie diesen Artikel?

MangelhaftAusreichendBefriedigendGutSehr Gut (Bisher keine abgegebenen Stimmen)

Jetzt bist du gefragt!

Gefällt Ihnen dieser Beitrag oder sind Sie anderer Meinung? Haben Sie Anregungen, Ergänzungen, einen Fehler gefunden oder ist dieser Beitrag nicht mehr aktuell? Dann kontaktieren Sie uns!

Empfehlen Sie uns weiter, hinterlassen Sie uns ein Kommentar oder ein Trackback von Ihrer Seite.

Wir freuen uns auf jede Unterstützung!

3 Kommentare zu “Wenn Papa sein Kind nicht sehen darf”

  1. Daniel Freund schrieb:

    Hallo,

    meine Tochter ist jetzt fast 2jahre Jung.
    Seit September 2011 Lebe ich von meiner ex getrennt.
    Meine Ex erlaubt mir nur Kontakt mit meiner Tochter unter dem Versprechen das ich mit Ihr nicht in den Haushalt meiner eltern
    gehe und ich Leana nirgendswo mit hinnehme wo meine eltern sind und auch niemand anderes au meiner Verwandschaft….Auf Deutsch Sie verbietet den Umgang zwieschen meinen eltern und meiner Kompletten Verwandschaft!!! Ich darf jetzt bis zur Umgangsrecht verhandlung meine Tochter jedes Wochenende immer abwechselnd samstag,Sonntag je 4std. zwischen 10:00uhr und 14:00Uhr…… Und das JA sagt immer nur wir können nichts tun sie müssen die Kindsmutter verstehen….und das nur weil es früher mal probleme in meiner Familie gab…Doch Menschen können sich ändern…oder nicht??? Sie wollen einfach nur Ihre Enkelin sehen…..Mein Problem….Ich wohne siet der trennung bei meinen Eltern…..Sie kann mir doch nicht verbieten wo ich mit meiner Tochter hin gehe….sonst habe ich meine tochter immer ganze wochenenden alleine gehabt wenn sie unterwegs war um mich während der Beziehung 5mal zu betrügen…und selbst das JA Kitzingen sagt das ich ein super enges verhältnis zu meiner Tochter habe…..und was macht es???? Nicht´s!!!!!!

  2. Steffen schrieb:

    Hallo Daniel geh mal schnell auf folgende Seite http://www.trennungsfaq.de/forum , melde dich an und schreib deine Geschichte auf. Man wird dich beraten, wie es für dich weiter gehen kann.

  3. F. Mahler schrieb:

    Der Expartner hat grundsätzlich überhaupt nicht zu bestimmen, was ein Elternteil während des Umgangs mit seinem Kind unternimmt, zumindest solange es die wesentlichen Belange des Kindes nicht berührt. In dem Falle sind die Eltern verpflichtet sich einvernehmlich zu einigen.
    Können sie das nicht, muß das Gericht auf Antrag entscheiden.
    Das JA hat damit zunächst nichts zu tun.

    Gruß……….F. Mahler

Geben Sie einen Kommentar ein

Sie müssen eingeloggt sein um einen Kommentar abgeben zu können.