jugendaemter.com

26.11.2014

Harz Jugendamt

Landkreis Harz
Foto Quelle: urlaubskataloge-gratis.de


Jugendamt Harz
Friedrich-Ebert-Straße 42
38820 Halberstadt
Telefon: (0 39 41) 59 70 21 52 und 21 41
Fax: (0 39 41) 59 70 21 02
E-Mail: (0 39 41) 59 70 21 02

Jugendhilfe, Jugendgerichtshilfe, Jugendarbeit, Jugendschutz
Telefon: (0 39 41) 59 70 21 52 und 21 41

Adoptionsvermittlungsstelle
Ingrid Köhler
Telefon: 03941/59 70 15 60
Christine Rütting
Telefon: 03941/59 70 45 34

Kinderbetreuung
Bahnhofsplatz 3
38855 Wernigerode
Telefon: 03941 5970-1544
E-Mail: jugendamt@kreis-hz.de

Elterngeld
Kurtsstraße 13
38855 Wernigerode
Telefon: (0 39 41) 59 70-22 23
Fax: (0 39 41) 59 70-43 33

Hast Du mit diesem Jugendamt Erfahrungen gesammelt? Dann nutze die Möglichkeit hier über Deine Erfahrungen zu schreiben.

Wie fanden Sie diesen Artikel?

MangelhaftAusreichendBefriedigendGutSehr Gut (Bisher keine abgegebenen Stimmen)

Jetzt bist du gefragt!

Gefällt Ihnen dieser Beitrag oder sind Sie anderer Meinung? Haben Sie Anregungen, Ergänzungen, einen Fehler gefunden oder ist dieser Beitrag nicht mehr aktuell? Dann kontaktieren Sie uns!

Empfehlen Sie uns weiter, hinterlassen Sie uns ein Kommentar oder ein Trackback von Ihrer Seite.

Wir freuen uns auf jede Unterstützung!

3 Kommentare zu “Harz Jugendamt”

  1. Torsten schrieb:

    Das Jugendamt Harz ist ein Mütteramt! Selbst wenn der Vater viele Fehler und Vernachlässigung der Mutter aufweist bekommt man kein Gehör geschenkt. Hier ist wohl auch zu erwähnen das hier ein Altersdurchschnitt liegt hier bei 40 Jahren, somit haben wir hier auch noch Leute aus der DDR Zeit (SED Parteimitglieder sitzen). Wer an Marcel B. oder Jeanine W. jetzt verheiratet Jeanine K. gerät, hat hier zwei Sachbearbeiter die keinen Plan haben aber sich gerne schlau machen.

  2. powerpointer schrieb:

    Torsten, ich kann dir voll nachempfinden, bei mir heißt die Sachbearbeiterin Ließmann. Die mutter neines kindes war 3 mal in der Psychiatrie, die Antwort der ließmann “das wohl der Mutter geht, des des Kindes vor und vor gericht stellt sie sich hin als könnte sie über das Wasser laufen ohne naß zu werden und diese Frauhat das ggleiche alter wie du beschreibst; als hätte sie den damaligen 5 jahresplan persönlich geschrieben. Die Polizei und das judenamt (entschuldigen Sie die Schreibweise) hab ich informiert, ne dienstaufsichtsbeschwerde an den damaligen Landrat geschickt-Ergebniss war meiner Meinung, die viecher decken sich alle. Sollte es demnächst keine positive Wendung bringen, wende ich mich an die presse

  3. powerpointer schrieb:

    Sorry wegen der schreibfehler, die Tastatur beim tel.ist zu klein

Geben Sie einen Kommentar ein

Sie müssen eingeloggt sein um einen Kommentar abgeben zu können.